Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Beiträge zur Erläuterung des preußischen Rechts durch Theorie und Praxis. Jg. 1.1857 - Jg. 10.1866; Haupt-Reg. 1/10 (1867)

Jg. 7, 1863


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalts-Verzeichniß des siebenten Jahrganges IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Berichtigungen VIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Sachregister IXGroßes BildKleines BildPDF Download
    Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Gruchot, J. A.: Zur Lehre von den Quittungen  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

      2. Halke, ...: Ueber Litisreassumtion und Renunciation  28Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Halke in Guhrau

    Rechtsfälle 42Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Entschädigungsanspruch eines Realberechtigten gegen den Verkäufer, der die aus dem Grundstücke nicht eingetragene Reallast dem Käufer verschwiegen und Jenen deshalb in die Unmöglichkeit versetzt hat, sein Recht gegen den Käufer geltend zu machen  42Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Gültigkeit eines von einem Ehemanne ohne Zuziehung seiner mit ihm in clevisch-märkischer Gütergemeinschaft lebenden Frau abgeschlossenen Vermögensüberlassungsvertrages  43Großes BildKleines BildPDF Download

      3. K., C.: Beiträge aus der Praxis, betreffend die Anwendung des § 25 des Gesetzes vom 3. Nov. 1838 über die Eisenbahn-Unternehmungen  45Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von C. K.

      4. Anfechtung eines notariellen Kaufkontrakts über ein Grundstück des Verkäufers aus dem Grunde, weil darin verabredet worden: das Grundstück solle dem Verkäufer in Pacht gegeben werden, ohne daß der Pachtzins und die Dauer der Pacht bestimmt worden  47Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Regelung der Beweislast in dem Falle, wenn im Schwängerungsprozesse vom Verklagten behauptet wird, die Klägerin sei schon früher außer der Ehe von einem anderen Manne als dem Verklagten geschwängert worden, die Klägerin aber den Verklagten auch für ihren früheren Schwängerer erklärt  51Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Cession einer Schuldforderung unter Vorbehalt der etwa von dem Schuldner zu verwirkenden, für den Fall des Zahlungsverzuges festgesetzten Conventionalstrafe  57Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Wirkung eines von einem Anderen als dem Bezogenen auf den Wechsel gesetzten Annahmevermerkes  66Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Kräwel, ... v.: Gehört die Selbstproduktion zu der Art. 271 Nr. 1 des Allg. Deutsch. Handelsgesetzbuchs erwähnten "anderweiten Anschaffung von Waaren oder anderen beweglichen Sachen"?  68Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Appellationsgerichts-Rath v. Kräwel in Naumburg

      9. Auslegung eines zwischen einem Fabrikherren und seinem Fabrikdirektor abgeschlossenen Vertrages  70Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Cremer, Eduard: Gerichtsstand für Interventionsprozesse, welche bei Gelegenheit der in den altländischen Provinzen bewirkten Vollstreckung eines Rheinischen Urtheils vorkommen  73Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Gerichts-Assessor Eduard Cremer in Bochum

      11. Cremer, Eduard: Unanwendbarkeit der gesetzlich bestimmten Befreiung der Grundbesitzer vom Personalarreste auf Bergwerkseigenthümer  75Großes BildKleines BildPDF Download
      Rechtsfall, mitgetheilt von Eduard Cremer, Gerichtsassessor

      12. Ist ein Notar befugt, für die Schwester seiner verstorbenen Ehefrau einen Notariatsakt aufzunehmen?  78Großes BildKleines BildPDF Download

    Glossen 82Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Tit. 9 Th. I des Allg. Land-Rechts 82Großes BildKleines BildPDF Download
    Literatur 134Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Das Preußische Vormundschaftsrecht mit Einschluß der bezüglichen Vorschriften aus dem Familienrechte. Dargestellt und erläutert von Arndts und Leonhard, Kreisrichtern. Berlin, 1862. Verlag von J. Guttentag  134Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      2. Die Preußische Hypotheken-Ordnung vom 20. December 1783 Auszuge mit ihren Ergänzungen und den Vorschriften über das Berg-Hypothekenwesen, als Handbuch zusammengestellt von D. H. Jobst, Königl. Stadtgerichtsrath 2c. Nach dessen Tode neu ergänzt von Th. A. Jobst, Kgl. Kreisrichter. Berlin, 1862. Verlag von Carl Heymann  136Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Die Elemente des Preußischen Rechts. Ein Beitrag zur Entwickelung des Deutschen Rechts. Von Constantin Dulheuer, Richter. Berlin, Verlag von Carl Heymann. 1862.  136Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Gutachtliche Aeußerung, ob es zu empfehlen sein möchte, die im § 22 der Verordnung vom 3. Januar 1849 für den Strafprozeß gegebenen Vorschriften über die Wirkung der Beweise und die Freiheit der richterlichen Beurtheilung principiell auf den Civil-Prozeß auszudehnen. Von Robert Gustav Schmidt, Gerichts-Assessor. Berlin 1862. Dräger's Buchdruckerei  138Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Das Bergrecht des Allgemeinen Preußischen Landrechts in seinen Materialien nach amtlichen Quellen bearbeitet und herausgegeben von Hermann Brassert, Oberbergrath und Justiziar des Oberbergamts zu Bonn. Bonn 1861, bei Adolph Marcus  139Großes BildKleines BildPDF Download

      6. Die Verlassenschaftsabhandlung in Oesterreich. Ein Votum für deren Aufhebung von Dr. Joseph Unger, Professor der Rechte in Wien. Wien, 1862. Wilhelm Braumüller  141Großes BildKleines BildPDF Download

      7. Der Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuchs für das Königreich Bayern mit Berücksichtigung des hessischen und sächsischen Entwurfs. Kritisch beleuchtet von Dr. J. J. Lang, Königl. bayer. Hofrath, Professor des Civilrechts an der Universität Würzburg. Erstes Heft: Das Hauptstück von den Rechtsgeschäften. Zweites Heft: Das Recht der Schuldverhältnisse. München 1861. 1862. Literarisch-artistische Anstalt der J. G. Cotta'schen Buchhandlung  143Großes BildKleines BildPDF Download

    Bücherschau 146Großes BildKleines BildPDF Download
      Die wichtigsten Schriften über Civil- und Prozessrecht aus den Jahren 1860 bis 1862. 146Großes BildKleines BildPDF Download
    Abhandlungen 159Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Gruchot, J. A.: Ueber belohnende Schenkung  159Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

      4. Gruchot, J. A.: Beiträge aus der Praxis zur Lehre von der Rechtskraft der Urtheilsgründe  175Großes BildKleines BildPDF Download
      Von Dr. J. A. Gruchot

    Rechtsfälle 209Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Halke, ...: Ist der Adjudikatar befugt, die Adjudikatoria auch noch nach beschrittener Rechtskraft wegen wesentlichen Irrthums anzufechten, oder kann er nur Gewährleistung fordern?  209Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall, mitgetheilt und besprochen von dem Kreisrichter Halke in Guhrau

      14. Gewähleistung des Verkäufers eines Grundstücks wegen protestativisch eingetragener Ansprüche  220Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Ist ein Kaufvertrag ungültig, wenn der Verkäufer sich irrigerweise für den Eigenthümer der verkauften Sache gehalten hat?  225Großes BildKleines BildPDF Download

      16. Kräwel, ... v.: 1. Gültigkeit eines Schuldscheins ohne Angabe des Verpflichtungsgrundes.2. Wirkung der Vernichtung einer Schuldurkunde, wenn an deren Stelle eine neue unverbindliche Schuldverschreibung ausgestellt ist. 3. Erfordernisse einer gültigen Bürgschaftsurkunde  232Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Appellationsgerichts-Rath v. Kräwel in Naumburg

      17. Ist das gütergemeinschaftliche Vermögen für die Delictsschulden der Ehefrau verhaftet?  236Großes BildKleines BildPDF Download

      18. K., C.: Scheidungsklage auf Grund eines von denm Ehemanne selbst veranlaßten Ehebruchs seiner Frau  246Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von C. K. in Magdeburg

      19. K., C.: Unter welchen Umständen ist in Schwängerungs-Prozesßsachen ein Eidesantrag über den behaupteten Beischlaf zulässig?  248Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von C. K. in Magdeburg

      20. Gültigkeit der von einem minderjährigen Haussohne mit seiner Mutter abgeschlossenen Verträge nach gemeinen Rechte  251Großes BildKleines BildPDF Download

    Glossen 259Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Tit. 9 Th. I des Allg. Land-Rechts 259Großes BildKleines BildPDF Download
    Literatur 304Großes BildKleines BildPDF Download

      8. Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten. Mit Anmerkungen und einem ergänzenden Nachtrage, im Auftrage des Justiz-Ministers und unter Benutzung der Akten des Königl. Justiz-Ministerium, herausgegeben von Schering, Geh. Ober-Justizrath. Berlin, 1862. Verlag von Albert Nauck & Comp.  304Großes BildKleines BildPDF Download

      9. Das Allgemeine Deutsche Handels-Gesetzbuch außer dem fünften Buche vom Seehandel und das Preußische Einführungsgesetz nebst den wesentlichsten Stellen der Vorarbeiten zu beiden Gesetzen und erläuternden Anmerkungen von Rudolph v. Kraewel, Appellations-Gerichtsrath zu Naumburg a. S. Halle, 1862. Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses  306Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Handbuch des Allgemeinen Deutschen Handelsrechts von Christian Moritz Adolph Gad, Doktor der Rechte und Kreisrichter. Erster Theil: Engeres Handelsrecht. Berlin, 1863. Verlag von E. H. Schroeder. Hermann Kaiser  307Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      11. Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, unter Mitwirkung von Arndts in Wien, Bluntschli in Heidelberg, Dernburg in Halle, Hillebrand in Zürich, Marquardsen und Stintzing in Erlangen. Herausgegeben von J. Pötzl in München. München 1859 bis 1862. Literarisch-artist. Anstalt der J. G. Cotta'schen Buchhandlung  311Großes BildKleines BildPDF Download

      12. Die Stimme der Praxis bei den höchsten deutschen Landestribunalen und anderen Spruchcollegien über verschiedene Streitfragen aus dem Gebiete des bürgerlichen Rechts und Processes. Von F. B. Busch, Großherzogl. Sächsischem und Fürstl. Schwarzburgischem Appellationsgerichtsvicepräsidenten a. D. Erlangen, 1862. Verlag von Ferdinand Enke  312Großes BildKleines BildPDF Download

      13. Entwurf nebst Gründen zu dem allgemeinen Theile eines für ganz Deutschland geltenden Strafgesetzbuchs von R. v. Kraewel, Appellations-Gerichtsrath. Halle, 1862. Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses  313Großes BildKleines BildPDF Download

      14. Methodologie oder Lehre des Studiums der Rechts- und Staatswissenschaft. Nebst deutschen Studien- und Examenordnungen. Von Dr. Hermann Ortloff, Universitäts-Professor. Braunschweig, 1863. Verlag von Vieweg und Sohn  314Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 319Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Scheele, E.: Kirche - Kirchengemeinde - Eingepfarrte : Ihr Verhältniß zu einander und ihre Stellung und Vertretung im Prozesse  319Großes BildKleines BildPDF Download
      Von E. Scheele, Rechtsanwalt in Arnsberg

      6. Fischer, ...: Nichtbefugniß des Adjudicatars, für ihn eingetragene Forderungen auf Abrechnung des Kaufgelds in der Art zu übernehmen, daß er sie ungelöscht läßt und demnächst über dieselben durch Cession disponirt  334Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Kreis-Ger.-Rath Dr. Fischer in Schweidnitz

      7. Bank, ...: ¬Ein Beitrag zur Lehre von der eventuellen Eideszuschiebung  339Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Gerichts-Assessor Bank in Naumburg

      8. Wienstein, ...: Ueber die Kraft mündlicher Abreden neben schriftlichen Verträgen  348Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Kreisrichter Wienstein in Stettin
      Nachtrag dazu:Großes BildKleines Bild

      9. Behandlung der Abwesenden in Nachlaßsachen  370Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von einem Ungenannten aus Breslau

    Rechtsfälle 372Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Anfechtung einer vom Gemeinschuldner von der Konkurseröffnung mittelst Anweisung geleisteten Zahlung  372Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Cremer, Eduard: 1. Legitimation einzelner Miterben gegen den Pächter des Erblassers auf Räumung anzutragen. 2. Verpflichtung des Pächters zur Räumung des Pachtgegenstandes gegenüber dem Verpächter ungeachtet des accessorischen Auftretens des Eigenthümers der verpachteten Sache in dem angestellten Räumungsprozesse  375Großes BildKleines BildPDF Download
      Rechtsfall, mitgetheilt vom Gerichtsassessor Eduard Cremer in Bochum

      23. Gültigkeit eines gerichtlichen Codicills ungeachtet der darin versäumten Angabe des Ortes und der Zeit der Aufnahme  377Großes BildKleines BildPDF Download

      24. Erlöschung der im § 138 Tit. 8 Th. I des Allgemeinen Landrechts festgesetzten Legalservitut durch dreißigjährige Nichtausübung  379Großes BildKleines BildPDF Download

      25. Bedeutung des Ausdruckes "Hof oder Garten" im Sinne des § 138 Tit. 8 Th. I des Allgemeinen Landrechts  381Großes BildKleines BildPDF Download

      26. Unstatthaftigkeit der Gränzscheidungsklage in Ansehung bebauter Grundstücke  382Großes BildKleines BildPDF Download

      27. Einfluß der Verlegung eines öffentlichen Flußbettes auf die Privatfischereigerechtigkeit  384Großes BildKleines BildPDF Download

      28. Umfang des dem Bergbauenden gegen Zahlung einer jährlichen Entschädigungssumme eingeräumten Rechts der Abnutzung des für bergbauliche Zwecke abgetretenen Grundes und Bodens  390Großes BildKleines BildPDF Download

      29. Befugniß des Pächters eines durch Bergbau beschädigten Grundstückes von dem Bergwerksbesitzer Entschädigung zu fordern  391Großes BildKleines BildPDF Download

      30. Entscheidung der Streitigkeiten zwischen den Bergwerks-Eigenthümern und den Bergleuten  393Großes BildKleines BildPDF Download

      31. Baur, ...: Nichtbefugniß des Verklagten im Bagatellprozesse, sich im Termine zur Klagebeantwortung und mündlichen Verhandlung auf Vorbringung der im § 5 der Verordnung vom 21. Juli 1846 erwähnten priviligirten Einreden zu beschränken  391Großes BildKleines BildPDF Download
      Ein Rechtsfall, mitgetheilt von dem Gerichts-Assessor Baur in Arnsberg

      32. Kräwel, ... v.: Ueber die Grundsätze, nach welchen bei Verkäufen von Immobilien der Werthstempel zu berechnen ist  392Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt von dem Appellations-Gerichts-Rath v. Kräwel in Naumburg a. S.

    Glossen 402Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Tit. 9 Th. I des Allg. Land-Rechts 402Großes BildKleines BildPDF Download
    Literatur 478Großes BildKleines BildPDF Download

      15. Die Grundlehren der Cession nach römischem Recht dargestellt von Dr. Albert Schmid, Ober-Gerichtsrath zu Wolfenbüttel. In zwei Theilen. Erster Theil. Die Cessionsform. Braunschweig 1863. Verlag von Friedrich Vieweg u. Sohn  478Großes BildKleines BildPDF Download
      Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      16. Der Handelsvertrag vom 2. August 1862 und das französische Fremdenrecht. Von Felix Primker, Stadtrichter. Breslau, 1863. Verlag von Eduard Trewendt  481Großes BildKleines BildPDF Download

      17. Zeitschrift für Bergrecht. Redigirt und herausgegeben von H. Brassert, Oberbergrath und Justiziar des Oberbergamts zu Bonn, und Dr. H. Achenbach, Professor der Rechte an der Fr.-Wilh.-Universität zu Bonn. Dritter Jahrgang. 1862. Bonn bei Adolph Marcus  484Großes BildKleines BildPDF Download

      18. De inedito juris Germanici monumento quod codice manuscripto Bibliothecae Civitatis Elbingensis, Nr. 5 quarto, continetur, disseruit Dr. Aemilius Julius Hugo Steffenhagen. Regimonti Borussorum 1863, apud Graefe & Unzer  486Großes BildKleines BildPDF Download

      19. Allgemeine österreichische Gerichts-Zeitung. XIV. Jahrgang. Wien, 1863. Verlag von W. Braumüller  487Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 489Großes BildKleines BildPDF Download

      10. Scharnweber, Friedr.: ¬Der letzte Wille und der Erbvertrag : Eine Anticritik  489Großes BildKleines BildPDF Download
      von Friedr. Scharnweber, Kreisgerichtsrath in Potsdam

      11. Röser, ...: Ueber den Begriff des Mandats-Contracts  506Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Röser in Rosenberg

      12. Fischer, ...: Ueber die Pflicht des Subhastations-Richters, im Kaufgelderbelegungstermine Zinsen für eingetragene Kapitalien von Amts wegen zum Ansatz zu bringen  511Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Kreis-Ger.-Rath Dr. Fischer in Schweidnitz

      13. Bernau, ...: Unstatthaftigkeit der gleichzeitigen Execution auf das ganze Judicat gegen jeden der mehreren solidarisch verurtheilten Wechselschulder  516Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Bernau in Iserlohn
      Nachtrag dazu:Großes BildKleines Bild

    Rechtsfälle 522Großes BildKleines BildPDF Download

      33. Widerlegung der gesetzlichen Vermuthung der Ehelichkeit eines während der Ehe erzeugten oder geborenen Kindes durch Eideszuschiebung  522Großes BildKleines BildPDF Download

      34. Nichtbefugniß des Curators eines abwesenden Ehemannes, die Rechtmäßigkeit eines von der zurückgelassenen Ehefrau geborenen Kindes anzufechten  527Großes BildKleines BildPDF Download

      35. Unterschied zwischen Familienstiftung und Familienfideicommiß  529Großes BildKleines BildPDF Download

      36. Wirkung des vom Schuldner unter die Cessionsurkunde mit seiner Namensunterschrift gesetzten Wortes: "Angenommen"  532Großes BildKleines BildPDF Download

      37. Unzuläßigkeit der Anfechtung der vom Gemeinschuldner nach der Konkurs-Eröffnung vorgenommenen Rechtshandlung Seitens des Letzteren nach Beendigung des Konkurses. - Unafechtbarkeit der nach der Zahlungseinstellung des Gemeinschuldners aus einem Judikate gegen ihn nachgesuchten und im Wege der Exekution auf Requisition des Prozeßrichters erwirkten hypothekarischen Eintragung der Judikatsumme  534Großes BildKleines BildPDF Download

      38. Hinderung des Beginns der um § 54 Tit. 6 Th. I des Allgemeinen Landrechts für die außerhalb eines Vertrages erwachsenen Entschädigungsansprüche angeordneten dreijährigen Verjährung durch die Minderjährigkeit des Beschädigten  540Großes BildKleines BildPDF Download

      39. Rechtsverhältniß eines Fiduciar-Erben, welcher vom Testator für befugt erklärt ist, selbst die Substanz des Nachlasses zu seinen Bedürfnissen ohne Rechenschaftsablegung zu verwenden  542Großes BildKleines BildPDF Download

      40. Nichtverpflichtung des Besitzers eines Ackerstückes, den auf der Gränze gesetzten Zaun soweit zurückzuziehen, daß der Gränznachbar sein Grundstück bis an den Zaun zu beackern im Stande ist  544Großes BildKleines BildPDF Download

      41. Beendigung des seiner Dauer nach in das Belieben des Berechtigten gestellten Nießbrauches  546Großes BildKleines BildPDF Download

      42. Rechte des Nießbrauchers in Betreff des Holzes, welches in Folge der durch wirthschaftliche Grundstücke gebotenen Umwandlung eines Waldgrundstückes in Acker geschlagen ist  547Großes BildKleines BildPDF Download

      43. Cremer, Ed.: Auch die bloß persönlichen Ansprüche einer Gewerkschaft auf Erwerb des zum Grubenbetriebe nothwendigen Grund und Bodens sind als Zubehör der Zeche anzusehen  550Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Gerichts-Assessor Ed. Cremer in Bochum

      44. Cession eines Antheils an einer Steinkohlen-Muthung. - Anfechtung einer solchen Cession wegen Nichtempfanges der Valuta  551Großes BildKleines BildPDF Download

      45. Entschädigungsanspruch des Mühlenbesitzers wegen der in Folge der auf benachbarten Grundstücken angelegten Bohrlöchern eingetretenen Verminderung des zum Betreiebe seiner Mühle erforderlichen Wassers  554Großes BildKleines BildPDF Download

    Abhandlungen 558Großes BildKleines BildPDF Download

      Nachtrag zu der Abhandlung Nr. 13. Bernau, ...: Ist unter mehreren solidarisch verurtheilten Wechselschuldnern gegen jeden derselben gleichzeitig die Exekution auf das ganze Judicat zulässig?  558Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Kreisrichter Bernau in Iserlohn
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

    Glossen 560Großes BildKleines BildPDF Download
      Zu Tit. 9 Th. I des Allg. Land-Rechts 560Großes BildKleines BildPDF Download
    Literatur 624Großes BildKleines BildPDF Download

      20. Soll der Richter auch über die Frage zu befinden haben, ob ein Gesetz verfassungsmäßig zu Stande gekommen? Gutachten für den vierten deutschen Juristentag, erstattet von Dr. Rudolf Gneist, ordentl. Professor der Rechtswissenschaft an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. Berlin 1862. Verlag von Julius Springer  624Großes BildKleines BildPDF Download

      21. Lug und Trug. Vom Standpunkte des Strafrechts und der Geschichte, dargestellt von Dr. Leonhard Freund. Erster Band, Lug und Trug unter den Germanen. Von den ältesten Zeiten bis zum Erlöschen der Herrschaft der Karolinger. Berlin, 1863. Verlag der Königl. Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei (R. Decker)  629Großes BildKleines BildPDF Download

      22. Henricus Goeppert, Dr. Jur. utr., assessor Regius, Dissertatio de remedio ob laesionem ultra duplum jure communi Borussico concesso Vratislaviae, typis Grassii, Barthii et soc. 1863.  633Großes BildKleines BildPDF Download

      23. Rechtsfälle für die Civilprozeß-Praxis. Zum academischen Gebrauche zusammengestellt von Dr. Wilhelm Langenbeck, vormals hannover. Obergerichts-Assessor, jetzt Professor in Jena. Jena 1862. Verlag von Carl Doebereiner  634Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung