Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Magazin für das Civil- und Criminal-Recht des Königreichs Westphalen. Bd. 1.1810 - Bd. 5,1.1813

Bd. 5,1, 1813


                     

    [Umschlag] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Widmung] IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorrede VGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt VIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. Abhandlungen 1Großes BildKleines BildPDF Download

      A. Geussenhainer, ...: Untersuchung der Frage: Findet nach dem königlichen Decrete vom 28ten März 1809. Art. 4. Nr. 3. der Vorbehalt der Lehnssuccession kraft des Repräsentationsrechtes nur statt zum Vortheile des Bruders Kinder des letzten Lehnbesitzers? oder aber: Wird jeder unmittelbare Lehnfolger, gleichviel ob in gerader, oder in der sogenannten Seitenlinie, durch seine Kinder repräsentirt, und sind unter dem Ausdrucke: Kinder, auch die Enkel begriffen?  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Eingesandt vom Hrn. Notar Geussenhainer zu Duderstadt

      B. Oesterley, G. H.: Nachtrag zu den Bemerkungen über die Authorisation der Ehefrauen, wenn sie sich für ihre Ehemänner verpflichten. Band 4. dieses Magazins S. 559.  43Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herausgeber
      Fortsezung dazu:Großes BildKleines Bild

      C. Oesterley, G. H.: Einige Bemerkungen über die Anwendung des 47sten Art. des königl. Decrets vom 27. Jan. 1808.  56Großes BildKleines BildPDF Download
      Von dem Herausgeber

      D. Hagemann, ...: Ueber die Appellationssumme und Appellabilität der Sachen  91Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Herrn Dr. Hagemann, Generalprocurator bey dem Königl. Appellationshofe in Celle

      E. Hagemann, ...: Muss die Appellationsanmeldung, wenn mehrere Appellaten vorhanden sind, jedem einzelnen derselben, bey Strafe der Nichtigkeit insinuirt werden?  106Großes BildKleines BildPDF Download
      Vom Herrn Dr. Hagemann, Generalprocurator bey dem Königl. Appellationshofe in Celle

    II. Rechtsfälle und Auszüge aus französischen Werken  111Großes BildKleines BildPDF Download

    III. Miscellen  151Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Verzeichnisse der Erkenntnisse, welche im Jahr 1812 von dem Cassationshofe und den Appellationshöfen in Westphalen erlassen sind  161Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung