Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Beiträge zur Erläuterung des preußischen Rechts, des Handels- und Wechselrechts durch Theorie und Praxis. Jg. 11.1867 - Jg. 15.1871; Haupt-Reg. 11/20

Jg. 14, 1870


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalts-Verzeichniß des vierzehnten Jahrganges IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Sachregister zum XIV. Jahrgange XVGroßes BildKleines BildPDF Download
    Berichtigungen XXIVGroßes BildKleines BildPDF Download
    Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Kräwel, R. v.: ¬Der Entwurf einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund. Allgemeine Bestimmungen  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Appellationsgerichts-Rath R. v. Kräwel in Naumburg a. d. Saale

      2. Silberschlag, ...: Einige Bemerkungen über den Entwurf einer Prozeß-Ordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund  14Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadt- und Kreisgerichts-Rath Dr. jur. Silberschlag in Magdeburg

      3. Medem, ...: Zur Beurtheilung des "Entwurfs einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund" von 1869 : Prüfung der Klage durch den Richter vor ihrer Einleitung  18Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter Dr. jur. Medem in Schwetz

      4. Merrem, Oskar: Wer genießt für die Dauer der Pachtzeit den Vortheil, wenn die auf dem verpachteten Gute haftende, von dem Pächter übernommene Grundsteuer durch ein neueres Gesetz ermäßigt wird?  36Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Gerichts-Assessor Dr. Oskar Merrem in Bonn

      5. Rathmann, F.: Bemerkungen über Allodialverjährung von und gegen Lehn- und Fideicommißgut  45Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Herrn F. Rathmann, Ober-Tribunals-Rath in Berlin

    Rechtsfälle 81Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Kräwel, R. v.: Ueber die Zulässigkeit des Rechtswegs bei Kriegsleistungen, welche in Diensten für Gemeinden bestehn  81Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Appellationsgerichts-Rath R. v. Kräwel in Naumburg a. d. Saale

      2. Kurlbaum, ...: Unstatthaftigkeit des Gegenbeweises gegen einen abgeleisteten Ignoranzeid  85Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Herrn Appellationsgerichts-Rath Kurlbaum in Hamm

      3. Der Litisdenunciat, welcher dem Litisdenuncianten seinen Beistand in dem Prozesse versagt hat, ist nicht berechtigt, gegen das demnächst gegen den Letzteren ergangene Erkenntniß, wobei sich dieser beruhigt hat, die Appellation einzulegen  91Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Rätzell, ...: Zulässigkeit der Litisreassumption nach ausdrücklicher Zurücknahme der Klage  93Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Herrn Kreisrichter Rätzell in Spandau

      5. Schranken des Mandats-Prozesses : Unstatthaftigkeit der Mandatsklage auf Grund eines in gehöriger Form abgegebenen Bekenntnisses, eine bestimmte Summe "theils in Baar, theils in Wechseln" als Darlehn erhalten zu haben  94Großes BildKleines BildPDF Download

      6. An welchem Tage ist das Rechtsmittel der Appellation bei dem Gericht erster Instanz für angebracht anzusehen? : § 27 der Verordnung vom 21. Juli 1846  96Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Berechnung der Gebühren der Rechtsanwalte nach Maßgabe der gehörig erfolgten Werthsbestimmung des Prozeßobjekts  98Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Gehören die Reisekosten und Diäten des Rechtsanwalts für eine dem Streite vorangegangene Lokalbesichtigung zu den erstattungsfähigen Prozeßkosten? : Rechtsfall  104Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt von einem Rechtsanwalte

      9. Neubauer, ...: Ist die Bestimmung des § 29 des Hypothekengesetzes vom 24. Mai 1853 über die Zahlungsmodalitäten des Kapitals eine allgemein verbietende, oder ist sie für nachträgliche Verabredungen der Interessenten ohne Bedeutung?  106Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadtrichter Neubauer in Berlin

      10. Lehmann, E. W.: Ist der im Subhastations-Prozeß von einem Interessenten erhobene Widerspruch gegen die durch eine Bankobligation erfolgte Cautionsbestellung begründet?  113Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Gerichts-Assessor E. W. Lehmann in Berlin

      11. Davidsohn, ...: Anspruch auf fortlaufende Hebungen von unbestimmter Dauer bei der Vertheilung der Kaufgelder in nothwendiger Subhastation : Konkurs-Ordnung vom 08. Mai 18555 §§ 62, 85, 251 und 398  116Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisgerichts-Rath Davidsohn in Labiau

      12 Beschränkung des Rechts eines Realgläubigers, im Kaufgeldbelegungsverfahren der Auszahlung einer vorstehenden Hypothekenpost zu widersprechen  123Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Rechtliche Bedeutung und Wirkung eines außerhalb des Konkurses abgeschlossenen, auf Vermeidung der Konkurseröffnung abzielenden Akkordes  124Großes BildKleines BildPDF Download

      14. 1. Erwerb des hypothekarischen Rechts bei eröffnetem Concurse. 2. Wann ist bei unterbliebener öffentlicher Bekanntmachung der Beendigung des Concurses ein Concurs, in welchem der Akkord rechtskräftig bestätigt worden, als beendet anzusehen? 3. Rechtliche Wirkung der nach der Concurseröffnung erlangten Hypothekenrechte, wenn der Concurs durch Akkord beendet ist  127Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Eigenthumstreit über eine von dem exequirten Schuldner, über dessen Vermögen demnächst der Konkurs eröffnet worden, an dem mit der Executionsvollstreckung beauftragten Beamten gezahlte, zum gerichtlichen Depositum genommene Schuldsumme  132Großes BildKleines BildPDF Download

      16. In Ansehung der Kosten der gegen den Gemeinschuldner nach der Konkurseröffnung wegen einer vorher verübten strafbaren Handlung eingeleiteten Untersuchung findet ein Anspruch an die Konkursmasse nicht Statt  134Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Behandlung der ungetheilt auf mehreren Grundstücken haftenden Forderungen im Konkurse  136Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Anfechtbarkeit eines Veräußerungsvertrages Seitens eines Gläubigers wegen behaupteter Simulation  139Großes BildKleines BildPDF Download

      19. Zur Lehre vom Schatze und von der Unterschlagung an einem Schatze : § 74 f. Tit. 9 Th. 1 A. L. R. § 226 Str.-G.-B.  140Großes BildKleines BildPDF Download

      20. Befugniß der Ehefrau, in Abwesenheit des Mannes zum Zwecke des Unterhalts der Familie Grundstücke desselben zu verpachten  144Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Zur Erläuterung des § 321 Tit. 1 Th. II des Allgemeinen Landrechts  145Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Anfechtung des von dem Ehemanne über das Einbringen seiner Frau ausgestellten Schuldbekenntnisses  148Großes BildKleines BildPDF Download

      23. Erbeinsetzung nachgeborener Enkel in einem gemeinschaftlichen Testamente der Großeltern  151Großes BildKleines BildPDF Download

      24. Streit um ein Sparkassenkapital zwischen Erben und Legatar  152Großes BildKleines BildPDF Download

      25. Rechtliche Natur der Gutsüberlassungsverträge  156Großes BildKleines BildPDF Download

      26. Ueber die Verpflichtung Dessen, der ein ganzes Vermögen einem Andern übertragen hat, dem Uebernehmer in Betreff der verschwiegenen Schulden Vertretung zu leisten  157Großes BildKleines BildPDF Download

      27. Das Amt eines Referendars ist nicht als ein solches anzusehen, welches die Entlassung aus der väterlichen Gewalt zur Folge hat  159Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 161Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Kräwel, R. v.: ¬Der Entwurf einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund. Zweites Buch. Von dem ordentlichen Verfahren in erster Instanz  161Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Appellationsgerichts-Rath R. v. Kräwel in Naumburg a. d. Saale

      7. Medem, ...: Zur Beurtheilung des "Entwurfs einer prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund" von 1869 : Prüfung der Klage durch den Richter vor ihrer Einleitung. - Eidesdelation  189Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter Dr. jur. Medem in Schwetz

      8. Bachmann, ...: ¬Die Rechtskraft des Urtels und ihr Beginn im Civilprozeß : Erörterungen de lege lata et ferenda  204Großes BildKleines BildPDF Download
      von dem Herrn Kreisrichter Bachmann in Lübbecke

      9. Gruchot, J. A.: Rechtsverhältniß zwischen dem Geschäftsherrn und einem Dritten, mit welchem ein unbeauftragter Geschäftsführer im Namen des Ersteren einen Vertrag geschlossen hat  235Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

    Rechtsfälle 265Großes BildKleines BildPDF Download

      28. Zulässigkeit der Ersitzung eines einem Familienfideicommiß-Verbande angehörigen Grundstückes  265Großes BildKleines BildPDF Download

      29. Die Mitwirkung des Presbyteriums bei der Wahl des Predigers hat den Charakter einer Amtpflicht  269Großes BildKleines BildPDF Download

      30. Ein Hypothekengläubiger, auf dessen Forderung im Hypothekenbuche Arreste eingetragen worden sind, ist ohne Zuziehung der Arrestleger nicht befugt, von dem Schuldner die Zahlung des Hypothekenkapitals zum gerichtlichen Depositum zu verlangen  271Großes BildKleines BildPDF Download

      31. Seger, ...: Conditio oder dies? : Ein Rechtsfall  274Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt von dem Herrn Rechtsanwalt Seger in Neurode

      32. Raetzell, ...: Rechtliche Natur des Vertrages über die auf Zeit gegen Entgelt eingeräumte Benutzung einer Ziegelei und des zum Ausgraben der Ziegelerde dienenden Grundstücks  277Großes BildKleines BildPDF Download
      Von den Herrn Kreisrichter Raetzell in Spandau

      33. Hopf, ...: Abschluß eines Erbrecesses für eine zu bevormundende Person durch deren früheren Theilungs-Curator  282Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Herrn Kreisrichter Hopf in Unna

      34. Cremer, Eduard: In welcher Art ist das Interesse zu liquidieren, welches der Mandatar zu vergüten hat, wenn er sich durch eigene Schuld in die Unmöglichkeit versetzt hat, dem Mandanten das für diesen Erworbene herauszugeben? : Ein Rechtsfall  285Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt und besprochen von dem Herrn Rechtsanwalt Eduard Cremer in Bochum

      35. Ueber die Bedeutung des im § 137 Tit. 13 Th. I des Allg. Landrechts gebrauchten Ausdrucks "ausdrückliche Erlaubniß" im Gegensatz zu der Vorschrift des § 60 Tit. 4 ebendaselbst  288Großes BildKleines BildPDF Download

      36. Seger, ...: Die im Miethscontracte enthaltene Festsetzung einer Conventionalstrafe für den Fall, daß ein Fabrikant die für sein Geschäft gemietheten Localitäten aufgiebt und das Geschäft anderwärts, aber in demselben Umfange weiter betreibt, enthält keine Beschränkung der Gewerbefreiheit : Rechtsfall  290Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt von dem Herrn Rechtsanwalt Seger in Neurode

      37. Forch, ...: Unstatthaftigkeit der Anrechnung der Forderungen einer Handelsgesellschaft auf die Schulden eines neben derselben bestehenden, von den nämlichen physischen Personen gebildeten, selbständigen Handelsetablissements : Voraussetzung des Anspruchs eines Provisionsberechtigten auf Rechnungslegung  297Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von den Herrn Kammergerichts-Rath Dr. Forch in Berlin

      38. Quehl, ...: Findet der Grundsatz, daß rechtskräftige Präjudizialurtheile jeden Richter binden, der in die Lage gebracht werden soll, nochmals über denselben Rechtsstreit zu sprechen, auch in dem Falle Anwendung, wenn der zweite Richter sich darauf beschränkt, präjudizielle Entscheidungsgründe des ersten Richters zu verwerfen und die Sache zur anderweitigen Verhandlung und Entscheidung in die erste Instanz zurückweist? : § 60 - 81b. Tit. 10, §§ 36, 38, 43 Tit. 13, §§ 63, 67 Tit. 14, "" 64ff. der Einleitung und § 123 des Anhanges zur Allg. Gerichts-Ordnung  301Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter Quehl in Graudenz

      39. Hat der Rekursrichter die Stellung des Nichtigkeitsrichters? : Art. 86 der Verfassungsurkunde, Art. 11 der Deklaration vom 06. April 1839, §§ 3, 9 und 11 des Gesetzes vom 20. März 1854  313Großes BildKleines BildPDF Download

      40. Entgeltliche Ueberlassung der Benutzung eines Steinbruchs  314Großes BildKleines BildPDF Download

      41. Begründung der Klage auf Schadensersatz wegen nicht erfüllten Kaufvertrages aus Art. 355 des Allg. Deutschen Handelsgesetzbuches  315Großes BildKleines BildPDF Download

      42. Die Grenzregulirungsklage findet nicht bloß dann statt, wenn zwischen zwei Grundstücken einst wirkliche Grenzen existirten, die im Laufe der Zeit verdunkelt und deshalb der Erneuerung bedürftig geworden sind, sondern auch in den Fällen, wo überhaupt zwischen solchen eine bezeichnete Grenze noch nicht vorhanden gewesen war  317Großes BildKleines BildPDF Download

      43. Umfang des dem Bergwerkseigenthümer gegen Zahlung einer jährlichen Entschädigungssumme eingeräumten Rechts der Benutzung des für bergbauliche Zwecke abgetretenen Grundes und Bodens  319Großes BildKleines BildPDF Download

    Glossen 321Großes BildKleines BildPDF Download

      Gruchot, J. A.: zu Titel 13 Th. I des Allgemeinen Landrechts  321Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

    Abhandlungen 473Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Pfotenhauer, C. Ed.: ¬Die Wandelklage in ihrem römischen und heutigen Umfange  473Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Herrn Dr. C. Ed. Pfotenhauer, ord. Professor in Bern

      11. Medem, ...: Zur Beurtheilung des "Entwurfs einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund" von 1869  482Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter Dr. jur. Medem in Schwetz

      12. Brünneck, A. W. M. von: ¬Die exceptio rei venditae et traditae bei unterlassener Eintragung des neuen Erwerbers in das Hypothekenbuch nach dem preußischen Entwurf eines Gesetzes über den Eigenthumserwerb der Grundstücke  567Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Herrn Dr. jur. A. W. M. von Brünneck

      13. Fürst, ...: Zur Erläuterung der §§ 208 und 209 der Novelle zur Konkurs.-Ordnung vom 12. März 1869  579Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadt-Gerichts-Rath Fürst in Breslau

      14. Philler, O.: ¬Eine Glosse zu dem Gesetz vom 1. Dezember 1869, betreffend die Aufhebung der besonderen, bei Interzessionen der Frauen geltenden Vorschriften (G.-S. S. 1169)  587Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter O. Philler in Neuhaldensleben

      15. Philler, O.: Ist der Adjudicatar, bei dem Mangel einer ausdrücklichen Verabredung, das Kaufgeld von dem Tage der Verkündung des Zuschlagsurtheils bis zum Kaufgelderbelegungs-Termin zu verzinsen verpflichtet?  591Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter O. Philler in Neuhaldensleben

      16. Philler, O.: ¬Die Winkelconsulenten  595Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Herrn Kreisrichter O. Philler in Neuhaldensleben

      17. Rückwirkende Kraft der Bestimmungen der Bundes-Gewerbeordnung vom 21. Juni 1869 auf früher verübte strafbare Handlungen. Medicinalpfuscherei  601Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Gruchot, J. A.: Ueber das Prinzip: Man kann einem Andern nicht mehr Recht übertragen, als man selbst hat  603Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

    Literatur 623Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Theorie und Praxis des heutigen gemeinen preußischen Privatrechts auf der Grundlage des gemeinen deutschen Rechts. Von Franz Förster, Dr. d. R., Geheimem Justizrath und vortragendem Rath im Justizministerium III. Bd. Zweite Auflage. Berlin, 1870. Druck und Verlag von Georg Reimer  623Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Utrum ad dominium rerum immobilium transferendum secundum jus Saxonicum medii aevi resignatione solemni in judicio facta opus fuerit nec ne. Inaugural-Dissertation von Paul Bülowius, Königsberg in Pr. 1870. Dalkowskische Buchdruckerei  623Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Ueber die Haftung der Eisenbahnunternehmungen für die durch Eisenbahnunfälle herbeigeführten körperlichen Verletzungen oder Tödtungen von Menschen nach dem Gesetze vom 5. März 1869. Von Dr. Anton Randa, ord. Professor an der Prager Universität. (Separatabdruck aus der allgemeinen österreichischen Gerichts-Zeitung.) Wien, 1869. Verlag der G. J. Manz'schen Buchhandlung  626Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Zur Lehre von den Zinsen und der Conventionalstrafe. Mit Rücksicht auf das österreichische Gesetz vom 14. Juni 1868 und das norddeutsche Bundesgesetz vom 14. November 1867. Von Dr. A. Randa, ord. Professor der Rechte in Prag. (Separatabdruck aus der allgemeinen österreichischen Gerichts-Zeitung). Wien, 1869. Verlag der G. J. Manz'schen Buchhandlung  627Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      5. u. 6. Archiv für Theorie und Praxis des Allgemeinen deutschen Handelsrechts. Unter Mitwirkung mehrerer Rechtsgelehrten herausgegeben von Dr. F. B. Busch, Großherzogl. Sächsischem und Fürstl. Schwarzburgischem Appellationsgerichtsvicepräsidenten a. D. Fünfzehnter, sechzehnter und siebenzehnter Band. Leipzig, Arnoldische Buchhandlung. 1869  627Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Zeitschrift für Bergrecht. Redigirt und herausg. von Dr. H. Brassert, Berghauptmann u. Oberbergamtsdirector zu Bonn, u. Dr. H. Achenbach, Geheimer Oberbergrath und vortragender Rath im Handelsministerium zu Berlin. Zehnter Jahrgang. Bonn, bei Adolph Marcus. 1869  630Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Zeitschrift für Bergrecht. Redigirt und herausg. von Dr. H. Brassert, Berghauptmann u. Oberbergamtsdirector zu Bonn, u. Dr. H. Achenbach, Geheimer Oberbergrath und vortragender Rath im Handelsministerium zu Berlin. Haupt-Register zu den Jahrgängen I bis X, bearbeitet von Dr. H. Brassert. Bonn, bei Adolf Marcus. 1870  631Großes BildKleines BildPDF Download

      9. Beiträge zum Pommerschen Lehnrecht. Von G. v. Wilmowski, Justizrath. Berlin, Verlag von J. Guttentag. 1870  632Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Die Grundlagen des preußischen Processes. Zur Kritik der Tagesmeinung erörtert von Th. Wellmann, Kreisgerichtsrath. Berlin, 1870. Verlag von Julius Springer  633Großes BildKleines BildPDF Download

      11. Das Strafverfahren gegen Abwesende, geschichtlich dargestellt und vom Standpunkt des heutigen Rechts geprüft von Hugo Meyer, Dr. und ordentlichem Professor der Rechte zu Halle. Berlin, Verlag von Georg Reimer. 1869  634Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Strafgesetzgebung und Strafverfahren in Bezug auf die Zuwiderhandlung gegen die Zoll-, Steuer- und Kommunikationsabgaben-Gesetze; und die Proceß-Buchführung bei den Haupt-Zoll und Haupt-Steuer-Aemtern. Nach amtlichen Quellen und unter Berücksichtigung der neuesten Zoll- und Steuergesetze, Anweisungen ?c? bearbeitet von W. Röhr, Ober-Controleur. Breslau 1870, J. U. Kern's Verlag (Max Müller)  634Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Strafgesetzbuch für den Norddeutschen Bund. Text-Ausgabe mit Anmerkungen von H. Rüdorff, Kreisrichter und Schriftführer der Bundes-Commission. Berlin. Verlag von J. Guttentag. 1870  635Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Repertorium der Polizei-Gesetze und Verordnungen für die Stadt Frankfurt am Main. Nach amtlichen Quellen bearbeitet von C. Doehl, Königl. Polizei-Secretair. Frankfurt am Main, 1869. Verlag von Franz Benjamin Auffarth  635Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Vergleichende Tabellen zur Deutschen und Preußischen Staats- und Rechtsgeschichte für Studirende und zum Privatgebrauch zusammengestellt von Wilhelm von Brünneck, Dr, jur. Berlin, 1869. Verlag von Rudolph Gärtner. Amelang'sche Sortiments-Buchhandlung  636Großes BildKleines BildPDF Download

      16. Die Gewerbegerichte und das gewerbliche Schiedsgerichtswesen in ihrer geschichtlichen Entwicklung und in ihrem gegenwärtigen Stande von Dr. Gustav Eberty, Mitglied des Hauses der Abgeordneten. (Aus der "Deutschen Gemeinde-Zeitung" besonders abgedruckt.) Berlin, 1869. Verlag von W. Peiser  637Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Archivio giuridico diretto da Filippo Serafini, Professore di Pandette nell' universita di Bologna. Bologna tipi Fava e Garagnani. Vienna Libreria G. J. Manz. Vol. III (1869). Vol. IV (1869/70). Vol. V. fasc. 1-4 (1870)  637Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Deutsches Bergwörterbuch mit Belegen von Heinrich Beith. Erste Hälfte A - K. - Breslau bei Korn. 1870  640AGroßes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 641Großes BildKleines BildPDF Download

      19. Kräwel, R. v.: ¬Der vervollständigte Entwurf einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund  641Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Appellationsgerichts-Rath R. v. Kräwel in Naumburg a. d. Saale

      20. Zum sechszigsten Titel des Entwurfs einer Prozeßordnung für den Norddeutschen Bund  654Großes BildKleines BildPDF Download
      Von einem Rechtsanwalte

      21. Medem, ...: ¬Die Lehre vom Vergleich nach Römischem und Preußischem Rechte  658Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Kreisrichter Dr. Medem in Schwetz

      22. Schuckmann, ... von: Kann eine verkümmerte Hypothekenforderung, welche "mit Vorbehalt des eingetragenen Arrestes" durch Cession übertragen ist, im Hypothekenbuche auf den Namen des Cessionars umgeschrieben werden? : Ein Beitrag zur Lehre von den Wirkungen des Arrestes  684Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Staatsanwalt von Schuckmann in Hechingen

      23. Ueber das Succumbenzgeld im Entwurfe einer Prozeßordnung für den Norddeutschen Bund  689Großes BildKleines BildPDF Download
      Von einem Rechtsanwalte

      24. Brünneck, A. W. M. von: Kann unter Umständen dem Hypothekengläubiger, welcher, statt seine Befriedigung aus dem Verkaufe des gepfändeten Grundstücks im Wege der Subhastation zu suchen, die persönliche Klage gegen den Verpfänder anstrengt, von diesem mit der exceptio doli begegnet werden?  695Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Dr. jur. A. W. M. von Brünneck

      25. Zum § 37 des Bundesgesetzes vom 21. Juni 1869 über die gegenseitige Rechtshülfe  704Großes BildKleines BildPDF Download
      Von einem Rechtsanwalte

      26. Franz, ...: Modifications-Anträge zu dem Entwurfe des Gesetzes über die Einführung einer Prozeß-Ordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für das Königreich Bayern bezüglich der Sonderbestimmungen für die unter dem Preußischen Landrechte stehenden Gebietstheile  707Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Königl. Bayerischen Appellationsgerichtsrath und Mitglied der Bayerischen Abgeordneten-Kammer Herrn Franz in Eichstädt

    Rechtsfälle 753Großes BildKleines BildPDF Download

      44. Ueber die rechtlichen Verhältnise des Bergbaues in dem vormaligen Reichsstift Essen vor Einführung der preußischen Gesetze : Ein Beitrag zur Lehre von der Occupation der Bergwerksprodukte nach römischem Rechte  753Großes BildKleines BildPDF Download

      45. Nichthaftbarkeit der einzelnen Gewerken für Grubenschulden  765Großes BildKleines BildPDF Download

      46. Kollision zwischen mehren Käufern derselben Bergwerksantheile : Uebergabe von Kuxen  766Großes BildKleines BildPDF Download

      47. Zweck und Bedeutung der Knappschaftsvereine : Anwendung der durch neuere Statuten erhöhten Unterstützungssätze auf die unter der Geltung des früheren Statuts invalide gewordenen Knappschaftsmitglieder  770Großes BildKleines BildPDF Download

      48. Beamteneigenschaft eines vom Bergfiskus angestellten Oberschichtmeisters  772Großes BildKleines BildPDF Download

      49. Collision von Rechten aus der Beleihung mit einem Quadratfelde mit Rechten aus der Beleihung mit einem das Quadratfeld durchsetzenden Längenfelde  777Großes BildKleines BildPDF Download

      50. Klagerecht eines einzelnen Gemeindemitgliedes gegen einen Dritten, welcher dasselbe in der freien Benutzung eines Communalweges hindert  786Großes BildKleines BildPDF Download

      51. Befugniß zu dem Antrage auf Prodigalitätserklärung : Begründung dieses Antrages  788Großes BildKleines BildPDF Download

      52. Cremer, Ed.: Auf welche Art ist das Interesse zu liquidiren, wenn der Uebertragsnehmer die dem Uebertragsgeber ausgesetzte Leibzucht nicht prästirt? : Ein Rechtsfall  790Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt und besprochen von dem Herrn Rechtsanwalt Ed. Cremer in Bochum

      53. Sutro, ...: Ueber die Erfordernisse des Zinsversprechens  793Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Rechtsanwalt Sutro in Bochum

      54. Cremer, Ed.: Der Gutspächter braucht sich die Verlegung eines ihm angewiesenen Zuganges zu dem Pachtgute nur gegen Gewährung eines gleich bequemen und fahrbaren Weges gefallen zu lassen : Ein Rechtsfall  794Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt von dem Herrn Rechtsanwalt Ed. Cremer in Bochum

      55. Neubauer, ...: 1. Ueber die exceptio non rite adimpleti contractus und Art. 355 H. G. B. 2. Was ist das Streitobjekt, wenn Kläger dem Verklagten freistellt, Gegenstände zum Werthe von mehr als 50 Thlrn. zu liefern, und sich dadurch einem Schadensprozesse über 33 Thlr. 10 Sgr. zu entziehen?  795Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadtrichter Neubauer in Berlin

      56. Cremer, Ed.: Inwiefern ist die Einrede der nicht erhaltenen Valuta beziehlich die exceptio doli als eine wechselmäßige Einrede aufzufassen und in welcher Art im Wechselprozesse zu begründen? : Ein Rechtsfall  801Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt und besprochen von dem Herrn Rechtsanwalt Ed. Cremer in Bochum

      57. Beweislast bei Geltendmachung des Anspruchs auf Aufhebung eines Gewerkenbeschlusses  804Großes BildKleines BildPDF Download

      58. Gruchot, J. A.: Ist der Vormund oder Kurator eines für wahnsinnig erklärten Ehegatten unter Umständen befugt, aus gesetzlichen Ehescheidungsgründen die Trennung der Ehe des von ihm vertretenen Wahnsinnigen zu beantragen?  807Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

      59. Gruchot, J. A.: Klage des angeblichen Bevollmächtigten eines Verschollenen gegen den Kurator auf Rechnungslegung und Herausgabe des Vermögens  815Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

      60. Zur Lehre von der Pflichttheilsklage  819Großes BildKleines BildPDF Download

      61. Sutro, ...: Nach dem Gesetze vom 31. März 1838 unterliegen nur die Forderungen der Gast- und Speisewirthe - nicht auch anderer Personen - für Wohniung und Beköstigung der kurzen Verjährung : Rechtsfall  827Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt von den Herrn Rechtsanwalt Sutro in Bochum

      62. Neubauer, ...: Ueber die Abänderung der Norm eines Eides, welcher durch Erkenntniß auferlegt ist  828Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadtrichter Neubauer in Berlin

      63. Ist, wenn über die Zulässigkeit eines inzwischen bedeutungslos gewordenen Arrestes gestritten wird, Appellation oder Rekurs das statthafte Rechtsmittel?  833Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herrn Stadtrichter Neubauer in Berlin

      64. Uebergang des erbschaftlichen Liquidationsprozesses in das Konkursverfahren vor Eintritt der Rechtskraft des im ersteren erlassenen Präklusionserkenntnisses  837Großes BildKleines BildPDF Download

      65. B., ...: Haftet der Arrestleger dem Arrestaten für dem denselben aus der Arrestanlegung entstandenen Schaden, wenn der Arrest durch den Richter für nicht gerechtfertigt erachtet wird, unbedingt oder nur nach der Maßgabe des ihm zur Last fallenden bösen Vorsatzes oder schulbaren Versehens?  839Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Herrn Kreisgerichts-Direktor B. in A.

      66. Beweiskraft eines geschworenen Eides, den eine Partei, ohne beweispflichtig zu sein, dem Gegner zugeschoben hat  847Großes BildKleines BildPDF Download

      67. Zulässigkeit der Appellation gegen ein einen Besitzstreit betreffendes Erkenntniß, welches im gewöhnlichen Prozeßverfahren ergangen ist  848Großes BildKleines BildPDF Download

    Kurze Mittheilungen aus der Praxis 851Großes BildKleines BildPDF Download
    Literatur 916Großes BildKleines BildPDF Download

      20. Die Lehre von der Erbeinsetzung ex certa re von Guido Padelletti, Dr. jur. Berlin, 1870. Verlag von Puttkammer und Mühlbrecht  917Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Das Anglonormannische Erbfolgesystem. Ein Beitrag zur Geschichte der Parentelenordnung. Nebst einem Excurs über die älteren Normannischen Coutumes, von Heinrich Brunner. Leipzig, 1869. (Duncker u. Humblot)  918Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Die Ergänzungen der Allgemeinen Deutschen Wechsel-Ordnung und des Allgemeinen Deutschen Handels Gesetzbuches im Gebiete des Norddeutschen Bundes durch Bundes- und Landesgesetze. Unter Berücksichtigung der Süddeutschen Einführungsgesetze geordnet von F. v. Salpius, Königl. Stadtrichter. Berlin 1870. Verlag von Franz Vahlen  919Großes BildKleines BildPDF Download

      23. Gesetz betreffend die Ausstellung gerichtlicher Erbbescheinigungen vom 12. März 1869 nebst den die Kostenerhebung und das Erbschaftsstempel-Wesen regulirenden Bestimmungen. Bearbeitet von Paul Wachler, Königl. Staatsanwalt und Mitglied des Abgeordnetenhauses. Berlin 1869. Verlag von Fr. Kortkampf  920Großes BildKleines BildPDF Download

      24. Das Gesetz vom 12. März 1869 betreffend die Ausstellung gerichtlicher Erbbescheinigungen. Aus den Materialien erläutert von Rätzell, Kreisrichter. Berlin. (Carl Heymann's Verlag.) 1870  920Großes BildKleines BildPDF Download

      25. Beurtheilung des Entwurfs einer Civil-Proceßordnung für den Norddeutschen Bund unter Berücksichtigung der Proceßgesetze Würtemberg's und Baiern's und des Kgl. Sächs. Civilgesetzbuches von Dr. Harries, Stadtgerichts-Rath. Berlin, 1870. Verlag von Puttkammer und Mühlbrecht  921Großes BildKleines BildPDF Download

      26. Der Kampf um die norddeutsche Prozeßordnung. In allgemein faßlicher Darstellung erörtert von Th. Wellmann. (Besonderer Abdruck aus der Breslauer Zeitung.) Breslau, 1870. Verlag von Eduard Trewendt  922Großes BildKleines BildPDF Download

      27. Zur Verständigung über den Entwurf einer Prozeßordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Norddeutschen Bund. Von Dr. Adolph Gad, Stadtgerichts-Rath. Berlin, 1870. Verlag von W. Weber  924Großes BildKleines BildPDF Download

      28. Formulare für Handlungen der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Zum Gebrauche der richterlichen, Verwaltungs-, Konsular-Beamten, Auditeure, Notare und Privatpersonen entworfen und aus den Gesetzen und der Wissenschaft erläutert von Dr. Benno Hilse, Königl. Kreisrichter. Berlin, 1870. Carl Heymann's Verlag  925Großes BildKleines BildPDF Download

      29. Bemerkungen über die bisherige Ausbildung der Justiz-Referendarien in den alten Provinzen und ihre jüngste Umgestaltung. Von einem Referendar. Nebst a) dem Gesetz vom 6. Mai 1869 und b) dem Regulativ vom 29. Dezember 1869. Berlin 1870. Verlag von Puttkammer und Mühlbrecht  926Großes BildKleines BildPDF Download

      30. Archiv des Norddeutschen Bundes und des Zollvereins. Jahrbuch für Staats-Verwaltungs-Rath und Diplomatie des Norddeutschen Bundes und des Zollvereins. Mit Beilagen, enthaltend: Verfassungen und Gesetze anderer Staaten. Redigirt von Dr. jur. A. Koller. 2. Band. Berlin 1869. Verlag von Fr. Kortkampf, Buchhandlung für Staatswissenschaften und Geschichte. 3. Bd. Berlin 1869, 1870  927Großes BildKleines BildPDF Download

      31. Die Zulässigkeit des Rechtsweges und die Kompetenz-Konflikte in der Provinz Hannover seit der Allerhöchsten Verordnung vom 16. September 1867. Versuch einer systematischen Darstellung des bestehenden Rechtszustandes. In amtlichem Auftrage verfaßt von T. Bödicker, Regierungs-Assessor. Berlin 1870. Verlag von Fr. Kortkampf, Buchhandlung für Staatswissenschaften und Geschichte  927Großes BildKleines BildPDF Download

      32. Die gesetzlichen Bestimmungen über den Verlagsvertrag in den einzelnen deutschen Staaten sowie die darauf bezüglichen hervorragenden Entwürfe und von der Wissenschaft ausgestellten Grundsätze. Im Auftrage des Börsenvereins der deutschen Buchhändler zusammengestellt von W. Petsch, Königl. Stadtgerichtsrath. Leipzig, 1870. Druck von B. G. Teubner  928Großes BildKleines BildPDF Download

      Hinweisungen auf Rezensionen und Anzeigen juristischer Schriften  930Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung