DIGITALE BIBLIOTHEK

Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts




 
 

Das Projekt

In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt "Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts" wurden 75 Titel mit 1.320 Bänden vollständig digitalisiert und als digitale Faksimiles zur Verfügung gestellt. Ihre Inhaltsverzeichnisse sind als recherchierbarer Volltext aufbereitet, um einen strukturierten Zugriff auf die einzelnen Beiträge zu ermöglichen.

Die Auswahl der Zeitschriften suchte nicht zuletzt eine inhaltliche Nähe zum vorangegangenen Digitalisierungsprojekt Privatrecht des Instituts. Diese Nähe wird durch die Verlinkung von Rezension (Projekt Zeitschriften) und rezensiertem Werk (Projekt Privatrecht) ganz unmittelbar genutzt.

Mit Abschluss des Projekts stehen 1.320 Bände mit 635.752 Seiten zur Verfügung.

Browsen und Suchen

Die Funktion Browsen führt vom Zeitschriftentitel zu den einzelnen Bänden, dann zu ihren Inhaltsverzeichnissen und von hier zu den digitalen Faksimiles.

Suchen greift auf die im Volltext vorliegenden Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Zeitschriftenbände zu. Hier können gezielt Beiträge einzelner Verfasser oder (über Stichworte) Literatur zu einem bestimmten Thema ermittelt werden. Eine Stichwortsuche im Feld "Verfasser / Rezensent Vorlage" kann z.B. dazu genutzt werden, gezielt auf Beiträge von Personen aus einem bestimmten Ort oder mit einer bestimmten beruflichen Stellung zuzugreifen.

Jeder Zeitschriftenbeitrag wurde einem der Schrifttypen "Aufsatz", "Biographisches", "Miszelle", "Gesetzgebung", "Rechtsprechung", "Rezension / Sammelrezension" und "Sonstiges" zugeordnet, wobei eine von einer Zeitschrift selbst gegebene Ordnung nach Möglichkeit übernommen wurde. Die Suche kann auf eine Auswahl dieser Schrifttypen eingeschränkt werden. Ausserdem kann eine Auswahl an Zeitschriften für die Suche selektiert werden.

Anzeige der Inhaltsverzeichnisse

Auf die Volltexte der Inhaltsverzeichnisse werden zwei Sichten geboten:

"Inhaltsverzeichnis" zeigt allgemeine Überschriften und Angaben zu einzelnen Beiträgen in jener Abfolge, die ihrer Abfolge im Buch entspricht.

"Inhaltsverzeichnis nach Schrifttyp" gruppiert die Beiträge entsprechend; allgemeine Überschriften werden nicht ausgegeben.

Anzeige der Images

Die durch die Digitalisierung erzeugten Images der Einzelseiten werden in verschiedenen Formaten angeboten:

zeigt ein großes Bild, ohne horizontales Scrollen nutzbar bei Auflösungen ab 1024x768 Pixel.

zeigt ein kleines Bild, ohne horizontales Scrollen auch nutzbar mit einer Auflösung von 800x600 Pixel.

Neu pdf-Version des Artikels.
Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Die Bereitstellung der PDF-Dateien befindet sich zur Zeit in Bearbeitung. Es sind noch nicht alle Artikel verfügbar, auch wenn bereits das PDF-Symbol angezeigt wird. In den PDF-Dateien fehlt immer dann die letzte Seite des Artikels, wenn auf dieser Seite auch ein neuer Artikel beginnt. Bitte drucken Sie diese Seite ggf. getrennt aus oder laden auch den Folgeartikel herunter.

Wir empfehlen im Interesse der Lesbarkeit die Nutzung von Auflösungen ab 1024x768 Pixel.




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung