Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts. Bd. 1.1863 - Bd. 25.1872; Reg. 1/15 (1869); Reg. 16/25 (1872)

Bd. 4, 1864


                     

    [Vortitelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Titelblatt] IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des vierten Bandes VGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorwort IGroßes BildKleines BildPDF Download

    I. Kräwel, ... v.: Zur Erläuterung der die offene Gesellschaft betreffenden Art. 93 bis 97. 102 bis 104. 110. 111. 116 bis 119. 122. 123. 133. 136. 142. 143. u. 144. des allg. deutsch. H.-G.-B.  1Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Appellationsgerichtsrath v. Kräwel in Naumburg

    II. Schlomka, ...: Können die Art. 127. 128. 130. 131. 132 Anwendung finden, wenn aus einer nur aus zwei Personen bestehenden Handelsgesellschaft der eine Gesellschafter ausscheidet oder ausgeschlossen wird?  67Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Kreisrichter Schlomka in Erfurt

    III. Rechtsfall und Entscheidungen als Beitrag zur Lehre von der Auflösung eines Societätsverhältnisses wegen der von einem Socius bewirkten Störungen des gemeinsamen Geschäftsbetriebes, ingleichen zur Lehre von der Liquidation der Gesellschaft (Art. 128. 130. 133. fg. des allg. deutsch. H.-G.-B.)  80Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Auerbach, W.: Rechte des Käufers bei Contractwidrigkeit der gelieferten Waare  101Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Dr. W. Auerbach in Frankfurt a. M.

    V. Roloff, ...: Kann der Käufer einer Zweigniederlassung mit Bewilligung des Verkäufers die bisherige Firma fortführen (H.-G.-B. Art. 22)?  127Großes BildKleines BildPDF Download
    Rechtsfall, mitgetheilt von Herrn App.-Ger.-Rath Dr. Roloff in Marienwerder

    VI. Bewilligung eines Zahlungszieles und Bewilligung einer Zahlungsfrist Art. 49 H.-G.-B. Erk des Stadtgerichts zu Breslau vom 17. Juli 1863 : Erkenntniß des App.-Gerichts daselbst vom 9. April 1864  132Großes BildKleines BildPDF Download

    VII. Gültigkeit mündlicher Nebenabreden neben einem schriftlichen Vertrag über Handelssachen. Art. 317 H.-G.-B. - Untheilbarkeit der Erfüllung des Vertrages trotz verabredeter Lieferung in verschiedenen Posten. Art 359 H.-G.-B. - Schadenersatz bei unterbliebener Erfüllung des Vertrags. Art. 356. 283. 335 H.-G.-B. : Erk. des k. Kreis-Gerichts zu Stettin vom 14. Januar 1864  135Großes BildKleines BildPDF Download

    VIII. Lesse, ...: In wieweit sind durch Art. 317 des H.-G.-B. die Vorschriften des preuß. allg. L.-R. über die schriftliche Form der Verträge für beseitigt zu erachten?  138Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Kreisrichter Lesse zu Thorn

    IX. Kauf auf Besicht mit der Fristbestimmung "baldigst - umgehend". Verschiedenartigkeit der Bemessung der Frist durch den Richter je nach der Besonderheit des Geschäftes; z. B. bei Modeartikeln.-Unbedingte Bestellung einer Waare und Lieferung derselben unter einer Bedingung. - Unbeanstandete Annahme einer Factura : Erk. des k. Kreisger. zu Suhl vom 22. Oct. 1863  148Großes BildKleines BildPDF Download

    X. Auftrag zum Verkauf und Auftrag zur Vermittelung eines Verkaufs; Anspruch auf Provision hierfür namentlich Seitens eines polizeilich nicht concessionirten Commissionärs. Verpflichtung zur Zahlung der Gebühr und Höhe derselben bei Vermittelung von Holzgeschäften nach Berliner Handelsgebrauch : Erk. des k. Kreisgerichts zu Bromberg vom 12. Mai 1863 und des k. App.-Gerichts zu Bromberg vom 17. Febr. 1864  152Großes BildKleines BildPDF Download

    XI. Der Anspruch auf Schadenersatz nach Art. 355 fg. H.-G.-B. setzt unterbliebene oder mindestens verzögerte Erfüllung, beziehungsweise Lieferung der Waare voraus; die bezeichneten Gesetzstellen finden dagegen keine Anwendung, wenn der Verkäufer die dem Käufer zwar übergebene, aber in seiner, des Käufers, Gewahrsam verbliebene Waare später auszuliefern sich weigert : Erk. des Kammergerichts zu Berlin vom 23. April 1864  155Großes BildKleines BildPDF Download

    XII. Keyßner, ...: Verhältniß des Art. 356 und 357 zu einander, und Bedeutung der Worte "genau zu einer festbestimmten Zeit oder binnen einer festbestimmten Frist" in Art 357  157Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Stadtrichter Keyßner in Berlin

    XIII. Wolff, ...: Zu Art. 114. 431. 349. 345. u. 347 des allg. d. H.-G.-B. : Erk. des Stadtgerichts der freien Stad Frankfurt  165Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Stadtgerichtsrath Herrn Dr. Wolff daselbst

    XIV. Wolff, ...: Zu Art. 362. 368. 369 des H.-G.-B.  169Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Stadtgerichtsrath Herrn Dr. Wolff

    XV. Voigtel, ...: Miethung eines Kauflocals ohne vorgängige Abrede eines Miethzinses  170Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Kreisrichter Voigtel in Burg

    XV. Auch die Wechselziehung eines Kaufmanns gielt im Zweifel als zum Betriebe des Handelsgewerbes gehörig. Art. 274. H.-G.-B. - Mündlicher Auftrag Seitens eines Nichtkaufmanns zur Acceptation eines Wechsels. Art. 317. 277. H.-G.-B. : Erk. des k. Ober-Tribunals zu Berlin v. 21. Mai 1864  174Großes BildKleines BildPDF Download

    XVII. Rechtssprüche des Oberappellationsgerichts zu Darmstadt  176Großes BildKleines BildPDF Download

    XVIII. Roloff, ...: Was sind Verträge über unbewegliche Sachen im Sinne des Art. 275 des Handelsgesetzbuchs? Sind insbesondere auch Verträge, wodurch Immobilien gegen Feuersgefahr oder stehende Früchte gegen Hagelschaden versichert werden, darunter begriffen?  184Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Appellationsgerichtsrath Herrn Dr. Roloff in Marienwerder

    XIX. Noack, ...: Der Einfluß des Handelsgesetzbuchs auf das Grund- und Hypothekenrecht  196Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Dr. Noack, Bezirksgerichtsactuar in Dresden

    XX. Voigtel, ...: Rechtliche Natur und Arten der handelsrechtlichen Mandatare und Vermittler. II. In wie weit kann der Mandatar und Vermittler Belohnung und Erstattung seiner Auslagen verlangen? III. Hat der Mandatar und Vermittler auch dann einen Anspruch auf Belohnung, wenn er das Geschäft ohne die erforderliche polizeiliche Concession übernommen und ausgeführt hat?  216Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Kreisrichter Voigtel in Burg

    XXI. Herz, ...: Art. 52 des H.-G.-B. Haftpflicht des Principals für die von seinem Bevollmächtigten abgeschlossenen Rechtsgeschäfte  239Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Procurator Dr. Herz in Höchst

    XXII. Herz, ...: Art. 55 des H.-G.-B. Haftpflicht des angeblichen Procuristen dem dritten Contrahenten gegenüber.- Bedarf es zur Wahrung des Rechts gegen den angeblichen Procuristen der Streitverkündigung in dem Processe mit dem Principal?  245Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Procurator Dr. Herz in Höchst

    XXIII. Brauer, Eduard: Zur Frage: ob die Apotheker als Kaufleute zu behandeln sind, namentlich hinsichtlich der Pflicht zur Eintragung ihrer Firmen u. s. w. in ein Handelsregister : Stand der Streitfrage im Großherzogthume Baden  251Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Oberhofgerichtsrath Eduard Brauer in Mannheim

    XXIV. Koch, R.: Ueber Versteigerungen, insonderheit im Gebiete des Handelsrechts  261Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Stadt- und Kreisrichter Herrn R. Koch in Danzig

    XXV. Koch, R.: Handelsgebräuche  280Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Stadt- und Kreisrichter Herrn R. Koch in Danzig

    XXVI. Blodig, Hermann: Fortsetzung der Zusammenstellung handelsrechtlicher Entscheidungen österreichischer Gerichte  285Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Dr. Hermann Blodig, Prof. des Handels- und Wechselrechtes am k. poyltechnischen Institute in Wien

    XXVII. Dergleichen : Königreich Preußen ; Fünfte Zusammenstellung  311Großes BildKleines BildPDF Download

    XXVIII. Dergleichen : Königreich Bayern  350Großes BildKleines BildPDF Download

    XXX. Ackermann, ...: Zur Lehre vom Frachtgeschäfte  396Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn App.-Ger.-Rath Ackermann in Dresden

    XXXI. Lincke, ...: Unter welchen Voraussetzungen ist die Seiten einer Eisenbahngesellschaft im Voraus bestimmte Beschränkung in Bezug auf den Eintritt und Umfang der Verpflichtung zum Schadenersatze für Dritte rechtsverbindlich? Unwirksamkeit des contractus, ne dolus praestetur. - II. Frachtführer, welche für Eisenbahngesellschaften den diesen obliegenden Gütertransport vom Bahnhofe in die Wohnung des Adressaten ausführen, sind nicht berechtigt, sich auf die den Eisenbahnen im Art 424 - 431 des allg. deutschen Handelsgesetzbuchs zugestandenen Vergünstigungen zu berufen  428Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Justizamtsactuar Herrn Lincke zu Glauchau

    XXXII. Schmidt, Carl: Ueber Streitigkeiten unter Gesellschaftern. - Schiedsgerichte - "Verträge über unbewegliche Sachen sind keine Handelsgeschäfte." -Klage eines Gesellschafters gegen den andern auf Räumung der zur Realisirung der Societät gemeinschaftlich gemietheten Immobilien  442Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Carl Schmidt, I. Staatsprocurator am Appellationsgerichte zu Zweybrücken

    XXXIII. Wolff, ...: Rechtzeitige Anzeige des Käufers an den Verkäufer in Betreff der Waare, verspätete Zurdispositionsstellung, Umfang der Befugnisse des Handelsreisenden, Retentionsrecht, Redhibition des Kaufvertrags und Verzicht auf Nachlieferung : Zu den Art. 47. 59 313. 315. 347. 356 d. allg. deutsch. H.-G.  451Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Stadtgerichtsrath Dr. Wolff in Frankfurt a. M.

    XXXIV. Wolff, ...: Zu Art. 361 und 362 des Handelsgesetzbuchs  455Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn Stadtgerichtsrath Dr. Wolff in Frankfurt a. M.

    XXXV. Weinhagen, N.: Handelsrechtliche Zinsen : Zur Geschichte der Art. 292. 293 des H.-G.-B.  457Großes BildKleines BildPDF Download
    Von Herrn N. Weinhagen, Rechtsgelehrten in Köln

    XXXVI. Wolff, ...: Zur Disposition gestellte Waare : (Art. 347 u. 348 des H.-G.-B.)  462Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Stadtgerichtsrath Dr. Wolff in Frankfurt a. M.

    XXXVII. Wolff, ...: Falsche Angaben in der dem Abschluß des Versicherungsvertrags vorausgehenden Declaration des Versicherten entbinden die Versicherungsgesellschaft von der Verpflichtung zur Zahlung der Versicherungssumme  463Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt von Herrn Stadtgerichtsrath Dr. Wolff in Frankfurt a.M.

    XXXVIII. Discontiren ein Handelsgeschäft? Kaufmännischer Verpflichtungsschein. Indossament. H.-G.-B. Art. 4. 271. 272. 301. : Erk. des Commerz- u. Admiralitäts-Collegiums zu Danzig v. 23. Septbr. 1864  464Großes BildKleines BildPDF Download

    XXXIX Frachtgelderansprüche gegen den "Empfänger". Untheilbarkeit des Ladescheins. H.-G.-B. Art. 412 : Erkenntn. des Commerz- und Admiralitäts-Collegiums zu Danzig v. 29. Juli 1864  472Großes BildKleines BildPDF Download

    XXIX. Dergleichen : Königreich Sachsen  474Großes BildKleines BildPDF Download

    XL. Die (dänische) Blokade (von Swinemünde im Frühjahr 1864) als Frachtvertrags-Aufhebungs-Grund. H.-G.-B. Art. 631. 636. : Erk. desselben Gerichts v. 26. Juli u. 6. Septbr. 1864  475Großes BildKleines BildPDF Download

    XLI. Koch, R.: Einige Bemerkungen über das Abrechnungsgeschäft  481Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Stadt- und Kreisrichter Herrn R. Koch in Danzig

    XLII. Unstatthaftigkeit des Privatverkaufs der Waare in den Fällen der Art. 311. 343. 348. 354 H.-G.-B. : Erkenntniß des k. Obertribunals zu Berlin vom 6. September 1864  487Großes BildKleines BildPDF Download

    Sachregister über den vierten Band dieses Archivs 490Großes BildKleines BildPDF Download
    Quellenregister über den vierten Band dieses Archivs 496Großes BildKleines BildPDF Download
    Berichtigungen 503Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung