Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Archiv für practische Rechtswissenschaft aus dem Gebiete des Civilrechts, des Civilprozesses und des Criminalrechts. Bd. 1, H. 1.1852 - Bd. 10.1863; N.F. Bd. 1.1864 - N.F. Bd. 18 = 3. F. Bd. 7.1897

Bd. 10, 1863


                     

    [Vortitelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Titelblatt] IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des zehnten Bandes VGroßes BildKleines BildPDF Download

    I. Martin, ...: Über sogen. Gesamtberechtigungen und Gesamtlasten von Gemeindegenossen und deren gerichtliche Geltendmachung : Mit Rücksicht auf die Rechtsprechung des Oberappellationsgerichts zu Kassel erörtert  1Großes BildKleines BildPDF Download
    Martin, Oberappellationsrath in Kassel

    II. ¬Die Haftverbindlichkeit des Bürgen, wenn der Gläubiger in Folge eigner Nachlässigkeit von dem Hauptschuldner nichts erhalten hat  91Großes BildKleines BildPDF Download
    Von einem Großh. Hessischen Rechtsgelehrten

    III. Preusser, A. F. W.: Zur Lehre von der Gewissensvertretung nach heutigem gemeinem Proceßrecht  97Großes BildKleines BildPDF Download
    Preusser, Dr. A. F. W., Oberappellationsrath a. D. in Kiel

    IV. Chop, Friedrich: Über das forum contractus  155Großes BildKleines BildPDF Download
    Chop, Friedrich, fürstlich schwarzburgischem wirklichen Geheimenrathe a. D. in Sondershausen

    V. Emminghaus, ...: Nochmals über den Gerichtsstand für Entscheidungen wegen Erbschafts-Abgaben  163Großes BildKleines BildPDF Download
    Emminghaus, Geh. Regierungsrath in Weimar

    VI. Emminghaus, B.: Für welche Kategorieen von Sachverständigen besteht eine allgemeine Zwangspflicht zur Abgabe eines in bürgerlichen Rechtssachen von ihnen erforderten technischen Gutachtens?  167Großes BildKleines BildPDF Download
    Emminghaus, Dr. B.

    VII. Stölzel, A.: Zur Lehre von den verschiedenen Lehnrechtssystemen und von der Wahrung der gesammten Hand  184Großes BildKleines BildPDF Download
    Stölzel, A., Stadtgerichtsassessor in Kassel

    VIII. Dietz, ...: Zur Auslegung des Art. 113 des Großh. Hessischen Strafgesetzbuchs  217Großes BildKleines BildPDF Download
    Dietz, Dr., Staatsanwalt in Gießen

    IX. Bemerkenswerthe Entscheidungen 225Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Rechtsweg gegen Expropriationsmasregeln  225Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Beginn der Klagverjährung. Actio nata  238Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Irrthum in Vertragsverhältnissen. Aechter und Unächter. Wesentlicher und Unwesentlicher  252Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Rechtsvermuthung für eheliche Vaterschaft. Gegenbeweis der Unmöglichkeit. Mütterliches Bekenntnis  262Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Ermittlung der muthmaslichen Lebensdauer. Werthberechnung einer Leibzucht bei behaupteter Pflichttheilsverkürzung von Geschwistern eines Gutsübernehmers  268Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Entäußert sich der Inhaber des Jagdregales durch Verheihung des Jagdrechtes innerhalb eines bestimten Bezirkes der (nicht ausdrücklich verbehaltenen) Mitjagd in letzterem?  276Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Prozeßführungsbefugnis des Erbschaftscurators  279Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Mühlenbesitzer in Concurrenz mit Wiesenbesitzern. Haben erstere, weil polizeilich und gewerblich concessionirt, einen Anspruch auf vorzugsweise Benutzung des Wassers?  282Großes BildKleines BildPDF Download

      9. Ist die Anstellung einer dinglichen Klage durch eine derselben vorausgegangene Rechtsverletzung bedingt?  286Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Leidet die actio Publiciana auch auf Bannrechte insbesondere auf Wirthschaftsprivilegien Anwendung?  289Großes BildKleines BildPDF Download

      11. Inwiefern erscheinen die nachbarlichen Immissionen, insbesondere die immissio fami in das nachbarliche Grundeigenthum statthaft  291Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Ueber den Art. 17. des Großh. Hessischen Gesetzes vom 18. Febr. 1853, die Aufräumung und Unterhaltung der Bäche betr. insb. über die Verbindlichkeit, den bei Aufräumung von Triebwerkskanälen auf dei angränzenden Grundstücke niedergelegten Schlamm zu entfernen  294Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Ueber die Verpflichtung des Ehemanns zur Restitution des Erlöses aus den während der Ehe veräußerten Illaten  301Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Der Umfang des Verfügungsrechts über die Substanz des Vermögens von Seiten des überlebenden Ehegatten im Kreise der allgemeinen Gütergemeinschaft, auch im Fall der hinzugetretenen Einkindschaft. Gutsanschlag  302Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Ueber den Sinn einer direkten oder fideikommissarischen Einsetzung der nächsten Verwandten  306Großes BildKleines BildPDF Download

      16. Von der Klage des Fideikommissars gegen die Erben des Fiduciars  307Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Von der Klage des Fideikommissars gegen den dritten Besitzer der Nachlaßgegenstände, insbesondere gegen den, welcher solche durch die Hand des Fiduciars erhalten hat  308Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Unterschied zwischen einem Genuskauf und einem Kaufe einer Mehrheit namentlich vertretbarer Gegenstände sowie zwischen einem Kaufe nach Probe und dem Kaufe einer fehlerlosen d.h. kaufmannsguten Sache  312Großes BildKleines BildPDF Download

      19. Das Recht des Schriftstellers, auf dem Titel eines Werks nicht als der Verfasser (Herausgeber) des nicht von ihm herrührenden Theils desselben genannt zu werden  316Großes BildKleines BildPDF Download

      20. Betagte Ansprüche des Gemeinschuldners sind Bestandtheile der Gantmasse. Wiederaufnahme des durch Distribution abgeschlossenen Gantverfahrens wegen Nichtbeachtung eines solchen Activums  318Großes BildKleines BildPDF Download

    Literarische Anzeigen 320Großes BildKleines BildPDF Download

    X. Kleinschmidt, ...: Über die heredis institutio ex re certa  321Großes BildKleines BildPDF Download
    Kleinschmidt, Dr., Hofgerichtsrath zu Darmstadt

    XI. Purgold, ...: Collision zwischen Administration und Justiz bei Ablösung der Kirchbaulast  333Großes BildKleines BildPDF Download
    Purgold, Großh. Stiftungsanwalt in Darmstadt

    XII. Emminghaus, B.: Beiträge zur Lehre vom Armenrecht im Prrozeß  351Großes BildKleines BildPDF Download
    Emminghaus, Dr. B.

    XIII. Hoffmann, E.: Über die Folgen der Nichteinlassung bei dinglichen Klagen, insbesondere bei der Vindikationsklage  379Großes BildKleines BildPDF Download
    Hoffmann, Dr. E.

    XIV. Walther, O.: Zur Lehre von der Insinuation gerichtlicher Decrete an Privaten : insbesondere: Revision der gemeinrechtlichen Lehre vom subsidiarischen Insinuationsmodus durch Affixion, s. g. insinuatio ad domum  393Großes BildKleines BildPDF Download
    Walther, O., erstem Kreisgerichtsrathe am gemeinschaftl. Kreisgerichte zu Sondershausen

    XV. Dietz, ...: ¬Die Grenzen zwischen den Verbrechen der Aussetzung und des Mordes : (An einem Rechtsfall erläutert)  426Großes BildKleines BildPDF Download
    Dietz, Dr., Staatsanwalt in Gießen

    XVI. Bemerkenswerthe Entscheidungen oberer Gerichte mit gedrängter Angabe der Entscheidungsgründe 436Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Weitere Beiträge zur Darstellung der Rechtsübung des Oberappellationsgerichts in Darmstadt in Bezug auf die Lehre vom Urkundenbeweise  436Großes BildKleines BildPDF Download

        I. Umfang der Beweislast des Producten, wenn er behauptet, daß eine Urkunde, unter welcher sich die Unterschrift seines Namens findet, durch Einschiebung gefälscht sei  437Großes BildKleines BildPDF Download

        II. Zulassung zum Beweise der Aechtheit des Instruments, wenn diese im Productionstermin vom Producenten in Abrede gestellt wird  440Großes BildKleines BildPDF Download

        III. Unstatthaftigkeit der Antretung des Beweises durch Urkunden wegen Nichtbeibringung einer Abschrift derselben oder eines Auszugs daraus  442Großes BildKleines BildPDF Download

        IV. Beweis der Aechtheit der Urkunde durch Zeugen  443Großes BildKleines BildPDF Download

        V. Anticipation des Beweises, insbesondere des Urkundenbeweises  446Großes BildKleines BildPDF Download

        VI. Unzulässigkeit der Bestreitung der Beweiskraft einer vom Producenten benutzten Urkunde von Seiten des Producenten, wenn Letzterer damit den Gegenbeweis angetreten hat  447Großes BildKleines BildPDF Download

        VII. Beweiskraft der beglaubigten Abschrift einer öffentlichen Urkunde. Voraussetzung dieser Eigenschaft  447Großes BildKleines BildPDF Download

        VIII. Antretung des Urkundenbeweises durch Acten, welche sofort beigebracht wurden, weil Producent sich im Besitze derselben befand  448Großes BildKleines BildPDF Download

        IX. Zulässigkeit des Beweises mündlicher Uebereinkunft gegenüber der Vertragsurkunde  452Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Die auf Bestellung einer dos in einem bestimmten Betrage gegen den Vater klagende Tochter hat die factischen Voraussetzungen, insbesondere die bestrittene Größe des väterlichen Vermögens zu beweisen und ist ein Antrag auf deßfallsige gerichtliche Inventarisation unstatthaft  453Großes BildKleines BildPDF Download

    Literarische Anzeigen 458Großes BildKleines BildPDF Download
    Register zu Band VI - X 468Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung