Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Archiv für practische Rechtswissenschaft aus dem Gebiete des Civilrechts, des Civilprozesses und des Criminalrechts. Bd. 1, H. 1.1852 - Bd. 10.1863; N.F. Bd. 1.1864 - N.F. Bd. 18 = 3. F. Bd. 7.1897

N.F. Bd. 2, 1865


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsverzeichniß des zweiten Bandes IGroßes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Northoff, ...: Gibt es ein gemeines deutsches Verschollenheitsrecht, insbesondere in Betreff der einem Abwesenden anfallenden Erbschaften?  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Northoff, Dr. zu Hildesheim

      II. Dietz, ...: Zur Anwendung des Art. 331 des Großh. Hessischen Strafgesetzbuchs  59Großes BildKleines BildPDF Download
      Dietz, Dr., Staatsanwalt in Gießen

      III. Bopp, H.: ¬Die Rechtsprechung der rechtsrheinischen Gerichtshöfe, des Großherzogthums Hessen über Fragen des Civilprozesses : Systematisch geordnet  67Großes BildKleines BildPDF Download
      Bopp, H., Directions-Secretär der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

    B. Entscheidungen 87Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Auch bei der Adjudication von Mobilien ist, außer dem gerichtlich bestätigten Zuschlage, keine besondere Besitzergreifung zur Erwerbung des Eigenthums mehr erforderlich  87Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Lichtrecht nach einem (israelitischen) Friedhofe zu. Heiligkeit des Orts. Action negatoria. Verjährung und Beweislast  90Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Wenn der Beklagte behauptet, daß er nicht in eigenem Namen, sondern im Auftrag eines Dritten contrahirt habe, trifft ihn die Beweislast  93Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Die Gerichte sind competent, über Klagen wegen Verletzung eines ertheilten Erfindungspatents zu erkennen  95Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Die Klage auf Anerkennung und Schutz des durch Verleihung eines Patentes erzeugten Rechtes wird schon durch die von Seiten eines Dritten erfolgte bloße Anfertigung des patentirten Gegenstandes begründet  98Großes BildKleines BildPDF Download

      VI. Sind an zwei Personen zu verschiedenen Zeiten Patente für dieselbe Erfindung verliehen worden, dann wird nicht eo ipso das ältere durch das neuere Patent entkräftet; es ist vielmehr für den Rechtsbestand des neueren Patentes lediglich die vorbehaltene wirkliche Neuheit der Erfindung entscheidend  99Großes BildKleines BildPDF Download

      VII. Zum Beweis des Irrthums bei der condictio indebiti genügt, wenn die Nichtschuld feststeht, in Ermangelung anderer Beweismittel der Erfüllungseid  101Großes BildKleines BildPDF Download

      VIII. Inwieweit derogiren Eheverträge der statutarischen Portion eines Ehegatten?  104Großes BildKleines BildPDF Download

    D. Literarische Anzeigen 107Großes BildKleines BildPDF Download

      Holzschuher, Theorie und Casuistik des gemeinen Civilrechts. Dritte neu vermehrte und verbesserte Auflage, nach dem Tode des Verfassers besorgt von Dr. J. E. Kuntze, a. o. Professor der Rechte in Leipzig. - Leipzig, 1864, Baumgärtner's Buchhandlung. 2. Band  107Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      Das Schäfereirecht auf Grundlage des gemeinen Rechts und seiner Ausbildung in Kurhessen. Von Dr. L. Buff, Oberappellationsgerichtsrath. Cassel 1863. Verlag von August Freyschmidt  109Großes BildKleines BildPDF Download

    A. Abhandlungen 111Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Gimmerthal, ...: Über das Receptum nautae et cauponis und insbesondere 1. 6. 5. 3. D. IV.  111Großes BildKleines BildPDF Download
      Gimmerthal, Kreisgerichtssecretär zu Arnstadt

      V. Platner, ...: ¬Die Vergleichung des allgemeinen deutschen Handelsrechtes mit dem kurhessischen Handelsrecht : (Schluß)  121Großes BildKleines BildPDF Download
      Platner, Dr., Privatdocent in Marburg
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      VI. Emminghaus, B.: Zur Lehre von der Unterbrechung der Klagenverjährung  139Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

      VII. Schütze, ...: Zur Lehre von dem s. g. Funddiebstahl und der Unterschlagung  155Großes BildKleines BildPDF Download
      Schütze, Dr., Professor in Kopenhagen

      VIII. Bopp, H.: ¬Die Rechtssprechung der rechtsrheinischen Gerichtshöfe des Großherzogthums Hessen über Fragen des Civilprozesses : Systematisch geordnet (Fortsetzung)  187Großes BildKleines BildPDF Download
      Bopp, H., Directionssecretär der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

    B. Entscheidungen 201Großes BildKleines BildPDF Download

      IX. Zwangsnachlaßverträge im Debitverfahren. Liquidstellung der Forderungen und die einer Forderung entgegengesetzte exception Pauliana betreffend  201Großes BildKleines BildPDF Download

      X. Widerruf eines durch den Anwalt abgelegten Bekenntnisses resp. Restitution gegen ein solches  204Großes BildKleines BildPDF Download

      XI. Nach der Eideszuschiebung von dem Deferenten in Erfahrung gebrachte Eidesunfähigkeit des Delaten, Zulässigkeit der Restitution gegen die vorgenommene Eideszuschiebung und Nachschiebung anderer Beweismittel  209Großes BildKleines BildPDF Download

      XII. Irrthum des Strafrichters über die Identität und die Antecedentien eines Verbrechers (Verurtheilung auf fremden Namen) - Einfluß dieses Irrthums auf die Rechtsbeständigkeit des Strafurtheils  211Großes BildKleines BildPDF Download

      XIII. Concurrenz von Verbrechen und Strafen. - Wirksamkeit eines nichtigen Strafurtheils und seiner Vollziehung mit Rücksicht auf Concurrenz und Rückfall  215Großes BildKleines BildPDF Download

    C. Miscellen 218Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Ist, wenn ein Hof mehrere Gutsherrn hat, die Gültigkeit eines in Beziehung auf diesen Hof abgeschlossenen Contracts von der Genehmigung aller Gutsherrn abhängig, oder genügt die Genehmigung nur eines derselben?  218Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Das bloße Berufen einer Partie auf ihre Armuth schließt die Verhängung der speciellen Contumacialstrafen aus  219Großes BildKleines BildPDF Download

    D. Literarische Anzeigen 221Großes BildKleines BildPDF Download

      Entscheidungen des Tribunals zu Celle, mitgetheilt von den Anwälten Wöltje, Wolde, Gerding u.s.w. 6. Jahrgang  222Großes BildKleines BildPDF Download

      Holzschuher, Theorie und Casuistik des gemeinen Civilrechts. Dritte neu vermehrte und verbesserte Auflage, nach dem Tode des Verfassers besorgt von Dr. J. E. Kuntze. 3. Band  223Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      Die Hamburgische Gerichtszeitung, Jahrgang 1863  224Großes BildKleines BildPDF Download

    A. Abhandlungen 227Großes BildKleines BildPDF Download

      IX. Emminghaus, B.: Vom Palmarium  227Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

      X. Weber, A.: Über die Rechte der Staatsgläubiger bei Territorialveränderungen, insbesondere gegenüber den in Friedensverträgen getroffenen Bestimmungen wegen der Staatsschulden  253Großes BildKleines BildPDF Download
      Weber, A., Stadtgerichts-Assessor zu Darmstadt

      XI. Schütze, ...: Zur Lehre von dem s. g. Funddiebstahl und der Unterschlagung. (Fortsetzung)  293Großes BildKleines BildPDF Download
      Schütze, Dr., Professor in Kopenhagen
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      XII. Bopp, H.: ¬Die Rechtssprechung der rechtsrheinischen Gerichtshöfe des Großherzogthums Hessen über Fragen des Civilprozesses : Systematisch geordnet. (Fortsetzung)  309Großes BildKleines BildPDF Download
      Bopp, H., Directionssecretär der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

    B. Entscheidungen 319Großes BildKleines BildPDF Download

      XIV. Competenz der Gerichte bei Streitigkeiten über die Benutzung des Wassers von öffentlichen Bächen. Begriff eins flumen publicum. Privatrechte an einem solchen  319Großes BildKleines BildPDF Download

      XV. Der Käufer eines Hauses ist zur entsprechenden Minderung des Kaufpreises berechtigt, wenn sich ergibt, daß der Verkäufer demselben falsche Angaben über die von den Miethern des Hauses gezahlten Miethzinse gemacht hat  323Großes BildKleines BildPDF Download

      XVI. Inwiefern ist der Käufer eines Hauses durch den von dem Verkäufer eingegangenen Miethvertrag gebunden, namentlich insofern er selbst seiner Zeit bei Errichtung des Miethvertrags mitthätig oder als Nachfolger in dem Eigenthum des vermietheten Hauses selbst die Miethzinsen in Empfang genommen hat? - Vertheilung der Beweislast  327Großes BildKleines BildPDF Download

    C. Miscellen 331Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Manifestationseid im Concurse  331Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Causa arresti, insbesondere die Ausländerqualität des Impetraten c. a.  332Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Verweisung des Fiskus auf den Rechtsweg, wenn es sich bei einem Erbschaftskauf von der Frage handelt, wer die Collateralsteuer zu entrichten habe  333Großes BildKleines BildPDF Download

    A. Abhandlungen 335Großes BildKleines BildPDF Download

      XIII. Wolff, ...: Trödelvertrag oder pactum de retroemendo. Kostender Preis und Fakturapreis  335Großes BildKleines BildPDF Download
      Wolff, Stadtgerichtsrath zu Frankfurt a. M.

      XIV. Schütze, ...: Zur Lehre von dem s. g. Funddiebstahl und der Unterschlagung : Casuistisch-dogmatische Erörterungen (Schluß)  345Großes BildKleines BildPDF Download
      Schütze, Dr., Professor in Kopenhagen
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      XV. Wolff, ...: Zum Art. 261 des Gr. Hess. Strafgesetzbuchs  380Großes BildKleines BildPDF Download
      Wolff, Stadtgerichtsrath in Frankfurt a. M.

      XVI. Bopp, H.: ¬Die Rechtssprechung der rechtsrheinischen Gerichtshöfe des Großherzogthums Hessen über Fragen des Civilprozesses : Systematisch geordnet. (Fortsetzung)  384Großes BildKleines BildPDF Download
      Bopp, H., Secretär der Bank für Haudel und Industrie zu Darmstadt
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

    B. Entscheidungen 404Großes BildKleines BildPDF Download

      XVII. Zur Rechtsprechung des Oberappellationsgerichts in Darmstadt über die statutarischen Erbrechte des überlebenden Ehegatten  404Großes BildKleines BildPDF Download

      XVIII. Wirkung der Ehescheidung auf die Pacta dotalia  426Großes BildKleines BildPDF Download

      XIX. Jüdische Ehepakten. - Ausschluß des landesgesetzlichen Erbrechts  427Großes BildKleines BildPDF Download

      XX. Ertheilung des elterlichen Consenses zur Verehelichung der Kinder. - Begriff des heimlichen Verlöbnisses  429Großes BildKleines BildPDF Download

      XXI. Unzulässigkeit des Personalarrestes gegen die Ehefrau für die während der Ehe contrahirten ehelichen Schulden. - Anwendung des heimathlichen Rechts in Betreff der ehelichen Güterverhältnisse  433Großes BildKleines BildPDF Download

      XXII. Zulässigkeit einer petitorischen Widerklage gegen eine possessorische Vorklage  435Großes BildKleines BildPDF Download

    D. Literarische Anzeigen 437Großes BildKleines BildPDF Download

      System des Erbrechts nach heutigem Römischen Rechte, zum academischen Gebrauch von Dr. August Tewes, Docenten des Römischen Rechts an der k. k. Universität zu Gratz. Erste und zweite Abtheilung. Leipzig, Druck und Verlag von Breitkopf und Härtel 1861 - 1864  437Großes BildKleines BildPDF Download

      Das deutsche Schwurgericht und dessen Reform. Von Dr. Fr. O. Schwarze, K. Sächs. General-Staatsanwalt zu Dresden. Erlangen 1865. Verlag von Ferd. Enke  438Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung