Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Juridisches Archiv. Bd. 1.1801 - Bd. 6.1810

Bd. 4, 1804


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorrede IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erstes Heft 1Großes BildKleines BildPDF Download

      Der neueste Standpunkt der phil. Rechtslehre  1Großes BildKleines BildPDF Download
      Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      Civilrecht 48Großes BildKleines BildPDF Download

        Die Lehre von öffentlichen Unterpfändern nach römischem, deutschem und wirtembergischem Rechte, von H. E. F. Bolley, Amtschreiber zu Waiblingen  48Großes BildKleines BildPDF Download

        Hermenevtisch - systematische Erörterung der Lehre von der Intestat - Erbfolge, nach den Grundsätzen des älteren und neueren römischen Rechts: als Beytrag zur Erläuterung der Pandecten. Von D. C. F. Glück. Königl. Preus. Hofrathe und ordentl. Lehrer der Rechte auf der Academie zu Erlangen  58Großes BildKleines BildPDF Download
        Volltext s. Digitale Sammlung Privatrecht.

      Staatsrecht 82Großes BildKleines BildPDF Download

        Staats-Archiv. Angelegt und geordnet von dem Geheimen Justizrath Häberlin zu Helmstädt. Zwanzigstes bis vierzigstes Heft  82Großes BildKleines BildPDF Download

        Staatsrechtliche Verhältnisse der adelichen Gutsbesitzer in den churpfalzbayerischen Entschädigungslanden, besonders den fränkischen Fürstenthümern Bamberg und Wirzburg  87Großes BildKleines BildPDF Download

        Resultate mit aller Unpartheylichkeit gezogen aus dem für und wider die unmittelbare freye Reichsritterschaft in Schwaben, Franken und am Rheinstrome  93Großes BildKleines BildPDF Download

      Statutarische Rechte 95Großes BildKleines BildPDF Download
        Stadtrecht von Bremen 95Großes BildKleines BildPDF Download

          Ueber die allgemeine eheliche Gütergemeinschaft, in Hinsicht auf Theilung und Todesfall; nach Bremischen Stadtgesetzen, von Dr. Albert Herrmann von Post  95Großes BildKleines BildPDF Download

        Lübeckisches Recht 99Großes BildKleines BildPDF Download

          C. N. Carstens Beyträge zur Erläuterung des Lübeckischen Rechts. Erste Sammlung  99Großes BildKleines BildPDF Download

        Oesterreichisches Recht 104Großes BildKleines BildPDF Download

          Versuch eines Leitfadens über das österreichische Handlungs- und Wechselrecht. Von Dr. Sonnleithner  104Großes BildKleines BildPDF Download

        Chursächsisches Recht 131Großes BildKleines BildPDF Download

          Entwurf zu einer neuen Gerichtsordnung für die Chursächsischen Lande  131Großes BildKleines BildPDF Download

      Juridische Praxis 133Großes BildKleines BildPDF Download

        Formularbuch für proceßualische Handlungen; von J. Chr. König, der Rechte und der Philosophie Doctor, der Staatswissenschaft ordentl. Professor und der philosoph. Facultät Senior zu Altdorf. Zweyte Abtheilung  133Großes BildKleines BildPDF Download

      Einzelne Abhandlungen 136Großes BildKleines BildPDF Download

        Erörterung der Frage: Hat ein herrschaftl. Schultheiß das Recht an der Gemeindshaushaltung d. i. an der Verwaltung der Gemeindsgüter und Einkünfte, besonders der Waldungen, Austheilung der Allmanden, Abhör der Burgermeister - Rechnungen Theil zu nehmen, und kann der Landesherr, Kraft landesherrlicher Oberaufsicht und Obervormundschaft über die Güter der Gemeinden, die Zuziehung desselben jederzeit befehlen, wenn auch nach der vorherigen Observanz die Verwaltung lediglich in den Händen der Burgermeister, Vorsteher und Gerichtsschössen gewesen seyn sollte?  136Großes BildKleines BildPDF Download

        Beytrag zur Lehre von der AscendentenErbfolge in Lehen  146Großes BildKleines BildPDF Download

        ¬Der Unterschied zwischen materialer und formaler Willkühr, ein Geschenk der neueren Philosophie  150Großes BildKleines BildPDF Download

        Andenken an Danz  155Großes BildKleines BildPDF Download

      Druckfehler 160Großes BildKleines BildPDF Download
    Zweytes Heft 161Großes BildKleines BildPDF Download

      Erörterung der gedoppelten Frage: 1) ist es lediglich Obliegenheit der Reichsstände, das kayserl. Reichs - Cammergericht zu unterhalten - oder bewirkt auch der bloße Besiz unmittelbarer Güter die Verbindlichkeit eines Beytrags zu dessen Unterhalt, und kann das Cammergericht einen Besitzer solcher Güter provisorisch, ohne vorherige Einwilligung des Reichs, zum Cammergerichtl. Unterhaltungsbeytrage ziehen? 2) sind die Besitzer solcher unmitttelbaren Güter befugt, ihre Unterthanen deswegen zu subcollectiren?  161Großes BildKleines BildPDF Download

      Französische juridische Litteratur 172Großes BildKleines BildPDF Download

        Project de Code Civil, présenté par la Commission nommée par le gouvernement. Paris, de l'imprimerie nationale  172Großes BildKleines BildPDF Download

        ¬Die drey Perioden der Cultur der positiven Rechtslehre zur Wissenschaft, als Grundlage zu einer künftigen Litterargeschichte derselben  193Großes BildKleines BildPDF Download

        Gönner, ...: Fortsetzung der Beobachtungen über verschiedene Rechtsmaterien mit Belegen aus den Schlüssen beyder höchsten Reichsgerichte  249Großes BildKleines BildPDF Download
        Vom Procanzler Gönner zu Landshut
        Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild
        Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      Vermischte Abhandlungen 278Großes BildKleines BildPDF Download

        Juridische Beobachtungen, gesammelt von Maximilian Arnold Fabricius  278Großes BildKleines BildPDF Download

        Beyträge zur Berichtigung und Erweiterung der positiven Rechtswissenschaft von D. Gottl. Hufeland, Herzogl. Sachsen - Weimar. Justizrath, ordentl. Prof. des Codex und der Novellen 2c  279Großes BildKleines BildPDF Download

        Rechtliche Bemerkungen durch vorgekommene Fälle veranlaßt. Von D. Christ. Aug. Günther, Hofrath und Prof. der Rechte, auch ordentl. Mitgliede des Spruchcollegii in Helmstädt. Erster Theil  284Großes BildKleines BildPDF Download

      Criminalrecht 290Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber die Rücksichten, die der Gesezgeber bey Verfassung eines neuen Strafcodex zu nehmen hat. Ein politisch-juridischer Versuch von Joseph Stürzer, der Weltweisheit und der Rechte Doctor, und Lehrer der Rechte auf der Universität Landshut. Mit Censurfreyheit der Universität  290Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber den Zustand des Criminalwesens in Teutschland am Anfange des 19ten Jahrhunderts, von Ebendems  298Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber die Ursachen der Verbrechen, und die Mittel dagegen - Principiis obstandum est  305Großes BildKleines BildPDF Download

      Lehenrecht 307Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber die Ascendentenfolge nach Longobardischem Lehenrechte, von H. J. Klüpfel, Bürgermeister zu Stuttgart, des Churfürstl. Hofgerichts- und des landschaftlichen engern Ausschusses Assessor  307Großes BildKleines BildPDF Download

      Anhang 318Großes BildKleines BildPDF Download
      Druckfehler 320Großes BildKleines BildPDF Download
    Drittes Heft 321Großes BildKleines BildPDF Download
      Staatsrecht 321Großes BildKleines BildPDF Download

        Commentatio juris publici de religionis qualitate votorum virilium in comitiis imperii universalibus. Auctore Henrico Carolo Jaup  321Großes BildKleines BildPDF Download

        Kann Teutschland nach den neuesten Veränderungen in seiner Verfassung als Staatenbund betrachtet werden? - Mit Rücksicht auf den von Hrn. Prof. Zacharia in der Zeitschrift: Geschichte und Politick, von R. L. Woltmann gelieferten Aufsatz, beantwortet von F. A. Armbrust, Doctor der Rechte in Landshut  323Großes BildKleines BildPDF Download

        Der Deputations Receß, mit historischen, geographischen und statistischen Erläuterungen und einer Vergleichungstafel, von A. Ch Gaspari, Ir 2r Thl.  359Großes BildKleines BildPDF Download

        Lehrbuch des teutschen Staatsrechts, von J. Ch Leist, beyder Rechte Doctor, ordentl. Prof und Assessor der Juristenfacultät zu Göttingen  368Großes BildKleines BildPDF Download

        Teutsches Staatsrecht von N. Th. Gönner, der Philosophie und Rechte Doctor, churpfalzbayerischem Procanzler und Prof. der Rechte zu Landshut  377Großes BildKleines BildPDF Download

      Civilrecht 397Großes BildKleines BildPDF Download

        Angeli Jacobi Cuperi observ. sel de natura possessionis, denue edidit, adjectis de naturali et civili possessione animadversionibus, A. F. J. Thibaut. D. J. U. Seren. Duc. Sax. Goth. a consiliis aulae, Professor publ. ord. in Academia Jennensi  419Großes BildKleines BildPDF Download

        Garoli Christophori Hofacker olim professoris Tubingensis opuscula juridica collecta edidit Ludovicus Guilielmus Hofacker auctoris filius. Pars prior  424Großes BildKleines BildPDF Download

        Versuch einer Theorie über die Auslegungskunst des römischen Rechts zum Gebrauch academischer Vorlesungen, von K. P. J. R.  428Großes BildKleines BildPDF Download

        C. Beyeri, Praetor Schleusing. Supplementa ad J. C. J. Mülleri Promptuarium juris novum ex legib. et optimor. ICtorum tam veterum quam recentior. scriptis ord. alphab. congest. in usum possessorum primitivae Vol. IV.  438Großes BildKleines BildPDF Download

        D. J. L. Schmidts practisches Lehrbuch von gerichtl. Klagen und Einreden. Sechste verb. Ausgabe mit einigen Zusätzen und Berichtigungen von D. A. D. Weber, Prof. zu Rostock  439Großes BildKleines BildPDF Download

        Repertorium des gesammten positiven Rechts der Teutschen, besonders für practische Rechtsgelehrte. VIter Theil, von Concurs bis Eltern. VIIter Theil, bis Geleit. VIIIter Theil, bis Immission. IXter Theil, bis Lehensfolge  441Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber die servitus luminum der Römer gegen Hrn. Prof. Feuerbach, vom Prof. Dabelow zu Halle  459Großes BildKleines BildPDF Download

        Ein merkwürdiger Substitutionsfall zum Beweise des Voet tit. de vulgari et pupillari substitutione aufgestellten Satzes: "Quamvis mater dicatur tabulis pupillaribus "fecisse substitutionem, non tamen ea pupillaris, sed "vulgaris fuit, quippe non concepta in casum secun -"dum, si impubes heres erit, et intra pubertatem de-"cesserit, sed in casum primum, seu vulgarem, si "sibi heres non erit."  461Großes BildKleines BildPDF Download

      Lehenrecht 466Großes BildKleines BildPDF Download

        Nachtrag zu dem Gräflich - Pücklerischen Successionsfall  466Großes BildKleines BildPDF Download

        Weisthum der Gesetze, Ordnungen und Vorschriften, welche in die Nassauische teutsche Länder, Ottoischer Linie, von den ältesten Zeiten bis hierhin ergangen sind. Ir und 2r Thl.  479Großes BildKleines BildPDF Download

    Viertes Heft 481Großes BildKleines BildPDF Download
      Teutsches Staatsrecht 538Großes BildKleines BildPDF Download

        Grundriß des teutschen Staats- und Völkerrechts. Mit Beziehung auf Pütters Institutionen und Leists Lehrbuch des teutschen Staatsrechts und von Römers Lehrbuch des Völkerrechts der Teutschen. Vom Prof. König in Halle  538Großes BildKleines BildPDF Download

        Die teutsche Staatsverfassung nach vollbrachtem Entschädigungssysteme. Mit Gesichtspuncten für ihre Vollkommenheit, von dem Hofr. und Prof. Hartleben  540Großes BildKleines BildPDF Download

        De jure fodiendi turfam lutosam inter Regalia principis haud referendo. Diss. quam - Praeside Christiano Traugott Kochio - defendit Carol, Christ. Gottl. Segnitz  544Großes BildKleines BildPDF Download

        Staatsrechtliche Abhandlung über die Bergwerke in Teutschland, von J. H. Eßler, Fürstl. Oranien-Nassauischem Rath und Amtmann zu Netphen  544Großes BildKleines BildPDF Download

        Rechtliche Ausführung für die catholischen Bürger und Einwohner der Churfürstl. pfalzbaierischen Stadt Kitzingen in Franken wider die erneuerten Religions- und andere Beschwerden der augsb. Confeßionsverwandten, Bürger und Einwohner daselbst 2c  546Großes BildKleines BildPDF Download

        Abhandlungen aus dem teutschen Staats- und Völkerrechte verschiedener practischen Gegenstände und wirklicher Fälle zur Erläuterung der Tractaten des Rastadter Friedens-Congresses 1797 und 1798, des Lüneviller Friedens 1801, der Entschädigungs- und Vermittlungsplane von Rußland und Frankreich 1802, und vorzüglich des Regensburger Reichsdeputationshauptschlusses 1803. Von Joh. Richard von Roth, churfürstl. erzcanzl. Oberappellationsrathe, der Reichsgeschichte und des teutschen Staatsrechts Professor  548Großes BildKleines BildPDF Download

        Die Zehenten als Steuern betrachtet. Von Michael Wutz, der R. L. mit einem Programm des Hrn. Hofr. und Prof. Feßmaier über den Druck der teutschen Gesetze für den Ackerbau  551Großes BildKleines BildPDF Download

        Protocoll der ausserordentl. Reichsdeputation zu Regensburg. Ir, 2r und 3r Band, samt Beylagen  553Großes BildKleines BildPDF Download

        Das Heimfalls- und fiscalische Occupationsrecht des Erzhauses Oesterreich 2c  555Großes BildKleines BildPDF Download

        Das Occupationsrecht des landesherrlichen Fiscus, von D. J. L. Klüber  556Großes BildKleines BildPDF Download

        Können die teutschen Stammgutsgrundsätze einen Regierungsnachfolger befreyen, die Regentenhandlungen seines Vorfahrers zu vertreten, mithin die erweislichen und redlichen Schulden desselben zu bezahlen? Gelegenheitlich beantwortet von G. J. Wedekind, Churpfalz. wirkl. Hofgerichtsrath und ordentl. Mitglied der Churf. pfälz. teutschen Gesellschaft zu Mannheim  558Großes BildKleines BildPDF Download

        Versuch einer Abh. über den Rechtsgrund der kaiserl. Reservatrechte 2c., von Xaver Hörl, der R. L. in Landshut  559Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber das Princip der teutschen Territorialverfassung, von Jos. Franz Xaver von Epplen, Fürstl. Thurn und Taxischen geheimen Hofrath und Regierungsdirector. Widerlegung der Schrift des Hrn. Prof. Zacharia: Geist der teutschen Territorialverfassung  561Großes BildKleines BildPDF Download

        Prolusio de indole contumaciae in causis civilibus contentiosis, qua ad audiendam orationem de adcitatione tertii ad litem, doctorum figmento processui civilis juris communis plane ignoto die 13. Oct. MDCCCII. muneris professoris juris extraordinarii in Georgia Augusta auspicandi causa habendam observantissime invitat Christoph. Reinhard. Theodor. Martin, D. facult. jurid. Assessor  566Großes BildKleines BildPDF Download

      Criminalrecht 567Großes BildKleines BildPDF Download

        Versuch einer wissenschaftl. Begründung der Strafrechtslehre, zugleich als ein kleiner Beytrag zur grossen Revision der neuesten Criminalrechtslitteratur  567Großes BildKleines BildPDF Download
        Schluß dazu:Großes BildKleines Bild

      Geistliches Recht 625Großes BildKleines BildPDF Download

        Ueber das Recht des Pabstes, die teutschen Synodalrichter der dritten Instanz für jede geistl. Streitsache zu bevollmächtigen; zur Erläuterung des 5ten §. des XIV. Artikels der kaiserl. Wahlcapitulation, bey Gelegenheit der herannahenden reichstäglichen Berathschlagungen über ein neues Concordat mit dem römischen Hofe. Eine Einladungsschrift zu den Vorlesungen von Dr. Theodor Conrad Hartleben, churpfalzb. wirkl. Landesdirectionsrathe zu Würzburg, und ordentl. öffentl. Lehrer der Polizeywissenschaft, des teutschen Territorial - Staats- und Polizeyrechts an der Julius Maximilians Universität, der königl. und churfürstl. Academien und Societäten der Wissenschaften zu Erlangen, München, Erfurt und Göttingen ordentl. auch correspondirendem Mitgliede  625Großes BildKleines BildPDF Download

      Ausländische Litteratur 629Großes BildKleines BildPDF Download

        Civilgesetzbuch der (kaiserlichen) französischen Republik. Uebersetzt und mit Anmerk. begleitet von F. Lassaulx, öffentl. Vertheidiger bey den Tribunalien zu Coblenz  629Großes BildKleines BildPDF Download

        Journal für Gesetzgebung und Rechtsgelehrsamkeit. Herausgegeben von F. Laussaulx, Avoué bey den Tribunalien zu Coblenz. Erster Jahrg. Jahr XII. 1804. I-IV. Hft.  631Großes BildKleines BildPDF Download

      Druckfehler 632Großes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt 633Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung