Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Jahrbücher für die bayerische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Staatsverwaltung. Bd. 1.1838

Bd. 1, 1838


                     

    [Titelblatt Heft 1] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorwort IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsanzeige des ersten Bandes ersten Hefts VGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erste Abtheilung. Neuere Verordnungen IXGroßes BildKleines BildPDF Download

      Der Landtags-Abschied v. 17. Nov. 1837, nebst Beilagen im Auszuge  IXGroßes BildKleines BildPDF Download

    Zweite Abtheilung. Abhandlungen zur Erörterung der bayerisch. Gesetze 1Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Beiträge zur Erklärung des k. b. Hypothekengesetzes und der Prioritätsordnung 1Großes BildKleines BildPDF Download

        A. Von den Zinsen hypothekarischer Forderungen  1Großes BildKleines BildPDF Download

        B. Erörterung der Frage: in wie fern kann der debitor cessus dem Cessionar bei seiner hypothekarischen Forderung die Einwendungen entgegensetzen, welche ihm gegen den Cedenten zustehen? mit besonderer Hinsicht auf den §. 25. 26. No. 4. u. 6. des HG.  10Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Erörterungen zum Edict über gutsherrliche Rechte und gutsherrliche Gerichtsbarkeit, Beil. VI. der Verfassungs-Urkunde  15Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Erörterungen der Verordn. v. 10. Oct. 1829 u. 28. Dec. 1831, wegen Abtretung gutsherrlicher Rechte  34Großes BildKleines BildPDF Download

    Dritte Abtheilung. Abhandlungen über verschiedene Rechtslehren aus allen Theilen des bayerischen Rechts 41Großes BildKleines BildPDF Download
      a) Aus dem bayerischen Privatrecht 41Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abhandlung. Sind nach bayr. Recht die Testamente gerichtlich zu machen?  41Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abhandlung. ¬Dem siegelmäßigen Vater steht nach bayr. Recht der Nießbrauch an dem mütterlichen Vermögen bis zu dem Zeitpunkte zu, welchen die in einzelnen Kreisen geltenden Gesetze bestimmen  43Großes BildKleines BildPDF Download

        Dritte Abhandlung. Ueber die Frage: Steht nach neuern bayr. Gesetzen den Adelichen die Rechtswohlthat der Competenz zu?  50Großes BildKleines BildPDF Download

      b) Aus dem bayr. Lehnrecht 63Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abhandlung. Wird zur Erwerbung der Lehen der Adel erfordert?  63Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abhandlung. Sind unter den Lehnschulden erster Gattung blos die begriffen, welche das Lehnsedict §. 150 u. s. w. bestimmt hat?  66Großes BildKleines BildPDF Download

      c) Aus dem bayr. Kirchenrecht 69Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abhandlung. Wie können die Nachtheile entfernt werden, welche dadurch entstehen können, daß die Mitglieder der griechischen Kirche nicht verbunden sind, sich aufbieten zu lassen?  69Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abhandlung. Von den Rechten des Königs von Bayern bei Erledigung des päpstl. Stuhls die Probsteien, sowohl bei den Metropolitan-, als bischöflichen Kirchen zu verleihen  74Großes BildKleines BildPDF Download

      d) Aus dem bayr. Prozeßrecht 80Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abhandlung. Ueber die Frage: Kann eine Einrede, welche in dem Executivprozeß der Beklagte bei Behandlung des Prozesses nicht vorschützte, später von demselben in der Nachklage geltend gemacht werden?  80Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abhandlung. ¬Die Provocatio ex lege diffamari ist kein subsidiarisches Rechtsmittel  84Großes BildKleines BildPDF Download

        Dritte Abhandlung. Beantwortung der Frage: Ob der Beweis durch Zeugen gegen die Ableistung des Erfüllungs- oder Reinigungseides annoch zuläßig sey?  87Großes BildKleines BildPDF Download

        Vierte Abhandlung. Ob durch eine außergerichtliche Mahnung die Verjährung der Klage nach bayr. Recht unterbrochen werde?  90Großes BildKleines BildPDF Download

        Fünfte Abhandlung. Frage: Ist bei den Münzveränderungen, es mag nun blos der äußere Werth der Münze, oder der innere Werth (das Schrot und Korn) geändert seyn, in Hinsicht dessen, was der Schuldner zu bezahlen hat, auf die Zeit des eingegangenen Contracts, oder auf die Zeit, wo die Zahlung erfolgt, Rücksicht zu nehmen?  94Großes BildKleines BildPDF Download

    Vierte Abtheilung. Beiträge zur Revision der bayerischen Civilgesetze, (de lege ferenda) 103Großes BildKleines BildPDF Download

      Erster Beitrag. Ueber die Aufhebung der Lex Anastasiana  103Großes BildKleines BildPDF Download

      Zweiter Beitrag. ¬Der Grundsatz, daß die Gefahr der Sache nach Abschließung des Kaufcontracts auf den Käufer übergeht, ist den Rechten und der Billigkeit nicht gemäß  109Großes BildKleines BildPDF Download

      Dritter Beitrag. ¬Den allgemeinen Grundsätzen ist es zuwider, daß der redliche Besitzer bei der Eigenthumsklage die Sache unentgeldlich herausgeben muß  115Großes BildKleines BildPDF Download

      Vierter Beitrag. ¬Der Grundsatz: Kauf bricht nicht Miethe, sollte in dem neuen bürgerlichen Gesetzbuch aufgenommen werden  121Großes BildKleines BildPDF Download

    Fünfte Abtheilung. Anzeige der neuesten Schriften  132Großes BildKleines BildPDF Download

    Sechste Abtheilung. Miscellen 136Großes BildKleines BildPDF Download

      1. Bundestagsbeschluß v. 21. Nov. 1837. Büchernachdruck betreffend  136Großes BildKleines BildPDF Download

      2. K. Pr. Publicandum, Berlin v. 15. Nov. 1837, die Absetzung und Verweisung des Erzbischofs von Köln betr.  140Großes BildKleines BildPDF Download

      3. Ueber den Personalstand der höhern Staatsdiener im 2. Heft  144Großes BildKleines BildPDF Download

      4. Bayr. Verord. v. 29. Nov. 1837, die Eintheilung d. Königreichs betr. - Wahl d. Landräthe v. n. Dat. - Eintheilung der Wechselgerichtsbarkeit v. n. Dat. - Verord. v. 23. Dec. v. J. die Bildung des prot. Ehegerichts betr.  145Großes BildKleines BildPDF Download

    [Titelblatt Heft 2] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorwort IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsanzeige des ersten Bandes zweiten Hefts VGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erste Abtheilung. Neuere Verordnungen v. Jahre 1838. in den Monaten Januar, Februar und März ergangen IXGroßes BildKleines BildPDF Download
      A. Allgemeine IXGroßes BildKleines BildPDF Download
      B. Besondere XIIIGroßes BildKleines BildPDF Download

        1) Mittelfranken betr.  XIIIGroßes BildKleines BildPDF Download

        2) Oberfranken betr.  XVIIGroßes BildKleines BildPDF Download

    Zweite Abtheilung. Abhandlungen zur Erörterung der bayerisch. Gesetze 1Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Beiträge zur Erklärung des bayerischen Hypothekengesetzes  1Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Erörterung der Prioritätsordnung vom 1. Juni 1822  22Großes BildKleines BildPDF Download
      Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

      III. Erörterung des Edicts, die Verhältnisse der Staatsdiener vorzüglich in Beziehung auf ihren Stand und Gehalt betr.  51Großes BildKleines BildPDF Download

    Dritte Abtheilung. Abhandlungen über verschiedene Rechtslehren aus allen Theilen des bayerischen Rechts 77Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Abhandlungen historischen Inhalts 77Großes BildKleines BildPDF Download

        ¬Das bayerische, unter Dagobert abgefaßte Rechtsbuch, historisch dogmatisch erläutert  77Großes BildKleines BildPDF Download
        Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

      II. Dogmatischen Inhalts 92Großes BildKleines BildPDF Download
        a) Aus dem bayr. Privatrecht 92Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. Von den Rechten der Ungebornen  92Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. Von dem Beweise des Einbringens des Heirathsguts  97Großes BildKleines BildPDF Download

          Dritte Abh. Von der Succession der Eheleute nach den in der bayr. Monarchie geltenden Gesetze  99Großes BildKleines BildPDF Download

    Fünfte Abtheilung. Anzeige neuer Schriften  140Großes BildKleines BildPDF Download

    Sechste Abtheilung. Miscellen 146Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Zusätze und Verbesserungen zum B. I. Heft I. d. Jahrb.  146Großes BildKleines BildPDF Download

      II. In Betreff des Metropolitan-Kapitels zu Köln  148Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Das bayr. Strafgesetzbuch und Hypothekengesetz betr.  148Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Zusätze und Verbesserungen zum zweiten Heft  148Großes BildKleines BildPDF Download

    [Titelblatt Heft 3] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsanzeige des ersten Bandes dritten Hefts IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erste Abtheilung. Neuere Verordnungen v. Jahre 1838. in den Monaten April, Mai und Juni ergangen VIIGroßes BildKleines BildPDF Download
      A. Allgemeine VIIGroßes BildKleines BildPDF Download
      B. Besondere IXGroßes BildKleines BildPDF Download

        1) Mittelfranken betr.  IXGroßes BildKleines BildPDF Download

        2) Oberfranken betr.  XVIIGroßes BildKleines BildPDF Download

    Zweite Abtheilung. Abhandlungen zur Erörterung der bayerisch. Gesetze 1Großes BildKleines BildPDF Download

      Erörterungen und Bemerkungen über den Landtags-Abschied v. 17. Nov. 1837  1Großes BildKleines BildPDF Download

      Erörterungen und Bemerkungen über die erste Beilage des Landtagsabschieds, die Gesetz-Verbesserung der Gerichtsordnung in bürgerlichen Streitigkeiten betr.  6Großes BildKleines BildPDF Download

    Dritte Abtheilung. Abhandlungen über verschiedene Rechtslehren aus allen Theilen des bayerischen Rechts 32Großes BildKleines BildPDF Download
      A. Historischen Inhalts 32Großes BildKleines BildPDF Download

        Erklärung des bayerischen Rechtsbuchs (Leges bajuv.) : Fortsetzung ; (s. Heft II. S. 77-91)  32Großes BildKleines BildPDF Download
        Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

      B. Dogmatischen Inhalts 53Großes BildKleines BildPDF Download
        a. Aus dem bayr. Privatrecht 53Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. Ueber Handlohn, zur Erläuterung des Cod. Max. Tom. IV. C. VII. §. 11  53Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. Ueber die Verbindlichkeit des Patrimonialgerichtsherrn, den durch Untreue oder Nachläßigkeit seines Gerichtshalters entstandenen Schaden zu ersetzen  72Großes BildKleines BildPDF Download

        b. Aus dem bayr. Lehnrecht 84Großes BildKleines BildPDF Download

          Abhandlung über unentschiedene Fragen in der Lehre von der Lehnsuccession  84Großes BildKleines BildPDF Download

        c. Aus dem bayr. Staatsrecht 88Großes BildKleines BildPDF Download

          Abhandlung über die Frage: ist die Zustimmung der Landstände zur Publication der Bundestags-Beschlüsse nothwendig?  88Großes BildKleines BildPDF Download

        d. Aus dem bayr. Kriminalrecht 90Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. Begeht ein Fuhrmann, der die ihm zum Transport übergebenen Waaren unterschlägt, einen Diebstahl?  90Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. Ueber den Grundsatz poena major absorbet minorem. Strafgesetzbuch art. 110  94Großes BildKleines BildPDF Download

        e. Aus dem bayr. Prozeßrecht 101Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. ¬Der Advocat, der in seiner eigenen Angelegenheit einen Prozeß führt, kann die Deserviten fordern  101Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. ¬Die Einrede der Verjährung kann von dem Richter nicht von Amtswegen ergänzt werden  103Großes BildKleines BildPDF Download

      C. Polemischen Inhalts 109Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abh. Zur Schenkung von Todeswegen wird die Acceptation erfordert. (z. Cod. Max. Th. III. K. 8. §. 6.)  109Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abh. Einige das bayrische Staatsrecht betreffende Controversen  114Großes BildKleines BildPDF Download

        Dritte Abh. Ueber die Frage: ist die Verjährung bei Verbrechen und Vergehen der Untreue im Amte ausgeschlossen?  119Großes BildKleines BildPDF Download

        Vierte Abh. Ueber die Appellation in Sponsaliensachen  120Großes BildKleines BildPDF Download

    Vierte Abtheilung. Beiträge zur Revision der bayerischen Civilgesetze (de lege ferenda.) 122Großes BildKleines BildPDF Download

      Ist der Wiederkäufer verbunden, das Handlohn zu entrichten? und kann der Wiederverkäufer von demselben das bezahlte Handlohn wieder fordern?  122Großes BildKleines BildPDF Download

    Fünfte Abtheilung. Anzeige neuer Schriften  130Großes BildKleines BildPDF Download

    Miscellen Sechste Abtheilung. 142Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Zusätze und Verbesserungen z. 2ten und 3ten Heft  142Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Ueber die Consistorialbezirke in Bayern  144Großes BildKleines BildPDF Download

      III. Preuß. Cabinetsord. v. 7. Febr. 1838. über die Heilighaltung d. Sonn- u. Festtage  145Großes BildKleines BildPDF Download

      IV. Bemerkungen aus dem sächs. Strafgesetzbuch  145Großes BildKleines BildPDF Download

      V. Anzeige der Jahrbücher in der allg. Kirchenzeitung  145Großes BildKleines BildPDF Download

      VI. Angekündigtes Werk v. Appellationsgerichts-Präsidenten v. Weber betr.  146Großes BildKleines BildPDF Download

    [Titelblatt Heft 4] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Vorwort IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhaltsanzeige des ersten Bandes vierten Hefts VGroßes BildKleines BildPDF Download
    Erste Abtheilung. Neuere Verordnungen v. J. 1838. in den Monaten Juli, Aug., September IXGroßes BildKleines BildPDF Download
      A. Allgemeine IXGroßes BildKleines BildPDF Download
      B. Besondere IXGroßes BildKleines BildPDF Download

        1) Mittelfranken betr.  IXGroßes BildKleines BildPDF Download

        2) Oberfranken betr.  XVIGroßes BildKleines BildPDF Download

    Zweite Abtheilung. Abhandlungen zur Erörterung der bayr. Gesetze 1Großes BildKleines BildPDF Download

      I. Erörterungen und Bemerkungen über die erste Beilage des Landtagsabschieds. Die Gesetzverbesserung d. GO. in bürgerlichen Streitigkeiten betr.  1Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Erörterungen der Prioritäts-Ordnung : Fortsetzung  25Großes BildKleines BildPDF Download
      Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

    Dritte Abtheilung. Abhandlungen über verschiedene Rechtslehren aus allen Theilen des bayr. Rechts 46Großes BildKleines BildPDF Download
      I. Dogmatischen Inhalts 46Großes BildKleines BildPDF Download
        a. Aus dem bayr. Privatrecht 46Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. Ueber die Rechte der außerehelich Geschwängerten, vorzüglich nach preuß. Recht  46Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. ¬Die Wechselfähigkeit ist in der Regel nach den Gesetzen des Wohnorts zu beurtheilen  51Großes BildKleines BildPDF Download

          Dritte Abh. Ueber die Vindication der auf jeden Inhaber gestellten Schuldbriefe  54Großes BildKleines BildPDF Download

        b. Aus dem bayr. Lehnrecht 64Großes BildKleines BildPDF Download

          Nach dem bayr. Recht ist die Anmeldung der Eventualbelehnung zwar nicht gesetzlich nothwendig, jedoch zweckmäßig und nützlich  64Großes BildKleines BildPDF Download

        c. Aus dem bayr. Kirchenrecht 69Großes BildKleines BildPDF Download

          Abh. über die Frage: Ist es als ein trennendes Ehehinderniß anzusehen, wenn sich findet, daß die Braut von einem Dritten schwanger ist, das dem Manne unbekannt war  69Großes BildKleines BildPDF Download

        d. Aus dem Kriminalrecht 77Großes BildKleines BildPDF Download

          Abh. über die Verjährung d. peinl. Strafe  77Großes BildKleines BildPDF Download

        e. Aus dem bayr. Prozeßrecht 83Großes BildKleines BildPDF Download

          Erste Abh. ¬Das beneficium competentiae steht dem Ehegatten nach Trennung der Ehe, nicht zu  83Großes BildKleines BildPDF Download

          Zweite Abh. Aus einem gerichtlich abgeschlossenen Vergleiche kann executivisch geklagt werden  88Großes BildKleines BildPDF Download

      II. Polemischen Inhalts 93Großes BildKleines BildPDF Download

        Erste Abh. Ob das pactum reserv. dominii nur die Wirkung einer Hypothek habe?  93Großes BildKleines BildPDF Download

        Zweite Abh. Einige, das Lottorecht betreffende Fragen  102Großes BildKleines BildPDF Download

    Fünfte Abtheilung. Anzeige von neuen Schriften  116Großes BildKleines BildPDF Download

    Sechste Abtheilung. Miszellen 123Großes BildKleines BildPDF Download

      Zusätze und Verbesserungen zum 3ten und 4ten Heft  123Großes BildKleines BildPDF Download

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung