Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Archiv für practische Rechtswissenschaft aus dem Gebiete des Civilrechts, des Civilprozesses und des Criminalrechts. Bd. 1, H. 1.1852 - Bd. 10.1863; N.F. Bd. 1.1864 - N.F. Bd. 18 = 3. F. Bd. 7.1897

N.F. Bd. 9, 1872


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsverzeichniß IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 3Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Gerland, Otto: Untersuchung über die Verpflichtung zur Stellung des Zuchtviehs nach gemeinem und hessischem Rechte  3Großes BildKleines BildPDF Download
      Gerland, Otto, Dr., Rechtsanwalt und Notar zu Schmalkalden
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      II. Emminghaus, B.: Inwiefern ist es Hütungsberechtigten, besonders in Koppel- und in Mithutungen, erlaubt, ihr seither in einer Heerde getriebenes Weidevieh in mehreren Heerden zur Weide zu führen? : Ein Beitrag zur Lehre vom Weiderecht  53Großes BildKleines BildPDF Download
      Emminghaus, B.

      III. Heinzerling, W.: ¬Die in den rechtsrheinischen Provinzen des Großherzogthums Hessen bezüglich der Verbürgung der Frauen bestehende Gesetzgebung bedarf schleunigster Reform  71Großes BildKleines BildPDF Download
      Heinzerling, W.

    B. Entscheidungen 79Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Actio communi dividundo bei nicht nach der Bodenfläche getheilten Häusern  79Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Mittheilung über denselben Gegenstand  87Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Verbesserung richterlicher Versehen bei Urtheilen  89Großes BildKleines BildPDF Download

    C. Literarische Umschau 104Großes BildKleines BildPDF Download
    Druckfehler 110Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 113Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Heinzerling, W.: ¬Die in den Provinzen Starkenburg und Oberhessen geltenden Verschollenheitsrechte und dei Nothwendigkeit einer einheitlichen sachgemäßen Reform  113Großes BildKleines BildPDF Download
      Von W. Heinzerling

      V. Gerland, Otto: Untersuchung über die Verpflichtung zur Stellung des Zuchtviehs nach gemeinem und hessischem Rechte : (Schluß)  131Großes BildKleines BildPDF Download
      Gerland, Otto, Dr., Rechtsanwalt und Notar zu Schmalkalden
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      VI. Hofmann, Otto: Ist der Großherzoglich Hessische Fiskus berechtigt, und in welcher Weise, eine an sich nichtige Schenkung unter Lebenden nach des Schenkers Tod anzufechten, um die Collateralgelder zu erlangen, welche er, wenn das verschenkte Objekt durch Erbschaft, Legat, oder mortis causa donatio übergegangen wäre, oder übergeht, zu fordern hätte oder hat?  156Großes BildKleines BildPDF Download
      Hofmann, Otto, Hofgerichtsadvocat in Darmstadt

    B. Entscheidungen 184Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Aus der Spruchpraxis der Juristenfakultät der Juristenfakultät in Gießen  184Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Rescission einer gerichtlich genehmigten Gutsversteigerung; Nothwendigkeit förmlicher Klage  199Großes BildKleines BildPDF Download

      VI. Verhältniß der auf Ausfertigung und Unterzeichnung der Eigenthumsurkunde gerichteten Klage des Käufers eines Immobiles zu der Klage desselben auf Ingrossation des Erwerbtitels  201Großes BildKleines BildPDF Download

      VII. In den von den althessischen Verordnungen beherrschten Landestheilen ist eine förmliche gerichtliche Bestätigung des Verzichts einer Ehefrau auf ihre weiblichen Rechtswohlthaten nicht erforderlich  203Großes BildKleines BildPDF Download

      VIII. Alimentationsanspruch des Ehemannes gegen seine Ehefrau; Prozeßkosten  206Großes BildKleines BildPDF Download

      IX. Inwiefern schließt eine der Ehefrau im Ehescheidungsprozesse vom Ehemann zugesicherte periodische Alimentationssumme deren Recht, Prozeßkostenvorlage zu verlangen, aus?  207Großes BildKleines BildPDF Download

      X. Erwerb der mütterlichen Erbschaft durch die Descendenten nach Katzenellenbogener Landrecht  209Großes BildKleines BildPDF Download

      XI. Mittheilung über denselben Gegenstand  213Großes BildKleines BildPDF Download

      XII. Verbesserung richterlicher Versehen bei Urtheilen  215Großes BildKleines BildPDF Download

      XIII. Art. 136 und 155 der großh. hess. Strafprozeßordnung im Verhältnisse zu Art. 84 der Verfassungsurkunde für das Großherzogthum Hessen  217Großes BildKleines BildPDF Download

    E. Literarische Anzeigen 219Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 225Großes BildKleines BildPDF Download

      VII. Westerburg, Albert: Welchen Einfluß hat ein rechtskräftiges Erkenntniß, das den Verklagten nur zur Zahlung eines Kapitals verurtheilt, ohne der Zinsen zu erwähnen, auf die Forderung von vorbedungenen und von Verzugszinsen dieses Kapitals wenn Zinsen mit eingeklagt waren, nach gem. Rechte? : Ein Beitrag zur Lehre von der res judicata  225Großes BildKleines BildPDF Download
      Westerburg, Albert, Gerichtsassessor im Justizministerium zu Berlin
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

      VIII. Heinzerling, W.: Vom Klageübergang auf die Erben, unter besonderer Berücksichtigung der Praxis des höchsten Tribunals in Darmstadt  288Großes BildKleines BildPDF Download
      Heinzerling, W.

    B. Entscheidungen 299Großes BildKleines BildPDF Download

      XIV. Aus der Spruchpraxis der Juristenfakultät in Gießen  299Großes BildKleines BildPDF Download

      XV. Servitus aquaeductus. Verlegung der Leitung durch den Berechtigten statt Reparatur  318Großes BildKleines BildPDF Download

      XVI. Neugeldstipulation bei formell ungiltigen Verträgen  322Großes BildKleines BildPDF Download

      XVII. Vertragsabschluß unter Abwesenden, insbesondere wenn sich Offerent für eine bestimmte Zeit gebunden erklärt. Steht Weiterverkauf des Offerenten an einen Dritten der Rücknahme der Offerte gleich? Verschiedenheit des gemeinen Rechts und des deutschen Handelsgesetzbuchs  324Großes BildKleines BildPDF Download

      XVIII. Interdictum quorum bonorum  329Großes BildKleines BildPDF Download

    F. Miscellen 334Großes BildKleines BildPDF Download
    A. Abhandlungen 337Großes BildKleines BildPDF Download

      IX. Westerburg, Albert: Welchen Einfluß hat ein rechtskräftiges Erkenntniß, das den Verklagten nur zur Zahlung eines Kapitals verurtheilt, ohne der Zinsen zu erwähnen, auf die Forderung von vorbedungenen u. von Verzugszinsen dieses Capitals, wenn Zinsen mit eingeklagt waren, nach gem. Rechte? : Ein Beitrag zur Lehre von der res judicata. (Fortsetzung)  337Großes BildKleines BildPDF Download
      Westerburg, Albert, Kreisrichter in Brilon in Westfalen
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      X. Wippermann, Ed.: Ueber die rechtliche Lage der in der Ehe geborenen, aber von der Ehe empfangenen Kinder  389Großes BildKleines BildPDF Download
      Wippermann, Dr. Ed., Professor a. D. zu Wiesbaden

    B. Entscheidungen 416Großes BildKleines BildPDF Download

      XIX. Aus der Spruchpraxis der Juristenfakultät in Gießen  416Großes BildKleines BildPDF Download

      XX. Der Eigenthumsvorbehaltsberechtigte braucht mit dem Angriff der von ihm verkauften Liegenschaft zu seiner Befriedigung nicht zu warten bis die von einem anderen Gläubiger eingeleitete Execution, in welcher die Zwangsversteigerung der Liegenschaft angeordnet worden, zu Ende geführt ist  437Großes BildKleines BildPDF Download

      XXI. Die Verkaufsselbsthülfe nach dem Deutschen Handelsgesetze; insbesondere das Verhältniß des Art. 343 dieses Gesetzes zu den Art. 354 und 356 desselben Gesetzes  440Großes BildKleines BildPDF Download

      XXII. Vermögensübertragung mit Verpflegungsvorbehalt. Donatio? und bejahenden Fall donatio mortis causa oder inter vivos?  444Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung