Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts. Jg. 16 = N.F. Jg. 1.1872 - Jg. 63.1919; Hauptreg. 11/20 (1880); Hauptreg. 21/35 (1892); Hauptreg. 36/50 (1907)

Jg. 63, 1919


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Wortverzeichnis XIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Nitze, ...: ¬Die Eheschließung der Internierten in der Schweiz  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Kriegsgerichtsrat Dr. Nitze

      2. Heckel, ...: Heeresgefolge und Privatrecht  16Großes BildKleines BildPDF Download
      Studie von Rechtspraktikant Heckel, s. Z. Hilfsoffizier des Arbeiterreferenten eines Armee-Oberkommandos

      3. Prenzel, Richard: ¬Der Aufsichtsrat bei gemischt-wirtschaftlichen Unternehmungen : Ein Beitrag zur Beteiligung von Staat und Kommune an gewerblichen Unternehmungen  55Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. iur. Richard Prenzel in Berlin

      4. Senckpiehl, Richard: ¬Die Haftung der Eisenbahn für Postsendungen in Preußen  67Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Amtsgerichtsrat Dr. Richard Senckpiehl in Werder a. d. H.

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 83Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Wem liegt bei einem Verkaufe von aus dem Ausland einzuführender Ware die Beschaffung der Einfuhrerlaubnis ob, dem ausländischen Verkäufer oder dem inländischen Käufer?  83Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Verpflichtet das von dem Prokuristen einer Firma namens dieser auf einen von ihm auf sie gezogenen Wechsel gesetzte Akzept die Firma wechselmäßig?  84Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Unterliegt ein Vertrag, durch den ein kaufmännisches Geschäft verkauft wird, der Formvorschrift des § 311 BGB?  88Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Verhältnis des Schadensersatzanspruchs zum Wandelungsanspruche beim Werkvertrage zur Auslegung der §§ 634, 635 BGB  90Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Unter welchen Voraussetzungen kann gegen den Zwangsverwalter, der als solcher einem Dritten abgetretene Mietzinsbeträge erhoben und demnächst verausgabt hat, von dem Dritten auf Erstattung geklagt werden?  93Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Zum Begriff der ehelichen Lebensgemeinschaft: ist ihre Herstellung grundsätzlich unmöglich, wenn der Ehemann sich in Kriegsgefangenschaft befindet?  97Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Zum Erfordernisse der Ortsangabe in einem eigenhändigen Testamente  100Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Zum Begriffe der Auszahlung nach § 30 Abs. 1 GmbHG  103Großes BildKleines BildPDF Download

      9. Ist füer die Einlegung der Berufung notwendige Streitgenossenschaft dann gegeben, wenn Eheleute als Gesamtschuldner aus einem Wechsel verurteilt sind und der Ehemann außerdem zur Duldung der Zwangsvollstreckung in das eingebrachte Gut verurteilt ist?  106Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Bedarf es eines ausdrücklichen Anspruchs in dem Urteil des erkennenden Gerichts über die Frage der Beeidung eines zunächst nach den Vorschriften der Prozeßordnung uneidlich vernommenen Zeugen?  110Großes BildKleines BildPDF Download

      11. Zur Auslegung des § 538 Nr. 3 ZPO  111Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Können statutarische Anordnungen, die zur Ausführung der preußischen Provinzialordnung erlassen sind, als Urkunden im Sinne des § 580 Nr. 7 b ZPO. in Betracht kommen?  113Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 116Großes BildKleines BildPDF Download

      Siber, Die Prozeßführung des Vermögensverwalters nach dem deutschen Bürgerlichen Gesetzbuche  116Großes BildKleines BildPDF Download

      Schmidt, Der richterliche Eid  118Großes BildKleines BildPDF Download

      Kade, Drei Beiträge zur Neugestaltung des deutschen Rechtswesens  121Großes BildKleines BildPDF Download

      Ehrenzweig, Die Zivilrechtsreform in Österreich  122Großes BildKleines BildPDF Download

      Bartsch, Konkursordnung, Ausgleichsordnung, Anfechtungsordnung und deren Einführungsverordnung  123Großes BildKleines BildPDF Download

      Mintz, Die Kriegsgesetze über den gewerblichen Rechtsschutz im In- und Auslande  123Großes BildKleines BildPDF Download

      Lindemann, Umsatzsteuergesetz  124Großes BildKleines BildPDF Download

      Stier-Somlo, Kommentar zum Umsatzsteuergesetz  124Großes BildKleines BildPDF Download

      Weinbach, Umsatzsteuergesetz  124Großes BildKleines BildPDF Download

      Stier-Somlo, Kommentar zum Gesetz über eine außerordentliche Kriegsabgabe  125Großes BildKleines BildPDF Download

      Reichsstempelgesetz  126Großes BildKleines BildPDF Download

      Partsch, Die Bundesratsbekanntmachung über die Todeserklärung Kriegsverschollener  127Großes BildKleines BildPDF Download

      Warneyer, Jahrbuch der Entscheidungen  127Großes BildKleines BildPDF Download

      Conrad, Das Gesetz über den Belagerungszustand  128Großes BildKleines BildPDF Download

      Lorenz-Haeger, Neueres Militärstrafrecht  128Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 129Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Meyer, Richard: Vorschläge zur gesetzgeberischen Förderung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs  129Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Justizrat Richard Meyer in Berlin, zurzeit wissenschaftlicher Hilfsarbeiter der Reichsbank, Abteilung für bargeldlosen Zahlungsverkehr

      6. Bacharach, ...: ¬Der Krieg und die rechtliche Entwicklung der Kartelle  168Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Rechtsanwalt Dr. Bacharach in München

      7. Ebbecke, ...: ¬Die Ungültigkeit in ihren verschiedenen Gestaltungen  177Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Reichsgerichtsrat Dr. Ebbecke in Leipzig

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 208Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Auftrag an eine Bank zum Kaufe von Wertpapieren mit Preisbegrenzung nach oben. Kommission oder Kauf? Unrichtige Mitteilung über den Preis der Anschaffung, deren Anfechtung wegen Irrtums  208Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Zum Begriffe des Kriegswuchers  211Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Kommt ein Vertrag zustande, wenn der eine Teil ein Angebot macht, das die Gegenseite nicht in dem Sinne, den jener, wie ihr bekannt war, damit verband, sondern so angenommen hat, wie es der wirklichen Sachlage entsprach?  213Großes BildKleines BildPDF Download

      16. Sukzessivlieferungsgeschäft: Wird die dem Käufer obliegende Pflicht zur Vorausbezahlung des Preises für die jeweilig abgelaufene Rate dadurch beseitigt, daß eine spätere Rate mangelhaft geliefert, vom Käufer aber nach § 480 BGB. eine mangelfreie Ersatzlieferung verlangt worden ist?  216Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Schadensberechnung des Verkäufers gegenüber dem die Abnahme der Ware verweigernden Käufer: kommt dabei der Preis in Betracht, den der Verkäufer mit der Weiterveräußerung an einen Dritten erzielen kann?  220Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Verkauf eines Hauses "in dem Zustande, wie es seither besessen wurde". Auslegung dieser Bestimmung im Sinne des Anschlusses der Mängelhaftung? - Aufgabe der Auslegung  222Großes BildKleines BildPDF Download

      19. Mangelhafte Ware oder Ware anderer Gattung?  226Großes BildKleines BildPDF Download

      20. Verpflichtung des Dienstberechtigten, der den Dienstverpflichteten auf einer geschäftlichen Wagenfahrt mitnimmt, zur ordnungsmäßigen Beleuchtung des Wagens und zum Ersatze des infolge der Nichterfüllung dieser Pflicht dem Arbeitnehmer erwachsenen Schadens  228Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Über den Einfluß gegenseitiger Verfehlungen der Ehegatten auf den Scheidungsanspruch  230Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Ist die Bestellung zum Vertreter eines Rechtsanwalts in seinen Berufsgeschäften auch durch einen dritten, von dem Rechtsanwalte nur mündlich Ermächtigten rechtswirksam?  232Großes BildKleines BildPDF Download

      23. Über den Umfang der Enteignungsentschädigung nach preußischem Rechte: Berechnung nach dem Verkaufs- oder Ertragswerte? Kapitalisierungszinsfuß in letzterem Falle. Einstellung eines Abnutzungsbetrages in die Berechnung bei einem Hausgrundstücke. Bedeutung eines Ersatzgrundstücks  236Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 242Großes BildKleines BildPDF Download

      Schlegelberger, Kriegsbuch. 7. u. 8. Bd.  242Großes BildKleines BildPDF Download

      Von Thur, Der allgemeine Teil des Deutschen Bürgerlichen Rechtes. Zweiter Band. Zweite Hälfte  242Großes BildKleines BildPDF Download

      Sturm, Die Deutsch-psychologische Grundlage des Rechtes, insbesondere des Völkerrechts der Gegenwart als Gegenstand der Philosophie  242Großes BildKleines BildPDF Download

      Nußbaum, Die Börsengeschäfte  244Großes BildKleines BildPDF Download

      Fick, Der Ersatzwert in der Feuerversicherung nach dem schweizerischen VVG  253Großes BildKleines BildPDF Download

      Fick, Einige Grundbegriffe der Schadensversicherung  253Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 257Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Kiehl, ...: Ansprüche des Käufers im Falle der Arglist des Bevollmächtigten des Verkäufers beim Kaufabschlusse  257Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Reichsgerichtsrat Kiehl in Leipzig

      9. Fuchs, August: ¬Die Haftung des Mieters von Räumen für Beschädigungen durch am Mitgebrauche der Räume beteiligte Personen  277Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Reichsgerichtsrat a. D. August Fuchs in Leipzig

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 323Großes BildKleines BildPDF Download

      24. Verkauf von Treugut durch den nachmaligen Gemeinschuldner: kann die Abführung des Preises an den Treugeber vom Konkursverwalter als eine die Gläubiger benachteiligende Rechtshandlung angefochten werden oder hat der Treugeber am Erlös ein Aussonderungsrecht?  323Großes BildKleines BildPDF Download

      25. Verstößt die allgemeine Bedingung in einem Rentengutsvertrage, wonach im Falle berechtigten Rücktritts des Staates dieser mit Ausschluß eines Rechtsanspruchs über die Erstattungsfähigkeit von baulichen Aufwendungen zu entscheiden hat, gegen die guten Sitten?  327Großes BildKleines BildPDF Download

      26. Kann in der entgeltlichen Unterbringung eines Säuglings zur Fürsorge in einem Säuglingsheim durch den Vater ein Vertrag gefunden werden, der dem Säugling unmittelbare Rechte gegen das Heim aus Verletzung der Fürsorgepflicht verschafft?  328Großes BildKleines BildPDF Download

      27. Beiderseitige Verfehlungen der Ehegatten; ihr Einfluß auf die Scheidungsfrage  331Großes BildKleines BildPDF Download

      28. Was ist Konfiskation im Sinne des § 101 der Hamburger Allgemeinen Seeversicherungsbedingungen von 1867?  333Großes BildKleines BildPDF Download

      29. Haftet der, der einen Wechsel diskontiert, dem Empfänger des Wechsels für den Bestand der Wechselforderung, insbesondere für die Echtheit des Akzepts?  335Großes BildKleines BildPDF Download

      30. Kann der Streitgehilfe, der dem Beklagten und Widerkläger in erster Instanz beigetreten ist, aber nur zur Klage einen Antrag gestellt hat, gegen das zur Klage und Widerklage zuungunsten des Beklagten ergangene Urteil in vollem Umfange Berufung einlegen?  337Großes BildKleines BildPDF Download

      31. Negative Feststellungsklage. Einfluß des Verhaltens der Beklagten im Prozeß auf ihr Schicksal  341Großes BildKleines BildPDF Download

      32. Zur Frage eines Teilurteils über die Berufung vorbehaltlich des Schlußurteils über die Anschlußberufung  343Großes BildKleines BildPDF Download

      33. 1. Rechtsstellung des Konkursverwalters, seine Befugnis zu Grundstücksveräußerungen und seine Haftbarkeit bei Überschreitung dieser Befugnis gegenüber Hypotheken- und Konkursgläubigern. 2. Das württembergische Gesetz vom 13. August 1907 Schutzgesetz?  345Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 350Großes BildKleines BildPDF Download

      Elze, Lücken im Gesetze. Begriff und Ausfüllung  350Großes BildKleines BildPDF Download

      Fuchs, Scheinhändel  351Großes BildKleines BildPDF Download

      Von Gierke, Deutsches Privatrecht. 3. Bd. Schuldrecht  356Großes BildKleines BildPDF Download

      Böckel, Wirkungen des Krieges auf Rechtsverhältnisse der Elektrizitäts- und Gaswerke  357Großes BildKleines BildPDF Download

      Polenske, Gastschaftsverträge  358Großes BildKleines BildPDF Download

      Schultzenstein, Zur Entstehung des Anspruchs auf den Anliegerbeitrag  359Großes BildKleines BildPDF Download

      Hallbauer, Das deutsche Hypothekenrecht. 3. verb. u. verm. Aufl.  360Großes BildKleines BildPDF Download

      Köhne, Gewerberechtliches in deutschen Rechtssprichwörtern  361Großes BildKleines BildPDF Download

      Jhrig, Rechtsfragen beim Gruppenakkordvertrage  362Großes BildKleines BildPDF Download

      Stölzle, Der deutsche Rechtsfriede? Ein Beitrag zur Frage des Güteverfahrens  362Großes BildKleines BildPDF Download

      Hartung, Der richterliche Eid  363Großes BildKleines BildPDF Download

      Nußbaum, Die gesetzliche Neuordnung des Schiedsgerichtswesens  365Großes BildKleines BildPDF Download

      Sobernheim, Das ungünstige Parteivorbringen als Urteilsgrundlage im Zivilprozeß  367Großes BildKleines BildPDF Download

      Warneyer, Die Zivilprozeßordnung in der vom 14. Juli 1914 ab geltenden Fassung. 4. Aufl.  370Großes BildKleines BildPDF Download

      Kisch, Fälle aus dem bürgerlichen Rechte  371Großes BildKleines BildPDF Download

      Langheineken, Ratschläge für das Rechtsstudium  371Großes BildKleines BildPDF Download

      Mohn, Klausurarbeiten der Berliner Referendarprüfung. 1. Band  371Großes BildKleines BildPDF Download

      Zitelmann, Rechtsfälle für bürgerlich-rechtliche Übungen  371Großes BildKleines BildPDF Download

      Stier-Somlo, Kommentar zum Gesetze gegen die Steuerflucht  373Großes BildKleines BildPDF Download

      Rosendorff, Das Steuerrecht der stillen Reserven der Aktiengesellschaften  374Großes BildKleines BildPDF Download

      Löck, Reichsstempelgesetz vom 3. Juli 1913  375Großes BildKleines BildPDF Download

      Neumeyer, Die gemeinrechtliche Entwicklung des internationalen Privat- und Strafrechts bis Bartolus. 2. Stück  376Großes BildKleines BildPDF Download

      Zehntbauer, Einführung in die neuere Geschichte des ungarischen Privatrechts  377Großes BildKleines BildPDF Download

      Zoelly, Die rechtliche Behandlung der Kartelle in der Schweiz  377Großes BildKleines BildPDF Download

      Felisch, Schriften über Jugendpolitik  380Großes BildKleines BildPDF Download

      Merk, Badisches Gemarkungsrecht  381Großes BildKleines BildPDF Download

      Das Recht der Organisationen im neuen Deutschland. IV u. V  382Großes BildKleines BildPDF Download

      Hunck, Der Sukzessivlieferungsvertrag  382Großes BildKleines BildPDF Download

      Steiner, Datio in solutum  382Großes BildKleines BildPDF Download

      Gubler, Internationales Armenrecht  383Großes BildKleines BildPDF Download

      Scheurer, Die Verordnung über die Schweizerischen Zivilstandsregister  384Großes BildKleines BildPDF Download

      v. Below, Mittelalterliche Stadtwirtschaft und gegenwärtige Kriegswirtschaft  385Großes BildKleines BildPDF Download

      Piloty, Das Friedensangebot der Mittelmächte  385Großes BildKleines BildPDF Download

      Jaffa, Die Ersatzmittelverordnung vom 7. März 1918  386Großes BildKleines BildPDF Download

      Stern, Die neue Mieterschutzverordnung. 2. Aufl.  386Großes BildKleines BildPDF Download

      Cahn, Geschäftsaufsicht und Zwangsvergleich  387Großes BildKleines BildPDF Download

      Klien, Die Geschäftsaufsicht zur Abwendung des Konkurses  387Großes BildKleines BildPDF Download

      Wertheimer, Das Vertrags-Kriegsrecht des In- und Auslandes  387Großes BildKleines BildPDF Download

      Mitteis, Aus römischem und bürgerlichem Rechte  388Großes BildKleines BildPDF Download

      Schoenlank, Gesetz über den vaterländischen Hilfsdienst  388Großes BildKleines BildPDF Download

      Schulz, Einführung in das Studium in der Digesten  388Großes BildKleines BildPDF Download

      Sturm, Die Deutsch-psychologische Grundlage des Rechtes, insbesondere des Völkerrechts der Gegenwart als Gegenstand der Philosophie  388Großes BildKleines BildPDF Download

      Draganesco, Die Lehre vom Besitzerwerbe durch Stellvertreter nach römischem und bürgerlichem Rechte  389Großes BildKleines BildPDF Download

      Hack, Pfleghafte und Grafschaftsbauern in Ostfalen  389Großes BildKleines BildPDF Download

      Link, Sammlung rechtsbelehrender Schriften  389Großes BildKleines BildPDF Download

      Demelius, Die wichtigsten Bestimmungen des bürgerlichen Rechtes in der Todesfallversicherung  390Großes BildKleines BildPDF Download

      Hoeniger, Riskante Rechtsausübung  390Großes BildKleines BildPDF Download

      Lehmann, Wucher und Wucherbekämpfung im Krieg und Frieden  390Großes BildKleines BildPDF Download

      Esser, Zur Frage der Berechnung der Gewinnanteile des Vorstandes und des Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft  391Großes BildKleines BildPDF Download

      Hubrich, Greifswalder Universitätsrecht  391Großes BildKleines BildPDF Download

      Lazar, Die Vorbereitung zu einer Leistung  391Großes BildKleines BildPDF Download

      Jaeger, Die offene Handelsgesellschaft im Zivilprozesse  392Großes BildKleines BildPDF Download

      Levy, Der Kauf zur Probe  392Großes BildKleines BildPDF Download

      Fürst, Der Aktionär und Gesellschafter einer G. m. b. H. als Nebenintervenient in Rechtsstreiten der Gesellschaft  393Großes BildKleines BildPDF Download

      Ehrenberg, Das "Interesse" im Versicherungsrechte  394Großes BildKleines BildPDF Download

      Bredt, Welche Umstände verteuern das städtische Bauland?  395Großes BildKleines BildPDF Download

      Schultz, Der Betrug im Immobilienverkehr in seiner zivilrechtlichen Bedeutung nach der Rechtsprechung des Reichsgerichts  395Großes BildKleines BildPDF Download

      Ketterle, Der Begriff der Rechtsnachfolge im Sinne der §§ 265 und 325 der ZPO  396Großes BildKleines BildPDF Download

      Krech-Fischer, Die Gesetzgebung, betreffend die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen. 8. Aufl.  396Großes BildKleines BildPDF Download

      Manasse, Die Rückwirkungen der Dienstpflicht des preußischen Beamten auf seine staatsbürgerliche Stellung  397Großes BildKleines BildPDF Download

      Nay, Branntweinsteuergesetz  397Großes BildKleines BildPDF Download

      Ostermeyer, Gerechterer Kostenwert für Testamentsvollstreckerzeugnisse und die vorangegangene Versicherung  397Großes BildKleines BildPDF Download

      Fleiner, Entstehung und Wandlung moderner Staatstheorien in der Schweiz  398Großes BildKleines BildPDF Download

      Romen-Rissom, Militärstrafgesetzbuch für das Deutsche Reich nebst Einführungsgesetz  398Großes BildKleines BildPDF Download

      Von Weigel, Kriegszustand, Kriegsstrafgesetze und Gerichtsbarkeit  398Großes BildKleines BildPDF Download

      Bloch, Höchstpreisüberschreitung und Uberteuerung im Privatrechte  399Großes BildKleines BildPDF Download

      Oppenheimer, Die Reichsgetreidegesetzgebung für die Ernte 1918  399Großes BildKleines BildPDF Download

      Sontag, Die Aktiengesellschaften im Kampfe zwischen Macht und Recht  399Großes BildKleines BildPDF Download

      Hubrich, Der Legalcharakter der preußischen Universitätsstatuten und die Notwendigkeit eines neuen Universitätsgesetzes  400Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 401Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Adamkiewicz, ...: ¬Die Einwirkung des Krieges auf bestehende Rechtsverhältnisse unter dem Gesichtspunkte der höheren Gewalt  401Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Geheimen Justizrat Dr. Adamkiewicz in Schweidnitz

      11. Jackisch, Hans: Positive Vertragsverletzung, Vertretungspflicht und Interesseanspruch im heutigen bürgerlichen Rechte  416Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Rechtsanwalt Dr. Hans Jackisch in Breslau

      12. Müller-Eisert, F. A.: ¬Die Umwandlung von rechtlichen Verbindlichkeiten in Ehrenschulden und umgekehrt  448Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. F. A. Müller-Eisert, Rechtsanwalt in Karlsruhe

      13. Berolzheimer, Richard: Haftung des Verkäufers für Mindermaß (-Stückzahl, -Gewicht) beim Kaufe in Bausch und Bogen  456Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Rechtsanwalt Richard Berolzheimer in München

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 468Großes BildKleines BildPDF Download

      34. Wie kann der Verkäufer einer nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmten Ware bei Nichterfüllung des Vertrags durch den Käufer seinen Schaden berechnen?  468Großes BildKleines BildPDF Download

      35. Unter welchen Umständen ist in der unterlassenen Mitteilung vom Vorhandengewesensein von Hausschwamm beim Abschluß eines Hauskaufvertrags von seiten des Verkäufers oder seines Vertreters ein arglistiges, die Gewährleistung nicht ausschließendes Verschweigen zu finden?  469Großes BildKleines BildPDF Download

      36. Erlischt der Anspruch aus einem Vermächtnisse, das den Bedachten bei ihrer Verheiratung oder bei ihrem vollendeten 21. Lebensjahr ausgezahlt werden soll, dadurch, daß der Erblasser noch bei seinen Lebzeiten im Hinblick auf die Verehelichung der Bedachten mit deren Einverständnis eine dem Vermächtnis entsprechende Summe in Wertpapieren hinterlegt? Rechtsnatur dieser Zuwendung  471Großes BildKleines BildPDF Download

      37. Ist der Grundsatz der Vorteilsausgleichung auf den Fall anwendbar, daß der Hypothekengläubiger das belastete Grundstück zu billigem Preise erwirbt und demnächst gegen den persönlichen Schuldner den ausgefallenen Teil seiner Forderung einklagt?  479Großes BildKleines BildPDF Download

      38. Begründet die Unterlassung einer besonderen Mitteilung von der Zwangsversteigerung eines grundsteuerpflichtigen Grundstücks an den Stadtmagistrat unter allen Umständen ein zum Schadensersatze verpflichtendes Versehen des Versteigerungsrichters?  481Großes BildKleines BildPDF Download

      39. Bordellhypothek: wird bei ihrem Erwerbe der gute Glaube des Erwerbers schon dadurch ausgeschlossen, daß er gewußt hat, es handle sich um eine Bordellhypothek?  483Großes BildKleines BildPDF Download

      40. Besteht eine Pflicht der mit ihrem Ehemann in getrennten Gütern lebenden Ehefrau zur Auskunft über ihr Vermögen, wenn der Ehemann zum Zwecke der erfolgreichen Bekämpfung einer Steuerforderung der Steuerbehörde gegenüber einer solchen Auskunft bedarf?  485Großes BildKleines BildPDF Download

      41. Erlischt mit der Verzeihung von Eheverfehlungen auch das Recht des verzeihenden Ehegatten, die Schuldigerklärung des anderen Teils zu verlangen?  489Großes BildKleines BildPDF Download

      42. Das Prozeßgericht ist zu selbständiger Prüfung der Rechtsbeständigkeit einer von der Vormundschaftsbehörde angeordneten Pflegschaft auch dann nicht befugt, wenn die Ausländereigenschaft des Pfleglings behauptet wird  491Großes BildKleines BildPDF Download

      43. Zur Frage der Zeugnisfähigkeit des Streitgenossen. - Ist der Fall der notwendigen Streitgenossenschaft gegeben, wenn eine Ehefrau auf Leistung und der Mann auf Duldung der Zwangsvollstreckung in das eingebrachte Gut verklagt werden?  493Großes BildKleines BildPDF Download

      44. Notwendige Streitgenossenschaft von Miterben bei Teilungsstreitigkeiten?  495Großes BildKleines BildPDF Download

      45. Die Klage gilt als zurückgenommen, wenn der Kläger lediglich erklärt, die Hauptsache habe sich erledigt, während dies in Wahrheit nicht zutrifft, der Kläger vielmehr die Anstellung einer neuen Klage sich vorbehält  499Großes BildKleines BildPDF Download

      46. Grund oder Höhe des Anspruchs? Zur Auslegung des § 304 ZPO  501Großes BildKleines BildPDF Download

      47. Zur Auslegung des § 323 ZPO  503Großes BildKleines BildPDF Download

      48. Verurteilung zur Abgabe einer Auflassungserklärung nach Maßgabe des über das Grundstück geschlossenen Kaufvertrags: muß der Verurteilte auch zur Zeit der Urteilsfällung geschäftsfähig gewesen sein?  506Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 508Großes BildKleines BildPDF Download

      Schack, Die Prüfung der Rechtmäßigkeit von Gesetz und Verordnung  508Großes BildKleines BildPDF Download

      Otto, Der Prozeß als Spiel  513Großes BildKleines BildPDF Download

      Fischer-Ebert, Bürgerliches Gesetzbuch nebst Einführungsgesetz  516Großes BildKleines BildPDF Download

      v. Alberti, Verbotsverletzende Unterlassungen, insbesondere ihre fahrlässige Begehung  517Großes BildKleines BildPDF Download

      Buch, Der Krieg und die Vertragsfreiheit  519Großes BildKleines BildPDF Download

      Schmidt, Eigentumserwerb unter Kriegsrecht  519Großes BildKleines BildPDF Download

      Kahn, Rechtsbegriffe der Kriegswirtschaft  519Großes BildKleines BildPDF Download

      Wilhelm, Der Einfluß des Krieges auf Privatverträge  519Großes BildKleines BildPDF Download

      Lenhard-Reichau, Preußisches Wassergesetz. 4. u. 5. Lief.  522Großes BildKleines BildPDF Download

      Behr, Das Bayerische Jagdgesetz vom 30. Mai 1850  523Großes BildKleines BildPDF Download

      Strutz, Grundbegriffe des Steuerwesens  523Großes BildKleines BildPDF Download

      Plósz, Zwei Vorträge aus dem ungarischen Zivilprozeßrecht  524Großes BildKleines BildPDF Download

      Hartzfeld, Rechtsverfijning  527Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 529Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Schlegelberger, ...: ¬Die Aufrechterhaltung älterer Benutzungsrechte nach dem preußischen Wassergesetze  529Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Geh. Oberregierungsrat Schlegelberger, ständigem Mitgliede des preußischen Landeswasseramts in Berlin

      15. Kiehl, ...: Schutz des Dritten gegen Scheingeschäfte  558Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Reichsgerichtsrat Kiehl in Leipzig

      16. Wurzer, ...: Zum Schadensersatzanspruche des § 945 ZPO.  577Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Geheimen Justizrat Oberlandesgerichtsrat a. D. Wurzer in Cassel

      17. Starck, M.: Scheidungsklage und eventuelle Eheanfechtungsklage  596Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Landgerichtsrat M. Starck in Bochum

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 601Großes BildKleines BildPDF Download

      48. Zur Auslegung der Bekanntmachung des Bundesrats vom 17. Februar 1916 (RGBl. 107) in Ansehung des Verbots der die Beförderung von Gütern bezweckenden Miet- oder Frachtverträge  601Großes BildKleines BildPDF Download

      49. Welche Handlungen des Pächters in Ansehung des Pachtgrundstücks sind erforderlich, um als Überlassung im Sinne der §§ 571, 581 BGB. gelten zu können?  605Großes BildKleines BildPDF Download

      50. Kein Kündigungsrecht eines Milchpachtvertrags, wenn der kündigende Verpächter selbst seine Vertragspflichten verletzt hat und demgegenüber das den Anlaß zur Kündigung bietende Verhalten des Pächters einen verhältnismäßig unbedeutenden Verstoß gegen die Vertragspflichten darstellt  607Großes BildKleines BildPDF Download

      51. Zur Frage der Verpflichtung der Militärbehörde, Vorkehrungen zu treffen, damit durch auf einem Truppenübungsplatze liegen gebliebene Platzpatronen nicht ein Mensch körperlich verletzt werde  609Großes BildKleines BildPDF Download

      52. Verstoß gegen die guten Sitten durch Ausnutzung eines sachlich fehlerhaften, auf einem Versehen des Gerichts beruhenden Urteils?  611Großes BildKleines BildPDF Download

      53. Kann unter Ehegatten ein Gemeinschafts- oder Gesellschaftsverhältnis ohne einen förmlichen Ehevertrag begründet werden?  614Großes BildKleines BildPDF Download

      54. Erlischt das Amt des Testamentsvollstreckers mit der Einsetzung eines Nachlaßverwalters?  617Großes BildKleines BildPDF Download

      55. Ist eine letztwillige Anordnung dahin zulässig, daß der Anteil eines Erben weder abtretbar noch pfändbar, im Falle der dennoch erfolgten Abtretung oder Pfändung aber der entsprechende Betrag den Testamentsvollstreckern mit der Auflage zufallen solle, ihn für die Naturalverpflegung des Erben zu verwenden?  620Großes BildKleines BildPDF Download

      56. Zum Begriffe des Betriebsunfalls nach § 1 HaftpflG. vom 7. Juni 1870: Liegt ein solcher vor, wenn von einem Unbefugten die auf ein totes Gleis an einen Prellbock geschobenen Wagen in Bewegung gesetzt wurden und er dadurch verletzt wird?  624Großes BildKleines BildPDF Download

      57. Was ist unter dem Betrieb einer Eisenbahn im Sinne des § 1 RHaftpflG. zu verstehen?  627Großes BildKleines BildPDF Download

      58. Ist der Rechtsweg gegen Staat und Staatsbehörden zulässig, wenn diese dem Kläger das Recht auf Führung des Adelsprädikats bestreiten?  629Großes BildKleines BildPDF Download

      59. Wiedereinsetzung in den vorigen Stand: Überlastung des die Notfrist versäumenden Anwalts infolge des Krieges  633Großes BildKleines BildPDF Download

      60. Kann gegenüber dem Anspruch auf Schadensersatz wegen Erwerbsausfalls infolge einer Körperverletzung ein Abzug im Hinblick darauf gemacht werden, daß der Verletzte der Kriegsgefahr entgangen ist?  635Großes BildKleines BildPDF Download

      61. 1. Über die Bedeutung des die Geltendmachung der Aufrechnung vorbehaltenden Urteils nach den §§ 529, 540, 541 ZPO. 2. Ist gegenüber dem Erstattungsanspruche nach § 655 Abs. 2 ZPO. a. f. die Aufrechnung zulässig?  637Großes BildKleines BildPDF Download

      62. Findet die Bekanntmachung über die Vertretung der Kriegsteilnehmer in bürgerlichen Rechtstreitigkeiten vom 14. Januar 1915 (RGBl. 17) auch auf das Verfahren für die Ernennung von Schiedsrichtern Anwendung?  644Großes BildKleines BildPDF Download

      63. Begriff des nur zu mechanischen Dienstleistungen bestimmten Unterbeamten  647Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 649Großes BildKleines BildPDF Download

      Krückmann, Clansula rebus sic stantibus, Kriegsklausel, Streikklausel  649Großes BildKleines BildPDF Download

      Böckel, Der Treuhänder für das feindliche Vermögen  650Großes BildKleines BildPDF Download

      Isay, Allgemeines Berggesetz für die preußischen Staaten. 1. Band  650Großes BildKleines BildPDF Download

      Lion, Die Grundstücks-Umsatzsteuer in den Kreisen, Städten und Landgemeinden Preußens  652Großes BildKleines BildPDF Download

      Popitz, Kommentar zum Umsatzsteuergesetze  653Großes BildKleines BildPDF Download

      Jahrbuch des Deutschen Rechts, 17. Jahrg.  654Großes BildKleines BildPDF Download

      Soergel-Warneyer-Becker, Jahrbuch der Rechtsprechung und Rechtslehre. 19. Jahrg.  654Großes BildKleines BildPDF Download

      Oertmann, Recht des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Zweites Buch: Schuldrecht. 2. Aufl.  655Großes BildKleines BildPDF Download

      Potthoff, Die staatliche Organisation der Arbeiter, Angestellten und Beamten  655Großes BildKleines BildPDF Download

      Becher, Umsatzsteuergesetz  656Großes BildKleines BildPDF Download

      Heinsheimer, Typische Prozesse. 4. Aufl.  656Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 657Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Palandt, Otto: Zur Verordnung über das Erbbaurecht vom 15. Januar 1919 (RGBl. 72)  657Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Oberlandesgerichtsrat Dr. Otto Palandt in Cassel

      19. Predari, ...: Zwei Fragen aus dem Gebiete des Geschäftsschlusses in sich selbst (§ 181 BGB.)  675Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Präsidenten Predari

      20. Steinhaus, Carl: ¬Die Widerspruchsrechte gegen die Aufhebung einer Grundstücksgemeinschaft und ihre Wirkung gegen einen Sondernachfolger, ihre Beachtung von Amts wegen und ihre Geltendmachung durch einen Gemeinschaftsteilhaber  694Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Gerichtsassessor Dr. Carl Steinhaus in Münster i. W.

      21. Rosenthal, Alfred: ¬Das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetriebe  715Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Rechtsanwalt Dr. Alfred Rosenthal in Hamburg

    Aus der Rechtsprechung des Reichsgerichts 725Großes BildKleines BildPDF Download

      64. Gilt der Krieg schlechthin als Lieferungsbehinderung oder nur dann, wenn der Nachweis einer wirklichen Behinderung geführt ist, bei einer Fassung der allgemeinen, für das Kaufgeschäft maßgebenden Bedingungen dahin "Bei Lieferungsbehinderung infolge höherer Gewalt als Krieg..." usw.?  725Großes BildKleines BildPDF Download

      65. Unter welchen Umständen verstößt ein Mäklervertrag wegen Übermäßigkeit der bedungenen Provision gegen die guten Sitten?  728Großes BildKleines BildPDF Download

      66. Preissteigerung als nachträgliche zufällige Unmöglichkeit der Erfüllung eines Kaufgeschäfts?  731Großes BildKleines BildPDF Download

      67. Beschränkte Geltungsschuld: Vertretung des Leistungsvermögens infolge des Krieges. Maßgeblichkeit der Kriegsklausel, die zwischen dem Verkäufer und der ihm als Großhändler die Ware liefernden Fabrik vereinbart war, auch für das Verhältnis des Verkäufers zu seinem Abkäufer?  734Großes BildKleines BildPDF Download

      68. Zur Frage der Anwendbarkeit des § 313 BGB. auf einen Gesellschaftsvertrag, nach welchem der eine Gesellschafter verpflichtet ist, ihm gehörige Grundstücke der Gesellschaft oder einem Dritten zu übertragen  738Großes BildKleines BildPDF Download

      69. Gilt für die preußischen Enteignungsverfahren geschlossenen Verträge, mittels deren der Unternehmer die zu enteignenden Grundstücke gegen Hingabe von Grundstücken seinerseits erwirbt, die für Grundstücksübertragungen vorgeschriebene Form des bürgerlichen Rechtes?  740Großes BildKleines BildPDF Download

      70. Steht dem selbstschuldnerischen Ausfallbürgen die Einrede der Verjährung der Hauptschuld zu?  744Großes BildKleines BildPDF Download

      71. 1. Haftbarkeit einer westpreußischen Schuldgemeinschaft für die gefahrlose Beschaffenheit des Schulhofs. 2 Irrevisibilität der Schulordnung für die Elementarschulen der Provinz Preußen vom 11. Dezember 1845 (GS. 1846, 1)  748Großes BildKleines BildPDF Download

      72. Inwieweit haftet der Mieter eines Hauses, der dem Vermieter gegenüber sich verpflichtet hat, für den Fahrstuhlbetrieb zu sorgen, insbesondere einschließlich der Bedienung, für die Folgen eines bei diesem Betrieb einem Dritten zugestoßenen Unfalls?  750Großes BildKleines BildPDF Download

      73. Wird der Begriff des Kontokorrents dadurch beseitigt, dass für den Bankkunden verschiedene Konten (Conto ordinario, Effektenkonto, Separatkonto) angelegt werden?  754Großes BildKleines BildPDF Download

      74. Zum Erfordernisse der bestimmt zu bezeichnenden Tatsache bei der Antretung des Beweises durch Eideszuschiebung  757Großes BildKleines BildPDF Download

      75. 1. Zur Frage der Revisibilität der Rechtssätze über Regalien und eines Privilegs. 2. Ist das bei Einräumung eines aus einem gemeinrechtlichen Regale fließenden Nutzungsrechts vorbehaltene Widerrufsrecht abtretbar?  759Großes BildKleines BildPDF Download

      76. Kommt bei einer Enteignung für Zwecke der Kanalbauverwaltung als wertsteigernder Vorteil für das enteignete Gebäude der Umstand in Betracht, daß es im Falle der Nichtenteignung möglicherweise Bahnanschluß hätte erhalten können?  766Großes BildKleines BildPDF Download

    Neue Bücher 769Großes BildKleines BildPDF Download

      Hölder, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. Sachenrecht  769Großes BildKleines BildPDF Download

      Enneccerus, Lehrbuch des Bürgerlichen Rechtes. 9.-11. Aufl. Zweiter Band, erste Abteilung: Das Sachenrecht  770Großes BildKleines BildPDF Download

      Görcke, Das preußische Fischereigesetz vom 11. Mai 1916  774Großes BildKleines BildPDF Download

      Schlegelberger, Kriegsbuch. 7. u. 8. Bd.  775Großes BildKleines BildPDF Download

      Heilfron, Die rechtliche Behandlung der Kriegsschäden. Erster Teil, zweiter Band: Die rechtliche Behandlung der Kriegsschäden bis zum Weltkriege  776Großes BildKleines BildPDF Download

      Caro, Haftung der Gemeinden für Revolutionsschäden  777Großes BildKleines BildPDF Download

      Kretzschmar, Das neurechtliche Erbbaurecht  778Großes BildKleines BildPDF Download

      Günther, Verordnung über das Erbbaurecht  778Großes BildKleines BildPDF Download

      Kurze Anzeigen  779Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung