Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Beiträge zur Erläuterung des preußischen Rechts durch Theorie und Praxis. Jg. 1.1857 - Jg. 10.1866; Haupt-Reg. 1/10 (1867)

Jg. 4, 1860


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalts-Verzeichniß des vierten Jahrganges IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Sachregister zum IV. Jahrgange VIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Kretschmann, ...: ¬Der Einfluß des Hypothekenbuches auf die Lehre von der Pertinenzeigenschaft  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Rechtsanwalt Kretschmann in Burg

      2. Sn., ...: Ueber die Kompensation mit Forderungen und Schulden der Eheleute bei bestehendem ehemännlichen Nießbrauche  15Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Sn. in Hamburg

      3. Gad, ...: Ueber Behandlung der Vermögensauseinandersetzungen geschiedener Eheleute  36Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Dr. jur. Gad in Sagan

      4. Gad, ...: Zur Lehre vom Beweise der Ersitzung  46Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Dr. jur. Gad in Sagan

      5. Gad, ...: Einiges über Kostenvertheilung  48Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Dr. jur. Gad in Sagan

      6. Silberschlag, ...: Ueber einige Bestimmungen des Preußischen Vormundschaftsrechts  54Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Stadt- und Kreisrichter Dr. jur. Silberschlag in Magdeburg

      7. Brassert, ...: Ueber die Verpflichtung des Muthers zur Entblößung der gemutheten Mineral-Lagerstätte  60Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Ober-Bergrath Brassert in Bonn

    Rechtsfälle 73Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Kräwel, ... von: Ueber den rechtsgültigen Inhalt der durch Testament bestätigten Nachzettel, insbesondere über die Frage, ob durch einen solchen Nachzettel ein Vormund von den Beschränkungen der vormundschaftlichen Verwaltung befreit werden könne  73Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Appellationsgerichts-Rath von Kräwel in Naumburg

      2. Mattern, ...: Ueber die Auslegung der §§ 142, 143 Tit. 8 Th. I des A. L.-R. betreffend das Lichtrecht  80Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall mit Bemerkungen, mitgetheilt von dem Rechtsanwalt Mattern in Gorau

      3. Ueber die Unstatthaftigkeit eines auf die Vorschrift des § 150 Tit. 8 Th. I des A. L.-R. gegründeten Anspruches auf Erniedrigung einer das Licht entziehenden Scheidewand  83Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Ueber die Zulässigkeit der Zurücknahme des vom Cedenten bei dem Hypothekenrichter eingereichten Gesuches um Eintragung der Cession  84Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Ueber die Umschreibung einer für den, mehreren Personen gegen solidarische Verhaftung gewährten Credit von der einem derselben dem Creditgeber bestellten hypothekarischen Caution in eine wirkliche Hypothekenforderung  88Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Kräwel, ... von: Ueber die Ungültigkeit eines Wechsels, in welchem nur in der Ueberschrift die Zahlen der Wechselsumme gefälscht sind, während der Fälscher in dem unausgefüllt angenommenen Wechsel die unrichtige Zahl nachträglich mit Buchstaben geschrieben hat  92Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall, mitgetheilt von dem Appellationsgerichts-Rath von Kräwel in Naumburg

      7. Ueber den Zahlungsort beim Wechselregresse  94Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Ueber die Erlöschung der Verbindlichkeit einer Gemeinde zur Armenpflege in Folge dreijähriger, nicht durch bloß vorübergehende Verhältnisse veranlaßter Abwesenheit des Verarmten  96Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall, mitgetheilt von dem Kreisrichter Stämmler in Havelberg

      9. Gruchot, J. A.: In wie fern streitet noch heut zu Tage die eine Partei nicht mit der anderen, sondern lediglich mit deren Stellvertreter?  99Großes BildKleines BildPDF Download
      Von J. A. Gruchot

      10. Ueber das Contumacialverfahren im Bagatell-Prozesse, wenn der in Folge des erhobenen Widerspruchs zur vollständigen Klagebeantwortung und weiteren mündlichen Verhandlung vorgeladene Verklagte in dem Termine nicht erscheint, jedoch vor dem Termine eine schriftliche, den Klageinhalt bestreitende Klagebeantwortung eigereicht hat  104Großes BildKleines BildPDF Download

      11. Ueber die Zulässigkeit der sofortigen Verhängung des Schuldarrestes gegen den Schuldner, in dessen Vermögen die Execution vergeblich vollstreckt worden  108Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Zulässigkeit des im Mandats-Prozesse in zweiter Instanz geltend gemachten Einwandes der fehlenden Activlegitimation  110Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Ueber die Befugniß des Klägers, den in seiner Klage enthaltenen, von dem in contumaciam verurtheilten Verklagten in der Appellationsrechtfertigung angenommenen Eidesantrag in der Appellationsbeantwortung zu widerrufen und über die betreffende Thatsache einen Zeugenbeweis anzutreten  111Großes BildKleines BildPDF Download

    Glossen 115Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Titel 6 Theil I des Allg. Land-Rechts 115Großes BildKleines BildPDF Download
    Anzeige und Besprechung juristischer Schriften aus der Neuzeit 181Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Vollständige Sammlung der vom Ober-Appellations-Gerichte zu Lübeck im Jahre 1856 in Hamburgischen Rechtssachen abgegebenen Urtheile. Hamburg. J. S. Meyer. 1859. 476 S. Auch unter dem Titel: Hamburgische Gerichtspraxis. Bearbeitet von einem Advocaten. Erster Band  181Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Zeitschrift für das gesammte Handelsrecht, herausgegeben von Dr. L. Goldschmidt, Docenten der Rechte in Heidelberg. Dritter Band. Erstes und zweites Heft. Erlangen. Verlag von Ferdinand Enke. 1860  181Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Ueber einige in der Praxis hervorgetretene Mängel des Preußischen Konkursverfahrens nach der Konkursordnung vom 8. Mai 1855. Von Carl Güterbock, Stadtrichter in Königsberg in Preußen  182Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Beitrag zur Würdigung einiger Rechts- und Verfassungs-Fragen betreffend die Unabhängigkeit des Richterstandes. Von C. Kiel, Kreisrichter. Berlin. Verlag von Franz Duncker (W. Besser's Verlagshandlung). 1859. 67 S.  183Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Beiträge zu der Lehre von der Criminal-Verjährung. Von Dr. Otto Dambach, Gerichts-Assessor bei der Königl. Staatsanwaltschaft zu Berlin. Verlag von J. Guttentag. 1860. 139 S.  184Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Systematische Darstellung des Vormundschafts- und Hypotheken-Rechts so wie der gerichtlichen Deposital- und Salarien-Kassen-Verwaltung und des Erbschaftsstempel-Wesens in Preußen von Joseph Evelt, Königl. Kreisgerichts-Direktor. Arnsberg, Verlag von A. L. Ritter. 1859. 639 S.  185Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 187Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Baur, ...: Erörterung über die Rechtskraft der Entscheidungsgründe : an einen zur Begutachtung vorgelegten Rechtsfall angeknüpft  187Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Gerichts-Assessor Baur in Arnsberg

      9. Kunowski, L. von: Ueber die Nothwendigkeit der Adcitation des Exequendus bei Einklagung einer im Wege der Execution assignirten Forderung  224Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter L. von Kunowski in Neustadt in Oberschlesien

      10. K., ...: ¬Ein Beitrag zur Gesetzgebung über die Kompetenz-Konflikte  232Großes BildKleines BildPDF Download
      Von K.

      11. Koch, ...: Ueber den Einfluß der Abhaltung vom Mitbieten oder Weiterbieten bei öffentlichen Versteigerungen auf den Konsens des Versteigerers in den Zuschlag (Kontraktsschluß)  242Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Fürstenthumsgerichts-Direktor a. D. Dr. Koch zu Neiße

      12. Kurlbaum, ...: Ueber den Eigenthumserwerb bei gerichtlichem nothwendigem Verkaufe  256Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Stadt- und Kreisrichter Kurlbaum in Magdeburg

    Rechtsfälle 261Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Leonard, ...: Entscheidung über die Vaterschaft eines Kindes, welches eine nach vorschriftsmäßig nachgesuchter und erlangter Dispensation von Seiten des ordentlichen Richters zur zweiten Ehe geschrittene Wittwe geboren hat  261Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Leonard in Ratibor

      15. Sutro, ...: Zur Lehre von den Testamenten  272Großes BildKleines BildPDF Download
      Rechtsfall und Erörterung vom Gerichts-Assessor Sutro in Münster

      16. Gültigkeit und Unwiderruflichkeit eines in einem Nachtrage zu einem wechselseitigen Erbvertrage dem Längstlebenden zu Gunsten eines Dritten auferlegten Vermächtnisses  281Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Stämmler, ...: Bemerkungen zu dem Gesetze vom 4. Juli 1822, betreffend den Verkauf ausstehender Forderungen und kurshabender Papiere im Wege der Execution (G.-S. 1822, S. 178); besonders über die Fassung der Uebereignungs-Verfügung  284Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Stämmler in Havelberg

      18. Kühnas, ...: Ueber die Bedeutung des Begriffs: "Kosten der Beitreibung" im § 54 der Konkurs-Ordnung vom 8. Mai 1855  297Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Kühnas in Torgau

      19. Sutro, ...: Gehört zur Substantirung einer Wechselklage die unter Beweis zu stellende Behauptung, daß der Verklagte wechselfähig sei?  299Großes BildKleines BildPDF Download
      Rechtsfall, mitgetheilt und besprochen von Gerichts-Assessor Sutro in Münster

      20. Ueber die Gültigkeit eines Wechsels, in welchem nur in der Ueberschrift die Zahlen der Wechselsumme gefälscht sind, während der Fälscher in dem unausgefüllten angenommenen Wechsel die unrichtige Zahl mit Buchstaben geschrieben hat?  302Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 304Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Gad, ...: Hat der Wechselnehmer gegen den Bezogenen, der nicht angenommen, einen Anspruch?  304Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Dr. jur. Gad in Sagan

    Glossen 312Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Titel 7 Theil I des Allg. Land-Rechts 312Großes BildKleines BildPDF Download
    Anzeige und Besprechung juristischer Schriften aus der Neuzeit 341Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Abhandlungen aus dem Preußischen Recht. Von Dr. J. Baron, Gerichtsassessor und Privatdocenten des Römischen und Preußischen Rechts an der Universität Berlin. Berlin 1860, Verlag von Carl Heymann  341Großes BildKleines BildPDF Download

      9. Einleitung in das System des Preußischen Civilrechts von Dr. Ludwig Eduard Heydemann, Königl. Preuß. Geheimen Justizrath und Professor der Rechte in Berlin. Zweite völlig umgearbeitete Ausgabe des Grundrisses. Erste Lieferung, Leipzig 1859, Verlag von Veit und Comp.  343Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Allgemeine europäische Wechselpraktik. Mit genauer Berücksichtigung der gegenwärtig bestehenden allgemeinen deutschen Wechselordnung, nach den Quellen bearbeitet von J. C. Meißner. Zweite vollständig umgearbeitete und verbesserte Auflage. Leipzig 1860. J. L. Schrags Verlag (A. G. Hoffmann)  344Großes BildKleines BildPDF Download

      11. Deutsches Privatrecht von Dr. Bluntschli. Zweite Auflage. München 1860. Literarisch-artistische Anstalt der J. G. Cotta'schen Buchhandlung  346Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 347Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Meischeider, ...: ¬Die Zulässigkeit der Anfechtungsklage gegen die durch den Gemeinschuldner bewirkte Zahlung einer gesetzlich begründeten, fälligen Forderung  347Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Kreisrichter Meischeider in Freistadt in Schlesien

      15. Koch, Richard: Vom guten Glauben des mittelbaren Erwerbers : Ein Streifzug in die Lehre vom öffentlichen Glauben des Hypothekenbuchs  358Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Richard Koch, Gerichts-Assessor und Hülfsrichter bei dem Appellationsgericht in Halberstadt

      16. B., R.: Zur Abhandlung, das Vermächtniß einer bestimmten Schuldforderung betreffend, in Gruchot's Beiträgen 2c. Bd. I S. 216 f.  365Großes BildKleines BildPDF Download
      Von R. B.

      17. Podlasly, ...: Kompensation beim Forderungenlegat  381Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Gerichts-Assessor Podlasly in Insterburg

      18. Kräwel, ... von: Behält das vorbehaltene Vermögen diese Eigenschaft auch nach Eingehung einer neuen Ehe?  388Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Appellationsgerichts-Rath von Kräwel in Naumburg

      19. Burchardi, ...: ¬Der Königsberger Verein der Kaufleute für Behandlung von zahlungsunfähigen, oder in Concurs verfallenen Schuldnern  391Großes BildKleines BildPDF Download
      Eine Mittheilung vom Stadt-Gerichts-Rath Burchardi zu Königsberg in Preußen

    Rechtsfälle 402Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Ist pretium certum vorhanden, wenn verschiedene Personen, von denen jeder ein besonderes Grundstück eigenthümlich gehört, diese Grundstücke in einem und demselben Vertrage einem Dritten für einen nur im Ganzen angegebenen Preis Verkaufen?  402Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Entschädigungsklage des Versicherers der auf einem geschleppten Schiffe zu Grunde gegangenen Waaren gegen den Führer des Schleppschiffes und die Schleppschiffahrtsgesellschaft  406Großes BildKleines BildPDF Download

      23. Kann ein Miteigenthümer an der gemeinschaftlichen Sache eine Servitut erwerben?  410Großes BildKleines BildPDF Download

      24. Rechtliche Wirkung der Erklärung eines Hypothekengläubigers, daß einer einzutragenen Forderung desselben das Vorzugsrecht vor seinen übrigen, auf demselben Grundstück für ihn bereits eingetragenen Forderungen zustehen solle  413Großes BildKleines BildPDF Download

      25. Ist der Erbpächter eines in Folge des Gesetzes vom 2. März 1850 in sein volles Eigenthum übergangenen Grundstückes durch die Veräußerung desselben für die Folgezeit von seiner Verbindlichkeit zur Zahlung des Canons befreit?  416Großes BildKleines BildPDF Download

      26. Nach welchen Grundsätzen ist ein Streit über die gemeinschaftliche Benutzung eines Grundstückes Seitens des Eigenthümers und des an der ideellen Hälfte zum Nießbrauche Berechtigten zu entscheiden?  418Großes BildKleines BildPDF Download

      27. Kretschmann, ...: Ist zu den Deichlasten von Grundstücken geistlicher Institute der Stelleninhaber verpflichtet?  421Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt vom Rechtsanwalt Kretschmann in Burg

      28. Diepenbroick-Grüter, ... von: Ist im Bezirke des Appellationsgerichts zu Greifswald der freigesprochene Angeklagte verpflichtet, die Gebühren des ihm von Amtswegen zugeordneten Vertheidigers zu zahlen?  424Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Kammer-Gerichts-Rath Frhrn. von Diepenbroick-Grüter in Berlin

      29. Kräwel, ... von: Kann ein Concursverwalter, welcher zugleich Rechtsanwalt ist, außer der ihm als Verwalter zustehenden Belohnung auch noch besonders die Gebühren eines Rechtsanwaltes für die als Vertreter der Gläubigerschaft geführten Prozesse beanspruchen?  427Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Appellations-Gerichts-Rath von Kräwel in Naumburg

      30. Hille, ...: Darf ein Rekursrichter einen von der Partei nicht geltend gemachten Anfechtungsgrund berücksichtigen?  429Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall, mitgetheilt und besprochen von dem Rechtsanwalt Hille in Warstein

    Glossen 433Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Titel 7 Theil I des Allg. Land-Rechts 433Großes BildKleines BildPDF Download
    Rechtsfälle 494Großes BildKleines BildPDF Download

      31. Volkmar, ...: Ist der Domiciliant und Trassant identisch und vom Letzteren der Wechsel nicht begeben, so kann der verklagte Acceptant dem klagenden Trassant nicht entgegensetzen, daß der Wechsel bei dem Domicilianten nicht protestirt worden  494Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt vom Justiz-Rath Volkmar, Rechtsanwalt am Königlichen Ober-Tribunal zu Berlin

      33. Sutro, ...: Zur Lehre von den causales arresti  500Großes BildKleines BildPDF Download
      Rechtsfall, mitgetheilt vom Gerichts-Assessor Sutro in Münster

    Anzeige und Besprechung juristischer Schriften aus der Neuzeit 503Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Grundriß der Geschichte der Verfassung, Verwaltung und Gesetzgebung des Preußischen Staats seit der Zeit des dreißigjährigen Krieges bis zum Jahre 1850. Von Silberschlag, Dr. jur. Stadt- und Kreis-Richter. Berlin 1860. Verlag von Georg Reimer. 101 S.  503Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Anleitung zur Anfertigung von Referaten, wissenschaftlichen Arbeiten, Anklageschriften und Akten-Auszügen in Begnadigungssachen mit einer Sammlung von Beispielen, herausgegeben von Schering, Geh. Ober-Justizrath. Berlin. Verlag von Guttentag. 1860. 325 S.  504Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Die Nichtigkeits-Beschwerde. Critik des Gesetzentwurfes vom 20. Mai 1860. Von L. Volkmar, Justiz-Rath, Rechts-Anwalt am Königl. Ober-Tribunal. Berlin, 1860. Verlag von J. Guttentag. 55 S.  505Großes BildKleines BildPDF Download

      15. That- und Rechtsfrage im Geschworenengericht, insbesondere in der Fragestellung an die Geschworenen. Von Dr. Hugo Meyer, Privatdocenten zu Göttingen. Berlin, Georg Reimer. 1860  505Großes BildKleines BildPDF Download

      16. Zeitschrift für Bergrecht. Redigirt und herausgegeben von H. Brassert, Oberbergrath und Justiziar des Oberbergamts zu Bonn und Dr. H. Achenbach, Kreisrichter und Privatdocent an der Fr.-Wilh.-Universität zu Bonn. Erster Jahrgang 1860. Erstes Heft. Köln, 1860. F. C. Eisen's Königl. Hof-Buch- und Kunsthandlung. 348 S.  508Großes BildKleines BildPDF Download

      17. System des österreichischen allgemeinen Privatrechts von Dr. Joseph Unger, a. o. Professor der Rechte an der Wiener Universität. Erster Band. 1856. Zweiter Band 1. Abtheilung 1857, 2. Abtheilung 1859. Leipzig, Verlag von Breitkopf und Härtel  510Großes BildKleines BildPDF Download

      18. Das Preußische Civilrecht für das Studium und die Praxis systematisch dargestellt von Joseph Evelt, Königl. Preuß. Kreisgerichts-Director. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage. Paderborn 1860. Verlag von Ferd. Schöningh. 561 S.  512Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      19. Das eheliche Güterrecht in der Provinz Westphalen und den Kreisen Rees, Essen und Duisburg, nach dem Gesetz vom 16. April 1860 von Joseph Evelt, Königl. Kreis-Gerichts-Director. Paderborn. Druck und Verlag von Ferd. Schöningh. 1861. 147 S.  515Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

    Berichtigung von Druckfehlern 517Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung