Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Neues Archiv der preußischen Gesetzgebung und Rechtsgelehrsamkeit. Bd. 1.1800 - Bd. 4.1805

Bd. 4, 1805


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erster Abschnitt. Der Gesetzgebung gewidmet 3Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Anfragen und Rescripte, welche sich auf das Allgemeine Landrecht beziehen 3Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Von Testamenten vor Dorfgerichten : Zu Th. 1. Tit. 12. §. 93.  3Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ueber die Fortsetzung der Gütergemeinschaft zwischen der Mutter und ihren Kindern : Zu Th. 2. Tit. 1. §. 345.  8Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Ueber das Recht Jahrmärkte zu halten, findet keine Klage statt : Zu Th. 2. Tit. 8. §. 105.  29Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Ueber die Befugniß zur Veräußerung adlicher Güter an Personen bürgerlichen Standes : Zu Th. 2. Tit. 9.  30Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Das Graben des Bernsteins in Südpreußen gehört nicht zu den Regalien : Zu Th. 2. Tit. 15. §. 80.  32Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Ueber die Bevormundung der Taub- und Stumm-Gebornen : Zu Th. 2. Tit. 18. §. 15.  33Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Ueber die Verpflichtung der Vormünder zur Cautionsbestellung, und ob die dem Vormunde von der Mutter ertheilte Gewalt sich auch auf das vom Vater ererbte Vermögen der Minorennen erstrecke : Zu Th. 2. Tit. 18. §. 174. 433.  34Großes BildKleines BildPDF Download

        8. Ueber die Veräußerung der Immobilien, wobei Minorenne concurriren, deren Vormünder von der Obrigkeitlichen Aufsicht entbunden sind : Zu Th. 2. Tit. 18. §. 686/1.  41Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Ressort-Verfassung 45Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Das Erkenntniß über die Amts-Entsetzung der Stadtverordneten gebühret der Krieges- und Domainen-Cammer  45Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Die Klage des Domainen Amts-Pachtmüllers Rabbow wider den Rittergutsbesitzer Eisenherr zu Voigtsdorf, wegen Förderung der Zwangpflichtigen Mahlgäste wird zum Ressort des Landes-Justiz-Collegii verwiesen  48Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Der Prozeß in Sachen der Gemeinen zu Riepe, Ochtelbuhr, und Bangstedt wider die Direction der Treckfahrts-Societät wegen Beeinträchtigung in ihrer Gerechtsame, wird zum Ressort des Landes-Justiz-Collegii verwiesen  51Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Der Prozeß in Sachen des Krieges-Cassen-Schreibers und Deichrentmeisters Gröschke wider den Reg. Rath Kirchheim als Erben seines Vaters, des verstorbenen Criminal-Raths und Ober-Empfängers der Neumärkischen Krieges-Casse, Kirchheim, wegen einer für geführte Cassen-Bücher und Manualien aus einem mündlichen Abkommen geforderten Belohnung von 30 Rthl. wird zum Cameral-Justiz-Ressort verwiesen  53Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Anfragen und Rescripte, welche sich auf die Allgemeine Gerichts-Ordnung beziehen 56Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zu Th. 1. Tit. 28. §. 14. Nähere Bestimmungen, die Klagen ex judicato betreffend  56Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Zu Th. 1. Tit. 44. Nach welchen Grundsätzen bei Erbfällen ein zum Nachlaß gehöriges bäuerliches Grundstück, welches dem Besitzer nur auf gewisse bestimmte Jahre zur Cultur gegeben worden, zur Theilung gebracht werden müsse  59Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Zu Th. 3. Tit. 7. Ueber die Verhältnisse der Auditeurs in der Eigenschaft als Justiz-Commissarien  63Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Anfragen und Rescripte, welche auf die Hypotheken-Ordnung vom 20sten Decemb. 1783 Bezug haben 64Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zu Tit. 2. §. 241. Ob zur Löschung einer im Hypotheken-Buche eingetragenen Protestation, die Einreichung des über die Eintragung ausgefertigten Hypothekenscheins durchaus nothwendig sei  64Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Zu Tit. 2. §. 266. Nähere Bestimmungen, die Löschung eingetragener Forderungen betreffend  69Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Anfragen und Rescripte, die Criminal-Justiz-Verfassung betreffend 72Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Nähere Bestimmungen über den Effect der zurückgenommenen Denunciation eines begangenen Verbrechens  72Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ueber den Transport gefährlicher Verbrecher durch das Militär  75Großes BildKleines BildPDF Download

      VI. Es soll kein Abkommen von irgend einer Art über eine Dienst-Nachfolge ohne vorherige Immediat-Anfrage bestätigt werden 79Großes BildKleines BildPDF Download

        Allerhöchste Cabinets-Ordre  79Großes BildKleines BildPDF Download

      VII. Anfragen und Rescripte, welche auf die Verfassung der Juden-Gemeinen und deren Gerechtsame Bezug haben 83Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Einem jeden Schutzverwandten Juden ist gestattet, sich ohne Ausnahme den Ritual-Gesetzen zu entziehen und den Vorschriften des allgem. Landrechts zu unterwerfen  83Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Es bedarf keiner öffentlichen Bekanntmachung, wenn ein Jude sich ohne Ausnahme den Ritual-Gesetzen entziehen und dagegen den Vorschriften des Allgemeinen Landrechts unterwerfen zu wollen erklärt  85Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Der Uebertritt von der jüdischen zur christlichen Religion hebt die dem Uebertretenden mittelst Testaments überlassene Nutznießung der mit einem Fideicommiß belegten Erbschaft nicht auf  86Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Den Gerichtsstand der Judengemeinen betreffend  113Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Die Real-Gerichtsbarkeit über die Stände in den Judenschulen betreffend  116Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Wie es mit Regulirung des Hypothekenwesens der jüdischen Grundstücke in Neu-Ostpreußen zu halten sey  120Großes BildKleines BildPDF Download

    Zweiter Abschnitt. Historischen Inhalts FB-1Großes BildKleines BildPDF Download
      [Faltblatt] Vergleichung der General-Civil-Prozeß-Tabelle von 1786/90 und 1800/04 FB-1Großes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erster Abschnitt. Der Gesetzgebung gewidmet 125Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Anfragen und Rescripte, welche sich auf das Allgemeine Landrecht beziehen 125Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zu Th. 2. Tit. 1. §. 502. Verordnung über die Aufhebung des Anfalls des Heergeräthes der Gerade und Niftel an den Fiscum  125Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Zu Th. 2. Tit. 1. §. 1095. Ueber die Verjährung der Schwängerungs-Klagen  127Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Zu Th. 2. Tit. 2. §. 666. Nähere Bestimmung über die Annahme an Kindesstatt  132Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Zu Th. 2. Tit. 7. §. 87. Verordnung, die persönliche Freiheit der Koeniglichen Unterthanen in den Ostpreußischen und Litthauischen Domainen betreffend  133Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Anfragen und Rescripte, welche sich auf die Allgemeine Gerichts-Ordnung beziehen 136Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Zu Th. 1. Tit. 15. §. 2. Ueber die Grundsätze bei Bestimmung der Revisions-Summe  136Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Zu Th. I. Tit. 23. §. 30. Ob ein Jude zum Armenrecht verstattet werden kann  142Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Zu Th. 1. Tit. 24. §. 106. Nähere Bestimmung der Frage, ob und wie weit die Besoldung der Justitiarienbehufs der Befriedigung ihrer Gläubiger in Beschlag genommen werden könne  148Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Zu Th. 1. Tit. 29. Nähere Bestimmungen, das Verfahren in Arrestsachen betreffend  155Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Zu Th. 1. Tit. 34. §. 14. Ueber die Zuläßigkeit der Appellation in Injurien-Sachen, insoweit solche die Privatgenugthuung zum Gegenstande hat  159Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Zu Th. 1. Tit. 50. §. 169. Ueber die Befugniß eines Cridarii, gegen Erkenntnisse welche die Concurs-Masse betreffen, seinerseits Rechtsmittel einzuwenden  163Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Rescripte, die Criminal-Justiz-Verfassung betreffend 174Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Ueber die Zuläßigkeit der Substitution der Zuchthausstrafe für bereits erkannte Festungsstrafe  174Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Bestimmungen wegen der für Gutachten in Criminal-Sachen statt findenden Gebühren  176Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Verfügungen der Gerechtsame und Memnonisten betreffend 178Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Rescript des Justiz-Ministerii  178Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Allerhöchste Cabinets-Ordre  180Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Rescript des Justiz-Ministerii  181Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Ueber die Anwendbarkeit des Südpreußischen Grenz-Reglements vom 6ten August 1796. nach erfolgter Aufhebung der Grenz-Commissionen 182Großes BildKleines BildPDF Download

        Anfrage der Regierung zu Posen  182Großes BildKleines BildPDF Download

        Rescript des Justiz-Ministerii  188Großes BildKleines BildPDF Download

    Zweiter Abschnitt. Historischen Inhalts 192Großes BildKleines BildPDF Download

      Uebersicht der, wegen Ausmittelung und Sicherstellung des mütterlichen Erbtheils minderjähriger Kinder bei Lebzeiten des Vaters ergangenen Verordnungen  192Großes BildKleines BildPDF Download

    Dritter Abschnitt. Für Practisch-juristische Ausarbeitungen und Abhandlungen bestimmt 205Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Vortrag aus den Acten in Sachen der Erben der Generalin etc. Verklagten und Appellanten wider den Starosten etc. Kläger und Appellaten  205Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Gutachten des Ober-Collegii-Medicii und Sanitatis in Untersuchungs-Sachen wider die etc. Szimankiewiz  225Großes BildKleines BildPDF Download

    Anhang 237Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Die Untersuchung wider den Cammerboten etc. wegen des durch Mißbrauch des Siegels und Nachmachung der Unterschriften einiger Mitglieder der Neumärkischen Krieges- und Domainen-Cammer begangenen Criminis falsi wird zur Regierung verwiesen  237Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Die Aufhebung eines geschlossenen Einkindschaftsvertrages kann ohne vorherige Genehmigung des Justiz-Departements erfolgen : Zu Th. 2. Tit. 2. §. 751. des Allg. Ld. R.  239Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Ueber den Gerichtsstand der verabschiedeten, mit Pension versehenen Militair-Personen denen eine Civil-Bedienung conferirt worden : Zu Th. 1. Tit. 2. §. 84. der Allg. Ger. Ord.  243Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Nähere Bestimmungen den Verkauf adelicher Güter an Personen bürgerlichen Standes betreffend : Zu Th. 2. Tit. 9. §. 57. des Allg. Ld. R.  245Großes BildKleines BildPDF Download

      5. Von dem Ausfall der Erkenntnisse gegen Polizei- und andere der Krieges- und Domainen-Cammer untergeordnete Officianten, welche auf ihre Dienstfähigkeit Einfluß haben, soll der vorgesetzten Cammer Nachricht ertheilt werden  248Großes BildKleines BildPDF Download

    [Verlagsanzeigen] 1Großes BildKleines BildPDF Download
    Erster Abschnitt. Der Gesetzgebung gewidmet 249Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Anfragen und Rescripte, welche sich auf das Allgemeine Landrecht beziehen 249Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Die aus secularisirten Klöstern entlassene Ordensgeistlichen sind befugt, über ihr Vermögen letztwillig zu disponiren : Zu Th. 1. Tit. 12. §. 9.  249Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ueber die Aufnahme der Testamente stummer des Schreibens unkund. Personen : Zu Th. 1. Tit. 12. §. 123.  250Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Ueber die Wirkung eingetragener Protestationen : Zu Th. 1. Tit. 20. §. 421.  255Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Nähere Bestimmungen über die von dem Vater zu bewirkende Sicherstellung des mütterlichen Vermögens seiner Kinder : Zu Th. 2. Tit. 1. §. 179.  260Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Bestimmungen, betreffend die Dispositionen über das Vermögen der Cämmereien in Südpreußen : Zu Th. 2. Tit. 8. §. 138  280Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Verordnung, daß kein Dominium befugt seyn soll, von dem, der Königlichen Invaliden-Casse gerichtlich zugesprochenen Vermögen eines desertirten Soldaten oder Cantonisten den sonst üblichen Abzug, und von den ihr zugesprochenen, demselben zufallenden Erbschaften d. sonst übl. Abschoß zu nehmen : Zu Th. 2. Tit. 17. §. 174.  281Großes BildKleines BildPDF Download

        7. Nähere Bestimmungen dieses §, wegen Bevormundung der Minorennen : Zu Th. 2. Tit. 18. §. 56.  283Großes BildKleines BildPDF Download

        8. Ueber die Berechnung des nach den Gesetzen bestimmten dreimonatlichen Termins nach welchen bei unterbliebener Erklärung einer verheirathenen Pflegebefohlnen, ob sie in der ex statuto stattfindenden Gütergemeinschaft bleiben wolle, oder nicht, letztere als angetreten geachtet werden soll : Zu Th. 2. Tit. 18 §. 780.  288Großes BildKleines BildPDF Download

        9. Bestimmungen über die Strafen der Verfälschung von Urkunden : Zu Th. 2. Tit. 20. §. 1380.  293Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Anfragen und Rescripte, welche sich auf das Allgemeine Gerichts-Ordnung beziehen 299Großes BildKleines BildPDF Download

        1. Ueber die Einrückung der Edictal-Citationen in die Zeitungen : Zu Th. 1. Tit. 7. §. 42.  299Großes BildKleines BildPDF Download

        2. Ueber die Verpflichtung der Mandatarien, von der geschehenen Absendung des Urthels an die Parthei dem vorgesetzten Justiz-Collegio Anzeige zu leisten : Zu Th. 1. Tit. 14. §. 31.  300Großes BildKleines BildPDF Download

        3. Verordnung, betreffend die Verkümmerung der Besoldungen und Pensionen Königlicher Civilbedienten und Pensionisten, desgleichen deren Befreiung von Personal-Arrest, und das Verfahren gegen diejenigen derselben, welche ihre Gläubiger durch unerlaubte Mittel zum Creditgeben verleiten : Zu Th. 1. Tit. 29. §. 22.  303Großes BildKleines BildPDF Download

        4. Anfrage der Regierungs-Deputation zu Hildesheim, betreffend die Anwend. des §. 3 der vorsteh. Verord.  311Großes BildKleines BildPDF Download

        5. Nähere Bestimmungen die Abfassung der Erkenntnisse in Injuriensachen betreffend. Anfrage der Regierung zu Magdeburg : Zu Th. 1. Tit. 35. §. 13.  314Großes BildKleines BildPDF Download

        6. Contracte über Domainen-Pertinenzien bedürfen nach erfolgter Genehmigung keiner besondern Verlautbar, vor dem competenten J. Coll. : Zu Th. 2. Tit. 3. §. 21.  318Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Bestimmungen die Eintragung des Tituli possessionis betreffend 320Großes BildKleines BildPDF Download
      IV. Bestimmungen wegen der den Justiz-Commissarien zu bewilligenden Gebühren 325Großes BildKleines BildPDF Download
    Zweiter Abschnitt. Historischen Inhalts 329Großes BildKleines BildPDF Download
    Dritter Abschnitt. Für praktisch-juristische Abhandlungen bestimmt 329Großes BildKleines BildPDF Download

      Ueber die Successions Ordnung bei Erbfällen der in Westpreußen angestellten Militair- u. Civil-Officianten  329Großes BildKleines BildPDF Download

    Anhang 365Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Verordnung die Sportelfreiheit der Prinzen des Königlichen Hauses betreffend  365Großes BildKleines BildPDF Download

      2. Ueber d. Verfahren bei Eintragung v. Subingrossationen. Anfrage der Regierung zu Posen  367Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Verordnung wegen Bestrafung der Brandstiftungen. Rescript des Justiz-Ministerii  370Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Die Wechselverpflichtung aus gezogenen Wechseln und die dahin gehörigen Vorschriften des Allgem. Land-R. Th. 2. Tit. 8. §. 948 ff. finden nur auf die in den §§ 718. ff. a. a. O. genannte wechselfähige Personen Anwendung  372Großes BildKleines BildPDF Download

    Inhalt IGroßes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung