Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Archiv für practische Rechtswissenschaft aus dem Gebiete des Civilrechts, des Civilprozesses und des Criminalrechts. Bd. 1, H. 1.1852 - Bd. 10.1863; N.F. Bd. 1.1864 - N.F. Bd. 18 = 3. F. Bd. 7.1897

N.F. Bd. 7, 1870


                     

    [Titelblatt] 1Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 3Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Emminghaus, B.: Vom Spiel-Anlehen  3Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

      II. Ladenburg, ...: ¬Der Geld-Umsatz  18Großes BildKleines BildPDF Download
      Ladenburg, Dr., Obergerichtsanwalt

      III. Heinzerling, W.: Ueber nova emergentia mit Rücksicht auf Aussprüche Großherzoglich Hessischer Gerichtshöfe  32Großes BildKleines BildPDF Download
      Heinzerling, W., Landgerichts - Assessor

    B. Entscheidungen 59Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Nachbarrecht. - Gesetzliche Eigenthumsbeschränkung in Bezug auf die Anlage einer Mistgrube in der Nähe des Nachbargrundstücks. - Rechtsmittel  59Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Nachbarrecht. - Servitut oder persönliches Recht (Obligation)? - Erfordernisse der Ausdrucksweise bei der vertragsmäßigen Bestellung einer Berechtigung als dingliches Recht (Servitut)  61Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Nachbarrecht. - Servituten. - Collision des älteren Pfandrechts mit einer jüngeren vertragsmäßig bestellten und beziehungsweise einer jüngeren ersessenen Servitut  64Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Superficiarrecht. - Wesentliche Merkmale einer Superficies. - Nichtverbaute Theile des Grundstücks als Pertinenzen der Superficies. - Gesetzliche Dauer und Umfang der Rechte des Superficiars, insbesondere Veräußerungsbefugniß  66Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Servituten-Ersitzung. - Rechtliche Erfordernisse der Ersitzung einer servitus discontinua, insbesondere einer Mastberechtigung, und Umfang des prozessualischen Beweisthemas für eine solche Erwerbsart  72Großes BildKleines BildPDF Download

      VI. Servituten-Ersitzung. - Beweis derselben durch den Haupteid, insbesondere bei servitus discontinua  75Großes BildKleines BildPDF Download

      VII. Servituten-Ersitzung. - Begriff der Clandestinität in der Ausübung  79Großes BildKleines BildPDF Download

      VIII. Actio de recepto  80Großes BildKleines BildPDF Download

      IX. Actio de recepto  83Großes BildKleines BildPDF Download

      X. Actio de recepto  84Großes BildKleines BildPDF Download

      XI. Actio de recepto  89Großes BildKleines BildPDF Download

      XII. Actio de recepto  91Großes BildKleines BildPDF Download

      XIII. Actio de recepto  92Großes BildKleines BildPDF Download

      XIV. Bescheinigung des Rechts auf Akteneinsicht. - Zeugenaussagen zum ewigen Gedächtniß als Bescheinigungsmittel  94Großes BildKleines BildPDF Download

      XV. Abtretung einer Forderung aus einem zweiseitig lästigen Vertrage, insbesondere aus einem Kaufvertrage  96Großes BildKleines BildPDF Download

      XVI. Ersetzung eines ohne Schuld verlorenen Beweismittels durch ein neues. Nachweis des Verlustes und Gehör des Producten darüber  98Großes BildKleines BildPDF Download

      XVII. Bäuerlicher Mitbau  98Großes BildKleines BildPDF Download

    C. Literarische Umschau 104Großes BildKleines BildPDF Download
    Literarische Anzeigen 111Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 113Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Ladenburg, ...: ¬Das Papiergeld  113Großes BildKleines BildPDF Download
      Ladenburg, Dr., Obergerichtsanwalt

      V. Wolff, C.: Beitrag zur Lehre der Litisdenunciation, namentlich in Betreff deren Wirkungen  126Großes BildKleines BildPDF Download
      Wolff, C., Stadtgerichtsrath

      VI. Emminghaus, B.: Von der dreißigjährigen Klagen-Verjährung gegen Minderjährige  151Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

      VII. Purgold, ...: Ueber die Beibehaltung der Verwaltungsgerichtsbarkeit  168Großes BildKleines BildPDF Download
      Purgold, Justizrath

    B. Entscheidungen 184Großes BildKleines BildPDF Download

      XVIII. Zur Lehre von der Erwerbung und Ingrossation des Grundeigenthums, insbesondere nach der Hessischen Gesetzgebung  184Großes BildKleines BildPDF Download

      XIX. Verhältniß des eingetragenen Hypothekargläubigers zu dem nicht ingrossirten dritten Besitzer (Käufer) der Unterpfänder bei Geltendmachung der hypothekarischen Rechte, insbesondere nach der neueren Hessischen Gesetzgebung  201Großes BildKleines BildPDF Download

      XX. Dauer der Alimentationspflicht des Vaters anerkannter unehelicher Kinder  209Großes BildKleines BildPDF Download

      XXI. Ist ein in Früchten bestehendes, als Reallast auf dem Gute haftendes, Leibgeding im Voraus zu entrichten?  212Großes BildKleines BildPDF Download

      XXII. Verjährung einer auf Kündigung stehenden Förderung  214Großes BildKleines BildPDF Download

    C. Literarische Umschau 216Großes BildKleines BildPDF Download
    Literarische Anzeigen 223Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 225Großes BildKleines BildPDF Download

      VIII. Emminghaus, ...: Zur Lehre von der Irrecognoscibilität der Urkunden  225Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, Dr.

      IX. Heinzerling, W.: Ueber das Verhältniß der Restitution zur Appellation, Revision und Nichtigkeitsbeschwerde  241Großes BildKleines BildPDF Download
      Heinzerling, W.

      X. Wolff, ...: Welche rechtliche Wirkungen hat ein von dem Gläubiger erlangtes richterliches Pfandrecht auf den dem Schuldner angefallenen Erbtheil, wenn Letzterer seiner Collationspflicht zu genügen nicht im Stande ist?  278Großes BildKleines BildPDF Download
      Wolff, Dr.

    B. Entscheidungen 292Großes BildKleines BildPDF Download

      XXIII. Zahlung des Handwerkers für seine Gehülfen nach den Bestimmungen des Aquilischen Gesetzes; Einrede des eigenen Verschuldens  292Großes BildKleines BildPDF Download

      XXIV. Ingrossation auf den Grund eines Vergleiches  295Großes BildKleines BildPDF Download

      XXV. Unter welchen Umständen ist der Ehemann verpflichtet, während der Dauer des Ehescheidungsprozesses außerhalb seiner Wohnung seine Ehefrau zu alimentiren?  296Großes BildKleines BildPDF Download

      XXVI. Deutschrechtliche erfrühte Erbschaft gibt dem Erben bereits bei Lebzeiten des Erblassers ein unwiderrufliches Recht auf das Empfangene, ist successio singularis, kann auch in der Form des Verkaufs einzelner Vermögenstheile von Seiten des Erblassers an den Erben vorkommen und erzeugt gegen die Miterben die Pflicht zum Conferiren  300Großes BildKleines BildPDF Download

      XXVII. Haftung der offenen Gesellschafter  303Großes BildKleines BildPDF Download

      XXVIII. Ueber die cautio judicatum solvi und provocatio ex lege diffamari  310Großes BildKleines BildPDF Download

      XXIX. Zur Lehre von der Expropriation, insbesondere nach dem Großh. Hess. Expropriationsgesetze vom 27. Mai 1821  318Großes BildKleines BildPDF Download

      XXX. Die von einem Kutscherknechte nicht einem Fahrgast, sondern einem Dritten während des Fahrens zugefügte Vermögensbeschädigung läßt den Dienstherrn nur aus besonderen rechtlichen Gründen haftpflichtig erscheinen  324Großes BildKleines BildPDF Download

      XXXI. Der Dienstherr haftet für die Beschädigungen, welche die in seinen Diensten befindlichen Personen bei Ausrichtung der denselben aufgetragenen Arbeiten dritter Personen in culposer Weise zufügen  326Großes BildKleines BildPDF Download

      XXXII. Das forum contractus greift nicht nur bei eigentlichen Contracten Platz. Begründung desselben bei Collateralsteuerpflicht  330Großes BildKleines BildPDF Download

    Literarische Anzeigen 335Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 337Großes BildKleines BildPDF Download

      XI. Stöcker, ...: Ueber die Grundsätze der Lehre vom Pfandrecht an Forderungen  337Großes BildKleines BildPDF Download
      Stöcker, Finanzrath

      XII. Emminghaus, B.: ¬Die Amtsverschwiegenheitspflicht im Conflict mit der Zeugenschaftspflicht  388Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

    B. Entscheidungen 400Großes BildKleines BildPDF Download

      XXXIII. Die Rechtsprechung der Gerichtshöfe der rechtsrheinischen Provinzen des Großherzogthums Hessen (Starkenburg und Oberhessen) über die Form und Rechtswirksamkeit der Verlöbnisse nach gemeinem Rechte und den daselbst geltenden Particularrechten mit Rücksicht auf das von dem Gr. Ober-Appellationsgericht erlassene Präjudiz Nr. 184 der gedruckten Sammlung  400Großes BildKleines BildPDF Download

      XXXIV. Zur Praxis der Großh. Hessischen Gerichtshöfe in Ehescheidungsangelegenheiten der Evangelischen  419Großes BildKleines BildPDF Download

      XXXV. Das Wiederaufleben des Pfandrechts durch Wiederaufleben der Forderung nach Großherzoglich Hessischem Gesetz vom 15. September 1585 betreffend  427Großes BildKleines BildPDF Download

    D. Miscellen  439Großes BildKleines BildPDF Download

    Inhaltsverzeichniß 441Großes BildKleines BildPDF Download
    Literarische Anzeigen 445Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung