Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte / Digitale Bibliothek
Juristische Zeitschriften des 19. Jahrhunderts



 
 

Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht. Jg. 1.1834 - Jg. 16.1854; Reg. 1/5 (1839); Reg. 6/10 (1848)

Jg. 10, 1845


                     

    [Titelblatt] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des zehnten Jahrgangs IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    I. [Titelblatt Heft 1] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des 1. Heftes IIIGroßes BildKleines BildPDF Download

    I. Reinhard, ...: Beitrag zur Lehre von der Jagdgerechtigkeit  1Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Oberlandesgerichts-Assessor Reinhard in Hamm

    II. Pape, ...: Ueber den Mangel an gutem Glauben : mit Rücksicht auf die Bestimmung in §. 25. Tit. 10. Thl. I. des Allg. Landrechts: ob nämlich hier das Wissen vermöge der eigenen Sinne erlangt seyn müsse? ; Rechtsfall  19Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn O. L. G. Assessor Pape zu Dortmund

    III. Ueber den Verlust der Rechtswohlthat des Inventarii  27Großes BildKleines BildPDF Download

    IV. Brandis, ...: Findet die Meierordnung des Fürstenthums Paderborn auch auf die in selbigem belegenen Salzquellen Anwendung? : Rechtsfall nebst einem Vorworte  37Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn Landrichter Brandis in Bilstein

    V. Sommer, ...: Ob der Besitzer von Grundstücken auf beiden Seiten eines Privatweges die Vermuthung des Eigenthums am Wege für sich hat? : Rechtsfall  53Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    VI. Evelt, ...: Beiträge zur Lehre über das Baurecht : Rechtsfälle  60Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn Land- und Stadtgerichts-Direktor Evelt in Dorsten

    VII. Sommer, ...: Findet, wenn ein Beamter gegen ein in zweiter Instanz aggravirendes Erkenntniß das Rechtsmittel der weitern Vertheidigung ergreift, diese nicht blos gegen die Schärfung, sondern auch gegen die erste Entscheidung statt? : Rechtsfall mit Bemerkungen  80Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    VIII. Pape, ...: Hängt das Erlaubtsein der Vervielfältigung der Abbildung eines Kunstwerkes, welche durch Kupferstich, Stahlstich u. s. w. erfolgt, lediglich davon ab, daß die Platten, Formen und Modelle, mittelst welchen die Abbildung dargestellt, noch nutzbar sind, oder zugleich auch davon, daß die Anzeige der Abbildung beim obersten Kuratorium der Künste erfolgt? : Rechtsfall  85Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn O. L. G. Assessor Pape in Dortmund

    IX. Roeren, ...: Zur Gültigkeit der Cession an einen Justiz-Beamten ist erforderlich, daß zur Zeit derselben die Forderung vom Schuldner anerkannt worden. Die Cession einer in Exekution befangenen Forderung an einen Justiz-Beamten des Gerichts, wobei die Exekution schwebt, ist nicht nur strafbar, sondern auch nichtig : Abhandlung  99Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Oberlandesgerichts-Assessor Roeren in Rüthen

    X. Struckmann, ...: ¬Die in den alten Hypothekenbüchern der Grafschaft Mark nach der Aufführung des Gutsherrn als Besitzers eines Bauernguts folgende Vermerkung des Bauern als Colonus, titulo locationis conductionis, beweist das Erbrecht des Bauern  111Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt vom Herrn Land- und Stadtgerichts-Rathe Struckmann zu Iserlohn

    XI. Sommer, ...: Ueber den Nießbrauch an Seehandlungs-Prämienscheinen : Rechtsfall mit Bemerkungen  133Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XII. Köchling, ...: Beitrag zur Lehre von der Kompensation nach gemeinem und nach Preußischem Rechte : Abhandlung  146Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Land- und Stadtgerichts-Rathe Köchling in Wetzlar
    Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

    [Titelblatt Heft 2] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des 2. Heftes IIIGroßes BildKleines BildPDF Download

    XIII. Sommer, ...: Preußens Rechtsverfassung und wie sie zu reformiren sein möchte. Erste Fortsetzung: die Justizbeamten und deren Klagen, dabei von der Institution der Referendarien; die Institution der Justiz-Kommissarien und die Untersuchungsmaxime und die Winkelschriftstellerei; das neue Büreau-Reglement; die Posener Kassen-Instruktion; das Insinuationswesen; das Aktenaufbewahren und Vernichten; der summarische Prozeß; der Strafprozeß; das Militair-Justizwesen; die Abfassung öffentlicher Urkunden. Von C. F. Koch Recension  173Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XIV. Groneweg, ...: Der den Kindern von Kolonaten gebührende Brautschatz ist zugleich der Pflichttheil : Rechtsfall  188Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn Justizrath Groneweg zu Gütersloh

    XV. Roeren, ...: ¬Der Eigenthümer eines Hausthieres haftet nicht für den durch dasselbe verursachten Schaden, wenn nicht ihm selbst eine Vernachlässigung der Aufsicht zur Last fällt : Abhandlung  199Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Oberlandesgerichts-Assessor Roeren zu Rüthen

    XVI. Köchling, ...: Beitrag zur Lehre von der Kompensation nach gemeinem und nach Preußischem Rechte : Abhandlung ; (Schluß.)  210Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Wetzlar
    Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

    XVII. Sommer, ...: Wenn eine gemeinrechtliche Hypothek im Laufe der durch den §. 22. des Publikations-Patents vom 21. Juni 1825 bestimmten Frist beim Hypothekenrichter nicht angemeldet ist, sie aber nachher nachträglich gegen denselben Besitzer angemeldet, aber noch nicht rekognoscirt ist, und dieser sie nun veräußert, ehe das Hypotheken-Folium berichtigt ist, so geht sie gegen den dritten Erwerber : Rechtsfall  217Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    XVIII. Sommer, ...: Der §. 312. A. L. R. Thl. I. Tit. 11, welcher die Abtretung des Wiederkaufsrechts an einen Dritten wider den Willen des Besitzers der Sache nicht gestattet, findet auf den Fall eines Uebertrags des ganzen Vermögens unter Lebendigen keine Anwendung : Rechtsfall  226Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    XIX. Dierickx, ...: Die durch die zur Zeit der Leibeigenschaft erfolgte Freilassung aus der Hörigkeit eintretende Unfähigkeit zur Hofesfolge gehört nur dann zu den durch das Bergische Dekret vom 12. Dec. 1808 Art. 1 und durch die Verordnung vom 21. April 1825 §. 4 mit der Leibeigenschaft aufgehobenen Folgen derselben, wenn der Erbfall, welcher sonst die Succession auf dem Hofe begründen würde, sich nach Abschaffung des Leibeigenthums ereignet hat : Rechtsfall  233Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn Land- und Stadtgerichts-Rathe Dierickx zu Münster

    XX. Dane, ...: Ueber die Klage aus der Verwendung nach Römischem und Preußischem Rechte  267Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Herrn Oberlandesgerichts-Referendar Dr. Dane

    XXI. Köchling, ...: ¬Die Unmöglichkeit einer eventuellen Eideszuschiebung : Abhandlung  299Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Wetzlar

    XXII. Sommer, ...: 1. Die Wittgensteinsche Landesordnung von 1569 hat Gesetzeskraft, auch in der Grafschaft Wittgenstein-Berleburg 2. Der letztlebende Wittgensteinsche Gatte überkommt der Nießbrauch der liegenden Güter und die Fahrniß ganz gegen die Verpflichtung, alle vor und in der Ehe gemachten Schulden zu bezahlen 3. Diese Vortheile sind als Erbrecht anzusehen und können nicht unter Vorbehalt des Inventars angetreten werden, und: 4. Die Frist, zu entsagen, ist jetzt nach dem Allgemeinen Landrechte zu beurtheilen : Rechtsfall  329Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    XXIII. Köchling, ...: Ueber die Verjährung der auf Kündigung ausstehenden, insbesondere verzinslichen, Schuldforderungen  339Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Wetzlar
    Fortsetzung dazu:Großes BildKleines Bild

    Druckfehler IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Verlagsanzeigen] IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Titelblatt Heft 3] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des 3. Heftes IIIGroßes BildKleines BildPDF Download
    Druckfehler im 3. Heft VGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Verlagsanzeigen] VIGroßes BildKleines BildPDF Download

    XXIV. Köchling, ...: Ueber die Verjährung der auf Kündigung ausstehenden, insbesondere verzinslichen, Schuldforderungen : (Schluß)  341Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Wetzlar
    Vorgänger dazu:Großes BildKleines Bild

    XXV. Pape, ...: Nach Dortmunder Statutarrechte geht, wenn das in der Ehe erzeugte Kind, mit dessen Geburt die allgemeine Gütergemeinschaft eintritt, bei Lebzeiten beider Eltern wieder verstorben, beim Ableben des einen Ehegatten auf den überlebenden das gesammte gemeinschaftliche Vermögen beider Eheleute über, mit Ausschließung der Ascendenten oder sonstigen Verwandten des Verstorbenen : Rechtsfall  380Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt vom Herrn Oberlandesgerichts-Assessor Pape zu Dortmund

    XXVI. Ulrich, ...: Preußens Rechtsverfassung und wie sie zu reformiren sein möchte. Von C F. Koch. Breslau 1844.  421Großes BildKleines BildPDF Download
    Beleuchtet vom Herrn Kammergerichts-Assessor Ulrich

    [Verlagsanzeigen] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    [Titelblatt Heft 4] IGroßes BildKleines BildPDF Download
    Inhalt des 4. Heftes IIIGroßes BildKleines BildPDF Download

    XXVII. Roeren, ...: Ueber die nothwendige Form des Erbschafts-Inventariums : Abhandlung  559Großes BildKleines BildPDF Download
    vom Herrn Oberlandesgerichts-Assessor Roeren in Rüthen

    XXVIII. Sommer, ...: 1. Die Frage: wie die Valuta bei einer Cession berichtigt? kann vom Schuldner nicht zur Erörterung gezogen werden 2. Es bedarf keiner schriftlichen Acception der Cession Seitens des Cessionars 3. Ob es bei der Soester Gütergemeinschaft während des Lebens der Ehegatten Antheile des einzelnen Ehegatten an derselben gebe? : Rechtsfall  570Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt mit Vorwort von Sommer

    XXIX. Köchling, ...: I. In wiefern beweisen pfarramtliche Tauf-Atteste auch die darin bezeugte eheliche Abstammung? II. Verschiedener Sprachgebrauch des gemeinen und des Preußischen Rechts bei Bestellung mehrerer Bevollmächtigten  579Großes BildKleines BildPDF Download
    Mitgetheilt vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling zu Wetzlar

    XXX. Sommer, ...: Die Ehen von Reichsgrafen mit nicht zum hohen deutschen Adel gehörenden Damen sind Mißheirathen : Rechtsfall  592Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    XXXI. Sommer, ...: Ob in nicht zum Bagatellprozeß gehörenden Gegenständen, welche 50 Thaler nicht übersteigen, die Nichtigkeitsbeschwerde stattfinde? : Rechtsfall  594Großes BildKleines BildPDF Download
    mitgetheilt von Sommer

    XXXII. Köchling, ...: Ueber die Wirkung und den Beweis der exceptio plurium stupratorum  597Großes BildKleines BildPDF Download
    Vom Herrn Stadtgerichts-Rathe Köchling in Wetzlar

    XXXIII. Sommer, ...: Kann eine Gemeinde, welche in Folge des Gesetzes vom 16. Juni 1838 ihr Pflastergeldrecht ohne Entschädigung aufgeben muß, Entschädigung für den noch vorhandenen Anschaffungswerth des Pflasters vom Fiskus verlangen? : Rechtsfall und Erörterung  607Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XXXIV. Boele, ...: Steht jedem Adjacenten als solchem das Recht zur Fischerei in Privatflüssen zu, dergestalt, daß der besonders zur Fischerei Berechtigte denselben nur insofern ausschließt, als er besonderes Recht dazu erworben hat, und so die Ausschließlichkeit seines Rechts speciell nachweiset? : Rechtsfall nebst einem Nachworte  621Großes BildKleines BildPDF Download
    von Boele

    XXXV. Sommer, ...: Ob die Bestimmungen des Allgem. Landrechts, wonach der Patron, welcher einem andern Glaubensbekenntnisse, als die Gemeinde, zugethan, derselben drei Kandidaten zur Auswahl vorschlagen muß, auch auf fiskalische Patronatrechte Anwendung finde? : Erörterung  638Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XXXVI. Sommer, ...: Die Preußischen Richter und die Gesetze vom 29. März 1844 etc. Von Heinrich Simon, Leipzig 1845. Recension  643Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XXXVII. Sommer, ...: Ergänzungen und Erläuterungen der Preuß. Rechtsbücher durch Gesetzgebung und Wissenschaft etc. Hrsg. von H. Gräff etc. Breslau 1844. Recension  661Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XXXVIII. Sommer, ...: Preußische Recht etc. Von Schildt Recension  663Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XXXIX. Sommer, ...: Prinzipien der bürgerlichen Gesetzgebung in besonderer Beziehung auf das bürgerliche Recht des Preußischen Staats etc. Von Graun Recension  664Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XL. Sommer, ...: Die Lehre von der unvordenklichen Zeit etc. Von Friedländer Recension  668Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

    XLI. Sommer, ...: Das Preußische Staatsrecht . Von Heinrich Simon. Breslau, bei Georg Philipp Aderholz Recension  670Großes BildKleines BildPDF Download
    von Sommer

Seitenanfang




Startseite MPIeR Digitale Bibliothek Kontakt
© Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln, Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung