Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Blätter für Rechtsanwendung. Bd. 1.1836 (Neue Aufl.) - Bd. 23.1858; Reg. 1/5 (1840); Reg. 1/10 (1845); Reg. 11/15 (1850); Reg. 11/20 (1856); Reg. 21/30 (1868)

Bd. 18, 1853


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Alphabetisches Register zum 18. Bande IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Systematisches Register XXIVGroßes BildKleines BildPDF Download
    No. 1. Samstag, den 8. Jan., 18. Jahrgang 1853 1Großes BildKleines BildPDF Download

      Arnold, ...: Zur Lehre von der ehelichen Errungenschaftsgemeinschaft im Ansbachischen  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Arnold

      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 8Großes BildKleines BildPDF Download

        25. Konkurrenz von Verbrechen und Vergehen, in verschiedenen Gerichtsbezirken begangen : Art. 22 Th. I. des StGB  8Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 12Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Nichtigkeitsklage gegen den Adjudikationsbescheid, dem von der Zwangsversteigerung nicht benachrichtigten Hypothekgläubiger zustehend  12Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Voraussetzungen der Mora. Zuvielforderung  13Großes BildKleines BildPDF Download

        3. L., ...: Urkunden der Siegelmäßigen im Aschaffenburgischen und in den vormals Fuldaischen Aemtern. Documenta quasi publica nach gemeinem Rechte  15Großes BildKleines BildPDF Download
        L.

    No. 2. Samstag, den 22. Jan., 18. Jahrgang 1853 17Großes BildKleines BildPDF Download

      Kleiner, Otto: Ueber den Gerichtsstand der erblichen Reichsräthe und der übrigen Adeligen bei dinglichen Klagen  17Großes BildKleines BildPDF Download
      von Otto Kleiner

      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 22Großes BildKleines BildPDF Download

        26. Die Domizilbehörde ist auch die zuständige Verlassenschaftsbehörde  22Großes BildKleines BildPDF Download

        27. Domizils-Veränderung im Laufe des Rechtsstreites  24Großes BildKleines BildPDF Download

        28. Kr., ...: Der von einer Kuratelbehörde requisitionsweise veranlaßte Arrest hat keinen Einfluß auf den Gerichtsstand  26Großes BildKleines BildPDF Download
        Kr.

      Mittheilungen aus der Praxis 27Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Einrede der mangelnden Passivlegitimation, als Präjudizialeinrede  27Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Mittelbare Schadensverursachung. Haftung für Veruntreuungen und Versehen in Postdienste  28Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Durch Provokation des Gegners zur Klagstellung wird auf Verfolgung der in Betreff desselben Gegenstandes vom Provokanten erhobenen Klage nicht verzichtet  30Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Haftung des ursprünglichen Schuldners neben dem dritten Besitzer der Hypotheksache, welcher die Schuld besonders übernommen hat  32Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Anfechtung eigener Handlung  32Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 3. Samstag, den 5. Febr., 18. Jahrgang 1853 33Großes BildKleines BildPDF Download
      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 33Großes BildKleines BildPDF Download

        29. Veränderung des Wohnsitzes des Pfleglings hat auf die Kompetenz der Obervormundschaftsbehörde keinen Einfluß  33Großes BildKleines BildPDF Download

        30. Gerichtsstand der Angehörigen der Militärpersonen in Strafsachen  35Großes BildKleines BildPDF Download

        31. Rr., ...: Kompetenz der Zivilgerichte bezüglich der von einem Soldaten während seiner Dienstzeit begangenen, aber nicht abgeurtheilten Uebertretungen  37Großes BildKleines BildPDF Download
        Rr.

    No. 4. Samstag, den 19. Febr., 18. Jahrgang 1853 49Großes BildKleines BildPDF Download

      Zur Lehre vom Beweise des Verschuldens  49Großes BildKleines BildPDF Download

      Aus den oberstrichterlichen Entscheidungen über Aufschlags-Defraudationen nach dem Gesetze vom 10. Novmbr. 1848 54Großes BildKleines BildPDF Download

        9. N., R.: Verfahren in der Berufungs-Instanz  54Großes BildKleines BildPDF Download
        R. N.

      Mittheilungen aus der Praxis 56Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Kognitions-Zuständigkeit des Notariats  56Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Bürgschaft für rechtzeitige Rechnungsstellung, durch Konventionalstrafe bestärkt  57Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Eigenthum resp. Nutzungsrecht an den auf einem Grundstücke wachsenden Forstprodukten. Negatorische Klage. Beweislast  60Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Privatgenugthuung bei Injurien. Rügefrist : Preuß. Recht  62Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Zuwendungen des Großvaters an die außerehelichen Kinder seines Sohnes : (Bayer. Recht)  63Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 5. Samstag, den 5. März, 18. Jahrgang 1853 65Großes BildKleines BildPDF Download
      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 65Großes BildKleines BildPDF Download

        32. Von Seite der Verlagsbuchhandlung wird das Preßvergehen schon durch die Versendung der Druckschrift vollendet  65Großes BildKleines BildPDF Download

        33. Rr., ...: Die blos auf der Mitbetheiligung einer Militärperson beruhende Komplizität ist ohne Einfluß auf die Zuständigkeit der Gerichte in Ansehung der Civilpersonen  68Großes BildKleines BildPDF Download
        Rr.

      Mittheilungen aus der Praxis 72Großes BildKleines BildPDF Download

        Vom Regreß an den Schuldner von Seite eines Hypothekgläubigers, der das Einlösungsrecht ausgeübt hat  72Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 6. Samstag, den 19. März, 18. Jahrgang 1853 81Großes BildKleines BildPDF Download

      Zur Erläuterung des §. 19 der bayr. Prioritäts-Ordnung, die Kollision mehrerer Hypothek-Gläubiger betreffend  81Großes BildKleines BildPDF Download
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 90Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Versio in rem nach preußischem Landrecht  90Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Veröffentlichung der Familienverträge standesherrlicher Häuser  93Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Zur Art. 2 des Grundentlastungsgesetzes vom 4. Juni 1848, die Erhebung von Geldleistungen statt der Naturalfrohndienste betreffend  94Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 7. Samstag, den 2. April, 18. Jahrgang 1853 97Großes BildKleines BildPDF Download

      Zur Erläuterung des §. 19 der bayer. Prioritäts-Ordnung, die Kollision mehrerer Hypothek-Gläubiger betreffend : (Schluß)  97Großes BildKleines BildPDF Download
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 107Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Vindikation. Exceptio doli generalis  107Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ersitzung des Obereigenthums (der Grundherrlichkeit) : Nach gem. R.  111Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Rügefrist bei Injurien. Restitution gegen den Ablauf : Preuß. R.  112Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 8. Samstag, den 16. April, 18. Jahrgang 1853 113Großes BildKleines BildPDF Download

      Arnold, ...: Statthaftigkeit der Ersatzklagen aus unerlaubten Handlungen gegen die Erben des Thäters  113Großes BildKleines BildPDF Download
      Arnold

      M., ...: Ueber die Vollstreckung der von den pfälzischen Gerichten erlassenen Urtheile in den übrigen Landestheilen  117Großes BildKleines BildPDF Download
      M.

      Mittheilungen aus der Praxis 123Großes BildKleines BildPDF Download

        1. M., ...: Kompetenz über den Kostenpunkt  123Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

        3. Beweislast über das Bestehen sogenannter Gegenreichnisse bei Forstrechten : (Nach preuß. Rechte)  125Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 9. Samstag, den 30. April, 18. Jahrgang 1853 129Großes BildKleines BildPDF Download

      Kleiner, O.: ¬Die dingliche Hypothek-Klage kann nicht im Exekutiv-Prozesse erhoben werden  129Großes BildKleines BildPDF Download
      von O. Kleiner

      Mittheilungen aus der Praxis 136Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Produktion der Handelsbücher bei dem Domizilgerichte des Produzenten  136Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Unanwendbarkeit des Art. I des Gesetzes vom 23. Mai 1846 über die Berufungssumme in Zivilstreiten auf den Fall, wenn zwischen Besitzern von Immobilien streitig ist, ob eine wiederkehrende Leistung der im Art. 1 bezeichneten Art auf dem einen oder anderen Gute hafte  138Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Anstellungsvertrag. Dessen Perpetuität. Patrimonialrichter II. Klasse. Deren Anspruch auf Beibehaltung ihrer Bezüge nach Art. I. des s. g. Bodenentlastungsgesetzes vom 1. Juni 1848. - Der Anstellung nachfolgende Gehaltsbestimmung  141Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 10. Samstag, den 14. Mai, 18. Jahrgang 1853 145Großes BildKleines BildPDF Download

      Arnold, ...: Rechtswohlthat der Kompetenz aus mehreren Gründen  145Großes BildKleines BildPDF Download
      Arnold

      Abweisung angebrachtermaßen. Ungrund der zweiten Klage, aus den Vorakten ersichtlich  147Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 150Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Ausmittlung der Vergütung bei Enteignungen. Rücksicht auf frühere Kaufpreise  150Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Beweiskraft der Urkunden  151Großes BildKleines BildPDF Download

        3. G., ...: Vorbehalt des Eigenthums. Separationsrecht  153Großes BildKleines BildPDF Download
        G.

        4. Kleinzehent. Art. 4 des Ablösungsgesetzes vom 4. Juni 1848. Ueber die Zeitgränze seiner Anwendung, insbesondere auf einen schwebenden Prozeß  157Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Von Urkunden, welche der Klage beizulegen  159Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Debitwesen. Dispositionsverbot. Hierauf Nachlaß- und Stundungs-Vertrag  160Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 11. Samstag, den 28. Mai, 18. Jahrgang 1853 161Großes BildKleines BildPDF Download

      Beweis-Kraft der Privat-Urkunden gegen Dritte. Das sichere Datum im deutschen Prozesse  161Großes BildKleines BildPDF Download
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 174Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber die exceptio rei venditae et traditae  174Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 12. Samstag, den 11. Juni, 18. Jahrgang 1853 177Großes BildKleines BildPDF Download

      Beweiskraft der Privaturkunden gegen Dritte. Das sichere Datum im deutschen Prozesse : (Schluß)  177Großes BildKleines BildPDF Download
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 183Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Welche Beweiskraft üben die strafgerichtlichen Erkenntnisse im Civil-Prozesse?  183Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Richterliches, beziehungsweise oberrichterliches Amt in supplirender Benutzung des Inhalts von Beiakten. Umfang der Devolution an den Oberrichter  188Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Beweislast in Besitzstreitigkeiten, wenn ein neues Gesetz in den Rechtsstand eingreift  189Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Ausübung des Einlösungsrechtes (Hyp. Ges. §. 64) von Seite desjenigen, dem eine Hypothekforderung gemäß §. 53 verpfändet ist  191Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Abweisung angebrachtermaßen. Ungrund der zweiten Klage, aus den Vorakten ersichtlich : Nachtrag zu Nr. 10. S. 147 f.  192Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 13. Samstag, den 25. Juni, 18. Jahrgang 1853 193Großes BildKleines BildPDF Download

      Eintragung des Altentheils (Ausgedings) in das Hypothekenbuch  193Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 199Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zulässige Erläuterung der Klage. Subsidiäre Natur von Herkommen und Verjährung  199Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Unzulässigkeit der Oberberufung bei zwei gleichförmigen Erkenntnissen auf Abweisung von der Gerichtsschwelle wegen Ermangelung einer Justizsache  200Großes BildKleines BildPDF Download

        3. M., ...: Gerichtsstand bei Rückkaufsklagen. Forum rei sitae. Forum contractus. Prorogation  204Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

        4. M., ...: Umzugsgebühren  208Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

        5. Unvollständige Erklärung über den Inhalt beigelegter Urkunden : Komment. üb. d. GO. Bd. 3 S. 177  208Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 14. Samstag, den 9. Juli, 18. Jahrgang 1853 209Großes BildKleines BildPDF Download
      Mittheilungen aus der Praxis 209Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Von den Pensions-Ansprüchen der Kinder von Kollegialräthen nach §. 9 Art. XXIV der Dienstpragmatik vom 1. Januar 1803  209Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Gl., ...: Zur Lehre vom Forum rei sitae  221Großes BildKleines BildPDF Download
        Gl.

    No. 15. Samstag, den 23. Juli, 18. Jahrgang 1853 225Großes BildKleines BildPDF Download

      Ueber Präjudizialfragen in öffentlicher Sitzung der Stadtgerichte  225Großes BildKleines BildPDF Download
      von Dr. O. v. Völderndorff

      Mittheilungen aus der Praxis 230Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Siegelmäßigkeit. Verlassenschaftskommissäre. Deren Substitutionsbefugniß  230Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Unzulässigkeit einer Berufung an den obersten Gerichtshof in Jagdfrevel-Sachen  233Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Würdigung einer streitverhindernden, aber nicht liquiden Einrede in der Eigenschaft einer einfach peremtorischen  235Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Gerichtliche Deposition von anderen Sachen als Geld  236Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Einfacher Zwischenbescheid. Selbstständige Berufung  237Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Zulassung des zur Edition Verurtheilten zum Editionseide  237Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Zweijähriger Bezug zum ordentlichen Quasi-Besitze einer jährlichen Reichniß hinreichend  238Großes BildKleines BildPDF Download

        8. Vom "bloßen Unterhalt" im Sinne des bayer. LR. Th. III Kap. 3 §. 13 Nr. 1  239Großes BildKleines BildPDF Download

        9. Negatorienklage. Beweissatz, die Freiheit von einer Gutslast betr.  240Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 16. Samstag, den 6. August, 18. Jahrgang 1853 241Großes BildKleines BildPDF Download
      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 241Großes BildKleines BildPDF Download

        34. Die durch Prävention begründende Kompetenz wird durch Einstellung des Strafverfahrens bezüglich eines Reates nicht geändert  241Großes BildKleines BildPDF Download

        35. Konkurrenz mehrerer von demselben Beschuldigten an verschiedenen Orten begangener Uebertretungen des Preßstrafgesetzes  243Großes BildKleines BildPDF Download

        36. Competenz des Prozeßgerichts zur Festsetzung und Beitreibung der Anwaltsgebühren bei einem vor der Verhandlung verglichenen Prozesse  244Großes BildKleines BildPDF Download

        37. Der Universalkonkurs gehört nur dann vor das Forum der gelegenen Sache, wenn der Besitz von Gütern daselbst unbestritten ist  246Großes BildKleines BildPDF Download

        38. Rr., ...: Zuständigkeit der Heimathsbehörde zur Behandlung von Verlassenschaften der Dienstboten  249Großes BildKleines BildPDF Download
        Rr.

      Mittheilungen aus der Praxis 250Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Ueber die Kontumazialfolge unterlassener Replik im Konkursprozesse  250Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Klage auf richterliche Anerkennung der Enterbungsbefugniß. Rescission eines Erbvertrags, wegen Undanks des Vertragserben beantragt  253Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Rechnungsfehler. Einfluß auf einen Vergleich. Wirkung in einem Kosten-Voranschlage  254Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Abrechnung - Exceptio indebiti - Beweis der Arglist  255Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 17. Samstag, den 20. August, 18. Jahrgang 1853 257Großes BildKleines BildPDF Download

      Sts., ...: Berufungssumme bei Klagen und Widerklagen  257Großes BildKleines BildPDF Download
      Sts.

      Mittheilungen aus der Praxis 261Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Devolution an den Oberrichter. Oberrichterliches Amt. Reformatio in pejus  261Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Sp., ...: Zur Lehre von der adoptio minus plena : Bayer. Recht  265Großes BildKleines BildPDF Download
        Sp.

        3. Remedium ex lege ult. C. de edicto Divi Hadriani tollendo  266Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Sp., ...: Anfechtung eines gerichtliche Fertigung resp. Bestätigung erheischenden Vertrages auf Grund einer in dem gerichtlichen Protokolle nicht vorkommenden Resolutivbedingung  268Großes BildKleines BildPDF Download
        Sp.

        5. Adhäsion, in Betreff der Verurtheilung zur Einlassung auf die Vorklage, einer selbstständigen Berufung in Ansehung der Widerklage, und der Berufung des Gegners gegen das in der Vorklagsache erlassene Beweisinterlokut folgend  270Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Kann der Unterhändler außer dem Mäklerlohne die im Interesse des betreffenden Geschäfts erwachsenen Gebühren und Verläge noch besonders verlangen?  272Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Beweiskraft der Handelsbücher bei Darlehen  272Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 18. Samstag, den 3. Sept., 18. Jahrgang 1853 273Großes BildKleines BildPDF Download
      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 273Großes BildKleines BildPDF Download

        39. Konkurrenz der Domizils- und Heimathsbehörde bei Verlassenschaftsverhandlungen  273Großes BildKleines BildPDF Download

        40. Das um den gerichtlichen Verkauf eines Grundstückes requirirte Gericht hat auch den Adjudikationsbescheid zu erlassen  276Großes BildKleines BildPDF Download

        41. Vormundschaftlicher Gerichtsstand bei Domizilsveränderung  277Großes BildKleines BildPDF Download

        42. Zuständigkeit des Konkursgerichts zur Verfügung über die bei andern Gerichten liegenden noch unvertheilten Gehaltsabzüge des Gemeinschuldners  278Großes BildKleines BildPDF Download

        43. Rr., ...: Abweisung wegen Nichtvorhandenseins eines Kompetenzkonfliktes  279Großes BildKleines BildPDF Download
        Rr.

      Kleiner, O.: Wird der Kläger im Exekutiv-Prozesse durch die einem noch nicht zwei Jahre alten Schuldscheine opponirte exceptio non numeratae pecuniae immer gezwungen, den Exekutiv-Prozeß fallen zu lassen und im ordentlichen Prozesse klagend aufzutreten?  282Großes BildKleines BildPDF Download
      O. Kleiner

      Mittheilungen aus der Praxis 285Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Berufungssumme, wenn zum obersten Gerichtshof Beschwerde darüber geführt wird, daß in zweiter Instanz die Berufungssumme als vorhanden angenommen, und in der Hauptsache erkannt worden  285Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Vorbringen zur Begründung der Zahlungseinrede  287Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Arnold, ...: Rechtswohlthat der Kompetenz  287Großes BildKleines BildPDF Download
        Arnold

        4. Beweisführung über die Existenz eines Statutes. Wirksamkeit des in früheren Prozessen gelieferten Beweises  288Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Wie ist der gemeine Werth einer Sache auszumitteln?  288Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 19. Samstag, den 17. Sept., 18. Jahrgang 1853 289Großes BildKleines BildPDF Download

      Völderndorff, ... v.: Ueber Ersetzungen im Strafprozesse  289Großes BildKleines BildPDF Download
      Dr. v. Völderndorff

      Mittheilungen aus der Praxis 297Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zur Erläuterung des §. 109 der Beil. VII zur Verfassungs-Urkunde (Familien-Fideikommiß-Edikt). Beitrag zur Lehre von der rückwirkenden Kraft der Gesetze  297Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Nichtigkeit wegen Verletzung der Rechtskraft  304Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Abrechnungsschuld  304Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 20. Samstag, den 1. Oktbr., 18. Jahrgang 1853 305Großes BildKleines BildPDF Download
      Aus der Merkantilgerichts-Praxis 305Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Posset, ...: Merkantilgerichts-Kompetenz bei Arrest-Klagen von Ausländern, beziehungsweise deren inländischen Cessionaren, gegen Ausländer. Begründung solcher Klagen  305Großes BildKleines BildPDF Download
        von Hrn. Offizianten Posset mitgetheilt

        2. Posset, ...: Gastwirthe sind in Beziehung der von Weinhändlern bezogenen Weine, wenn sie neben ihrer Gastwirthschaft nicht auch ein Weinhandlungsrecht besitzen, nicht merkantilfähig  310Großes BildKleines BildPDF Download
        von Hrn. Offizianten Posset mitgetheilt

        3. Posset, ...: Der Kaffetier ist in Beziehung des von dem Bräuer für seine Gäste bezogenen Bieres nicht merkantilfähig  311Großes BildKleines BildPDF Download
        von Hrn. Offizianten Posset mitgetheilt

      Mittheilungen aus der Praxis 314Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Vollstreckung eines fremdrichterlichen Erkenntnisses  314Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Advokaten-Strafe wegen frivolen Ableugnens  318Großes BildKleines BildPDF Download

        3. G., ...: Verhältniß zwischen Ober- und Untermüller  319Großes BildKleines BildPDF Download
        G.

    No. 21. Samstag, den 15. Oktbr., 18. Jahrgang 1853 321Großes BildKleines BildPDF Download

      Sts., ...: Wirkungen des s. g. Adjudikationsbescheides. Eigenthumsübergang?  321Großes BildKleines BildPDF Download
      Sts.

      Gerichtsstand der Adeligen bei dinglichen Klagen  326Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 329Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Nichtigkeit einer Sentenz contra rem judicatam  329Großes BildKleines BildPDF Download

        2. G., ...: Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft im Bayreuthischen  332Großes BildKleines BildPDF Download
        G.

        6. Nachklagen zum Expropriationsverfahren  336Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 22. Samstag, den 29. Oktb., 18. Jahrgang 1853 337Großes BildKleines BildPDF Download
      Aus der Merkantilgerichts-Praxis 337Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Aufschreibbücher merkantilfähiger Gewerbsleute, als Bescheinigungsmittel bei Merkantilklagen  337Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Einrede mangelhafter Beschaffenheit der Waare. Stellung zur Disposition  339Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Streitverkündung im Merkantil-Prozesse  340Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Unzulässigkeit des Kalumnien-Eides im Wechsel- und Merkantil-Prozesse  341Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 343Großes BildKleines BildPDF Download

        1. M., ...: Berufung zur dritten Instanz : Prozeß-Ges. vom 17. Nov. 1837 §. 53 N. 1 u. 2  343Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

        2. Voraussetzungen der Beweiskraft einer Urkunde gegen den Produzenten  346Großes BildKleines BildPDF Download

        3. G., ...: Zeugschaftsfähigkeit eines Unterhändlers und Litisdenunziaten  348Großes BildKleines BildPDF Download
        G.

        4. Vom Interventions-Interesse. Geltendmachung von Erbrechten für Verschollene : (Würzburger Recht)  349Großes BildKleines BildPDF Download

        5. G., ...: Revisionsbefugniß des Exekutions-Berechtigten  351Großes BildKleines BildPDF Download
        G.

        6. Baupflicht bei nöthigen Erweiterungen des Gebäudes  352Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Spezielle Beeidigung der Sachverständigen  352Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 23. Samstag, den 12. Nov., 18. Jahrgang 1853 353Großes BildKleines BildPDF Download

      Verfügungsrecht des Ehemannes nach dem Würzburger Statutarrechte  353Großes BildKleines BildPDF Download

      Aus der Merkantilgerichts-Praxis 356Großes BildKleines BildPDF Download

        8. Eine Adhäsion in der Appellations-Nebenverantwortung ist unzulässig  356Großes BildKleines BildPDF Download

        9. Unanwendbarkeit der Vorschriften der Novellen von 1819 und 1837 auf den Wechsel- und Merkantil-Prozeß. Remonstration  357Großes BildKleines BildPDF Download

        10. Personal-Arrest als Exekutionsmittel in Merkantilsachen  359Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 361Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Beweislast, wenn der Beklagte die Servitut im minderen Umfange, als Kläger behauptet, zugesteht  361Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Die Judenschaft eines Orts als Subjekt von Verbindlichkeiten. Verzeichnung der einzelnen Genossen bei Klagen gegen eine Genossenschaft. Nichtangabe der Haftungstheile der Einzelnen  362Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Der §. 6 des Bodenentlastungsgesetzes nicht anwendbar auf Parochiallasten  364Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Art. 6 des Bodenentlastungsgesetzes. Anwendung auf Frohngelder  364Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Statutenkollision bei Zwangsabtretungen. Gesetze des Orts, wo die Sache liegt  366Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Einklagung eines "Bannweingeldes". Beweislast  367Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Einforderung einer der Braut versprochenen Heimsteuer durch den Mann  368Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 24. Samstag, den 26. Nov., 18. Jahrgang 1853 369Großes BildKleines BildPDF Download
      Oberstrichterliche Entscheidungen über Kompetenzkonflikte nach dem Gesetze vom 28. Mai 1850 369Großes BildKleines BildPDF Download

        44. Das Prozeßgericht ist auch zur Festsetzung und Beitreibung der Deserviten zuständig  369Großes BildKleines BildPDF Download

        45. Vollzug eines vor dem Wechselgerichte über einen Bestandtheil der Gantmasse geschlossenen Vergleichs  371Großes BildKleines BildPDF Download

        46. Rr., ...: Kompetenz der Civilgerichte bezüglich der von einem entlassenen Soldaten während seiner Dienstzeit begangenen Uebertretungen  373Großes BildKleines BildPDF Download
        Rr.

      Ende der Vormundschaft nach Würzburger Recht  376Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 378Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Kirchliche Baulast. Klage der Pfarrgemeinde (Befreiung von der Konkurrenz mit Hand- und Spanndiensten betr.) gegen den Zehentherrn. Passivlegitimation des Letzteren  378Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Actio quanti minoris wegen Ermangelung zugesicherter rechtlicher Eigenschaften  381Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Sp., ...: Einzeichnung von Protestationen, durch Bescheinigung des zusichernden Rechts bedingt  383Großes BildKleines BildPDF Download
        Sp.

        4. Summarischer Charakter des Zwangsabtretungsverfahrens  384Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 25. Samstag, den 10. Dez., 18. Jahrgang 1853 385Großes BildKleines BildPDF Download
      Aus den oberstrichterlichen Entscheidungen über Aufschlagsdefraudationen nach dem Gesetze vom 10. November 1848 385Großes BildKleines BildPDF Download

        10. Kompetenz für das Erk. auf Abbrechung einer Partikularmalzmühle. Berechnung der Berufungsfrist, wenn der letzte Tag ein Sonntag ist  385Großes BildKleines BildPDF Download

        11. Nichtigkeitsbeschwerde, Einstellung des Verfahrens und Kostenpunkt in Aufschlagsdefraudationssachen  389Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 393Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Statutenkollision in Bezug auf die Baupflicht, wenn Aenderungen in den Genossen einer Pfarr- oder Schulgemeinde eingetreten sind  393Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Schätzungen, richteramtlich gewürdigt. Zwangsabtretung  393Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Kleinzehent, seit 30 Jahren hergebracht. Art. 4 des Bodenentlastungsgesetzes  394Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Anwendung gemeinrechtlicher Normen begründet kein Gewohnheitsrecht. Einkindschaft im Neuburgischen  396Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Haftung der Postanstalt für Beschädigungen der Passagiere durch Umwerfen  398Großes BildKleines BildPDF Download

    No. 26. Samstag, den 24. Dez., 18. Jahrgang 1853 401Großes BildKleines BildPDF Download

      Verletzung der ehelichen Treue. Klage oder Denunziation des beleidigten Theiles  401Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 403Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Pensionen der Kinder gutsherrlicher Beamten, nach Art. 1 des Bodenentlastungsgesetzes von der Staatskasse zu entrichten  403Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Anfall einer Erbschaft an einen Landesabwesenden. Zulässigkeit des Erwerbes für denselben  406Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Hypothek zufolge Konfusion gelöscht. Wiederherstellung in Folge eingetretener Aufhebung des Rechtsaktes, welcher die Konfusion bewirkt hatte  409Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Einräumung des Ranges einer erloschenen Hypothek an einen anderen Gläubiger  413Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Vermuthungsbeweis aus jüngeren Zahlungen für Leistung der älteren  416Großes BildKleines BildPDF Download

    Ergänzungsblatt No. 1. April 1853 1Großes BildKleines BildPDF Download

      Ueber den Zusammenfluß von Verbrechen oder Vergehen  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 11Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Ausmittelung der Vergütung bei Enteignungen. Richterliches Ermessen bei abweichendem Gutachten der Schätzer  11Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Gerichtsstand für Löschungsklagen  13Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Die Eigenschaft einer Civilprozeßsache ist dadurch, daß es bei der Entscheidung auf Normen des öffentlichen Rechtes ankömmt, nicht ausgeschlossen. Entschädigungsforderungen sind immer Privatrechtssachen  15Großes BildKleines BildPDF Download

        4. M., ...: Berufung gegen Zulassung der Restitution  16Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

    Ergänzungsblatt No. 2. Mai 1853 17Großes BildKleines BildPDF Download

      Ueber den Zusammenfluß von Verbrechen oder Vergehen : (Fortsetzung)  17Großes BildKleines BildPDF Download
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 26Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zulässigkeit der Revision in Provisionalsachen  26Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Die Vermuthung der ehelichen Vaterschaft : (Preuß. LR)  27Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Forstnutzung während eines Forstrechtsstreites  29Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Nicht versprochene Vergütung geleisteter Dienste  31Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Von Begründung der actio Pauliana  32Großes BildKleines BildPDF Download

    Ergänzungsblatt No. 3. Juni 1853 33Großes BildKleines BildPDF Download

      Rr., ...: Ueber den Zusammenfluß von Verbrechen oder Vergehen : (Schluß)  33Großes BildKleines BildPDF Download
      Rr.
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
      Nachtrag dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 41Großes BildKleines BildPDF Download

        1. M., ...: Forum delicti  41Großes BildKleines BildPDF Download
        M.

        2. Beweislast bei der actio negatoria  43Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Dos profectitia. Rückfall an den Vater : Gemeines und Würzburger Recht  45Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Dotis promissio bei ermangelnder Acceptation  47Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Anfechtung eines Urtheils wegen Falschheit eines zu Grunde liegenden Aktenstückes. In welcher Instanz hat dieselbe zu geschehen?  47Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Restitution gegen Urtheile. Auffinden neuer Zeugen  48Großes BildKleines BildPDF Download

    Ergänzungsblatt No. 4. Juli 1853 49Großes BildKleines BildPDF Download
      Civilistische Lesefrüchte 49Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Einrede, als Mandatar kontrahirt zu haben : Beweislast  49Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Operis redemtio. Nachträgliche Haftung des redemtor  51Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Heres in re certa. Abzug des Falzidischen Viertels  53Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 55Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Verhältniß der mehreren Vozugsrechte eines und desselben Gläubigers  55Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Schadloshaltung für gesetzlich aufgehobene Rechte. Entschädigungsanspruch an das Finanzärar, welches dem Kläger ein durch das Gesetz vom 4. Juni 1848 aufgehobenes Jagdrecht verkauft hatte  57Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Enteignungsverfahren. Zeitpunkt des Einspruchs gegen die Zumuthung theilweiser Abtretung  59Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Revisionsunzulässigkeit bei Bescheiden über Sicherheitsbestellung in Zwangsabtretungssachen  60Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Ersitzung bei deutschrechtlichen Reallasten  61Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Adoptio minus plena. Erbvertrag  62Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Adoption unter einer Resolutivbedingung  63Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Abweisung angebrachtermaßen. Neue Klage nach definitiver Abweisung auf Grund anderer Thatsachen erhoben  64Großes BildKleines BildPDF Download

    Ergänzungsblatt No. 5. August 1853 65Großes BildKleines BildPDF Download

      Zur Lehre von den Gerichtsständen des Kontraktes und der gelegenen Sache. Klage auf Vormerkung oder Eintragung einer Hypothek  65Großes BildKleines BildPDF Download

      Statutenkollision. Folgen des außerehelichen Beischlafes  68Großes BildKleines BildPDF Download

      Mittheilungen aus der Praxis 76Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Kompetenz-Gränze zwischen Justiz und Polizei in Ehe-Dissidien  76Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ueber Berufungszulässigkeit bei Interlokuten und Inzidentsachen, insbesondere im Editionsverfahren  77Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Defloration unter ungültigem Eheversprechen : (Bamberger Recht)  78Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Schriftverfassungs-Gebühren, der siegelmäßigen selbstexhibirenden Partei zu vergüten  79Großes BildKleines BildPDF Download

    Ergänzungsblatt No. 6. Dezember 1853 81Großes BildKleines BildPDF Download

      Völderndorff, O. v.: Konkurrenz von Verbrechen oder Vergehen mit Polizeiübertretungen oder s.g. Kontraventionen (Defraudationen). Novellen zu aufgehobenen Artikeln des StOB., theilweise noch gültig  81Großes BildKleines BildPDF Download
      von O. Fhrn. v. Völderndorff

      Einkindschaft im Neuburgischen : Nachtrag zu Nr. 25 S. 396  88Großes BildKleines BildPDF Download

      Rr., ...: Nachtrag zu dem Aufsatze über den Zusammenfluß von Verbrechen oder Vergehen : Erg. Bl. Nr. 1, 2 und 3  89Großes BildKleines BildPDF Download
      Rr.
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      Mittheilungen aus der Praxis 93Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Entschädigungsforderungen an den Eisenbahnfiskus. Gerichtsstand  93Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Anstellungsvertrag. Stabilität  94Großes BildKleines BildPDF Download

      Brater, K.: Gerichtsstand des Heimathortes  96Großes BildKleines BildPDF Download
      K. Brater

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung