Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Magazin für das Civil- und Criminal-Recht des Königreichs Westphalen. Bd. 1.1810 - Bd. 5,1.1813

Bd. 2, 1810


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des zweyten Bandes IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 1, Umschlag] IXGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 1, Titelblatt] XIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des ersten Hefts XIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Spangenberg, ...: Ueber den Zinsfuss im Königreich Westphalen : Commentar über den Art. 1907. des C. N.  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Tribunalsgreffier Dr. Spangenberg

      B. Kellermann, ...: Bemerkungen über des Herrn Tribunalsrichter Oesterley Lehre von dem Laufe und der Berechnung der Beweisfrist  23Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Hrn. Tribun. Greffier Kellermann zu Nordhausen

      C. Einige Bemerkungen über die rückwirkende Kraft des Art. 340 des C. N.  37Großes BildKleines BildPDF Download

    II. Rechtsfälle 49Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Oesterley, ...: Merkwürdige Geschichte der Untersuchung gegen den, des Frauenmordes angeklagten, und von dem Criminalgerichtshofe zu Nancy zum Tode verurtheilten Claudius Vuillaume : Aus Mejan causes celebres Nr. 23. 1809. S. 221,  49Großes BildKleines BildPDF Download
      mitgetheilt vom Tribunalsrichter Oesterley

    III. Schreiben Sr. Excellenz des Herrn Justitzministers an die Herrn Präsidenten und Procuratoren des Königs 144Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Die Vollstreckung der Urtheile betr.  145Großes BildKleines BildPDF Download

      B. Ablieferung der Gefangenen an die Gendarmerie  151Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Arret des Cassationshofes  154Großes BildKleines BildPDF Download

    V. Miscellen  168Großes BildKleines BildPDF Download

    [Verlagsanzeigen] XVIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 2, Umschlag] XVIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 2, Titelblatt] XIXGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des zweiten Hefts XXIGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. Abhandlungen 173Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Strombeck, ... von: In wie fern ist nach Einführung des Gesetzbuchs Napoleons ein Käufer an die früher abgeschlossenen Miethcontracte gebunden?  173Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Hrn. Tribunals - Präsidenten von Strombeck zu Einbeck

      B. Eggena, ...: Vom Honorare der Sachwalter  176Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt vom Herrn Eggena, Dr. d. Rechte in Cassel

      C. Lehzen, ...: Steht es den Eltern frey, zwey Vormünder für ihre Kinder zu ernennen, und zwar dem einen die Sorge für die Person, dem andern aber die Verwaltung des Vermögens derselben zu übertragen? 2. Dürfen die Eltern einen Vormund auf gewisse, von ihnen vorgeschriebene Fälle, zu bestimmten Geschäften, und auf bestimmte Zeit zu ernennen, oder müssen sie ihn ohne alle Einschränkung bestellen? Und 3. Welches Verfahren würde der Familienrath zu ergreifen haben, wenn der Vormund unter Bedingungen ernannt wäre?  191Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt vom Herrn Friedensrichter Dr. Lehzen in Moringen, Districts Göttingen

      D. Lehzen, ...: Kann eine Mutter, welche vor Einführung des Gesetzbuches Napoleons die Vormundschaft über ihre Kinder durch ihre Wiederverheyrathung verlor, jetzt mit Zustimmung des Familien - Rathes verlangen, dass ihr solche wieder anvertrauet werde?  197Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt vom Hrn. Friedensrichter Dr. Lehzen in Moringen

      E. Lehzen, ...: Ueber die, von dem Ehegatten eines Abwesenden abgeschlossene zweyte Ehe, und deren Folgen  203Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt von Hrn. Friedensrichter Dr. Lehzen in Moringen

      F. Lehzen, ...: Kann noch jetzt eine Criminal - Untersuchung wegen eines begangenen Ehebruchs statt finden, und leiden die ältern Strafgesetze dabey noch ihre Anwendung?  210Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt vom Hrn. Friedensrichter Dr. Lehzen in Moringen

      G. Froebe, ...: Ueber die Qualitäten und Auslösung der Urtheile  216Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Herrn Tribunals - Procurator Froebe in Heiligenstadt

    II. Rechtsfälle 239Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Spangenberg, E.: Ueber die Collision der administrativen und der rechtsprechenden Gewalt. (conflit d'attribution) : (zum Art. 8. 9. des königl. Decrets vom 11. März 1809)  239Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Tribun. Greffier Dr. E. Spangenberg

      B. Kann gegen einen ausser Dienst gesetzten öffentlichen Cassenbenbedienten, wegen einer Cassenveruntreuung, ohne die gesetzliche Autorisation, zur gerichtlichen Untersuchung geschritten werden?  260Großes BildKleines BildPDF Download

      C. Oesterley, ...: Ueber das Erbrecht eines vor dem 180ten Tage nach geschlossener Ehe gebohrnen Kindes und die Gültigkeit eines nach Einführung des Napoleonischen Gesetzbuchs errichteten Uebergabecontracts  263Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Tribunalsrichter Oesterley

      D. Kann gegen einen Friedensrichter, wegen einer in Dienstsachen angeblich begangenen Stempel - Contravention, von einem Corrections - Tribunale, ohne die in den Gesetzen vorgeschriebene Ermächtigung erhalten zu haben, verfahren werden? : (Art. 113. der peinl. Pr. Ord.)  282Großes BildKleines BildPDF Download

    III. Schreiben Sr. Excellenz. des Herrn Justizministers an die Herrn Präsidenten und Procuratoren des Königs 286Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Die Vollstreckung der Urtheile betr.  287Großes BildKleines BildPDF Download

      B. Verspätete Geburts- und Todes - Declarationen betr.  289Großes BildKleines BildPDF Download

      C. Verbrechen im Auslande betr.  295Großes BildKleines BildPDF Download

      D. Competenz der Friedensgerichte betr.  299Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Miscellen 304Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Französische Vergleichs-Büreau's - Modificirte Nachahmung dieser Institute bey dem Districts - Tribunale zu Einbeck  304Großes BildKleines BildPDF Download

      B. Zweifel und Anfragen  317Großes BildKleines BildPDF Download

    [Heft 3, Umschlag] XXIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 3, Titelblatt] XXVGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des zweiten Bandes dritten Hefts XXVIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. Abhandlungen 323Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Ueber das Verfahren in Ehescheidungssachen, wenn der Aufenthaltsort des verklagten Ehegatten unbekannt ist  323Großes BildKleines BildPDF Download

    II. Rechtsfälle 349Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Mackeldey, ...: "Kömmt der Art. 1326 des Gesetzbuchs Napoleons auch bei eigenen Wechseln zur Anwendung"? : in Beziehung auf Pfeiffers Rechtsfälle, entschieden nach dem Gesetzbuche Napoleons. Abth. 1. Nr. IX. S. 149.  349Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Hrn. Prof. Mackeldey in Marburg

      B. Strombeck, ... von: Können Injurien, welche vor einem Criminal- oder Civilgerichte von den Partheien oder deren Sachwaltern gegen einander ausgestossen wurden, der Gegenstand einer Hauptklage vor einem Policeygerichte werden, oder müssen sie nicht vielmehr beyläufig von dem Gerichte beurtheilt werden, vor welchem sie ausgestossen wurden?  371Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Herrn Tribunals - Präsidenten von Strombeck in Einbeck

      Anlage 379Großes BildKleines BildPDF Download

      C. Erkenntniss des königl. Tribunals zu Einbeck; zur Erläuterung des 108. 111. und 112ten Art. des königl. Decrets vom 15ten Februar 1809, wegen Verwaltung und Erhebung der Consumtions - Steuern : nebst dem dasselbe bestätigenden Urtheile des Cassations - Hofes  381Großes BildKleines BildPDF Download

      D. Meywerth, ...: Ausführung der Gründe der Anklage - Urkunde wider Wilhelm Stietz aus Martinfelde, wegen eines verübten zwiefachen Mordes  394Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Hrn. Dr. Meywerth, General - Procurator des Harz - Departements

    III. Schreiben Sr. Excellenz des Herrn Justizministers an die Herrn Präsidenten und Procuratoren des Königs  480Großes BildKleines BildPDF Download

      Ministerielle Verfügungen betr. 481Großes BildKleines BildPDF Download
    [Verlagsanzeigen] XXXGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 4, Umschlag] XXXIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Heft 4, Titelblatt] XXXIIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des vierten Hefts XXXVGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. Abhandlungen 487Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Mackeldey, ...: Ueber die Gültigkeit älterer positiver Rechte neben dem Gesetzbuche Napoleons im Königreiche Westphalen  487Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Hrn. Prof. Mackeldey in Marburg

      B. Lehzen, ...: In wie fern ist nach Einführung des Gesetzbuches Napoleons ein Käufer an den früher abgeschlossenen Miethcontract gebunden? Gesetzb. Napol. 1743. etc.  546Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Hrn. Friedensrichter Lehzen zu Moringen

      C. Bemerkungen über Urtheile in Correctionssachen und deren Vollstreckung : (Gesetz vom 4 Febr. 1810 die correctionelle Process - Ordnung betreffend.)  552Großes BildKleines BildPDF Download

    II. Rechtsfälle 562Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Oesterley, ...: Wird die Erklärung der Vaterschaft unter Privat - Unterschrift authentisch, wenn sie einer Petition beygefügt ist, welche einer administrativen Behörde überreicht, und von ihr beantwortet ist? Muss ein uneheliches Kind, das nur Alimente verlangt, nothwendig seine Kindschaft durch eine authentische Anerkennung beweisen? - : Napoleons Gesetzb. Art. 334. und 762. (Sirey Journal général. 809. P. II. p. 199.)  562Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt vom Tribunalsrichter Oesterley

      B. Spangenberg, ...: Ist die Exceptio litis pendentis coram tribunali peregrino, im Westphälischen Processe zulässig? und unter welchen Voraussetzungen ist sie es?  578Großes BildKleines BildPDF Download
      Mitgetheilt v. Trib. Greffier Spangenberg

    III. Schreiben Sr. Excellenz des Hrn. Justitz-Ministers an die Herren Präsidenten und Procuratoren des Königs 590Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Die Gebühren des Hypothekenbewahrers betreffend  591Großes BildKleines BildPDF Download

      B. Aufgebote der Volljährigen betr.  595Großes BildKleines BildPDF Download

      C. Das Verhältniss des königl. Procurators zu dem instruirenden Richter betr.  597Großes BildKleines BildPDF Download

      D. Das Verhältniss mit auswärtigen Gerichten betr.  605Großes BildKleines BildPDF Download

      E. Den Wohnsitz der Procuratoren betr.  613Großes BildKleines BildPDF Download

      F. Aufnahme der Civilstandsacte durch die Prediger verschiedener Confession betr.  614Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Miscellen  617Großes BildKleines BildPDF Download

      (Auszug eines Briefs) 619Großes BildKleines BildPDF Download
    Register zum zweyten Bande 623Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung